+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    82

    Standard Ideensammlung elektrisches Türschloss

    Hallo miteinander,

    ich bin auf Ideensuche für ein elektrisches Türschloss. Das soll die Eingangstüre abschließen, und folgende Funktionen haben:
    • Die Türe mechanisch auf- und zusperren können
    • weiterhin "Not"-Sperrfunktion mit vorhandenem Zylinder bieten
    • über Panik-Funktion verfügen, sodass Verlassen des Raumes (auch bei abgeschlossener Tür!) immer möglich ist
    • optional Rückmeldung über aktuellen Schließ-Status bieten


    Hintergrund ist folgender: Die Türe gehört zu einem Schließsystem, ein verlorener Schlüssel kann u.U. den Austausch des kompletten Schließsystems bedeuten (=teuer), deswegen sollen z.B. RFID-Tags vergeben werden, welche bei Verlust leicht aus der Zugangsberechtigten-Datenbank gelöscht werden können.
    Das System soll die Tür mechanisch zusperren können - eine nur zugefallene Tür (mit elektrischem Türöffner) kann von einem Einbrecher viel zu einfach umgangen werden, fällt damit also raus.
    Da das System (vsl. iP-Symcon) die Tür auch selbst absperren können soll, muss eine Panik-Funktion vorhanden sein, damit im Notfall der Raum immer verlassen werden kann.

    Wirklich viel habe ich zu dieser Thematik leider noch nicht gefunden. Dieses übertrifft meine preislichen Vorstellungen aber sehr - 500 € für solch ein Schloss auszugeben ist dann doch etwas viel. Dieses System von Conrad übertrifft den preislichen Rahmen nicht so stark, auch wenn die Funk-Anbindung nicht notwendig ist (unsicher, störanfällig) - das System sollte kabelgebunden sein.

    Habt ihr Vorschläge, mit welcher Hardware so etwas realisiert werden könnte bzw. bereits selbst solch ein System im Einsatz?

    Vielen Dank im Voraus

    Stefan
    Geändert von RWN (30.03.10 um 05:14 Uhr) Grund: E-Bay Link entfernt!

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Langenselbold
    Beiträge
    279

    Hallo Stefan,

    ich setzte das System von Conrad, ist baugleich mit ELV seit nunmehr 3 Jahren ein und hatte noch nie Probleme mit der Funkübertragung. Bei mir sind es 2 verschiedene Türen in kurzem Abstand, die Fernbedienungen lassen sich gut anlernen und ein Zahlenschloss ist auch verfügbar. Integration in ELV-Systeme ist möglich, daher bestimmt auch in IPS wenn das gewünscht ist. Hier im Forum gab es auch einen Bastelvorschlag für eine kabelgebundene Auslösung der Fernsteurung.
    Vorteil bei diesem System, du musst keine Strippen an die Tür ziehen und hast keine Kabelverlegung über die Türscharniere.

    Gruss Dieter
    Gruss Dieter

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Wetzlar(Hessen)/Wittenberg(Sachsen-Anhalt)
    Beiträge
    275

    @muc
    ich teile deine Beurteilung der Angebote, obwohl dieses HomeMatic Ding optisch nicht unbedingt der Bringer ist
    bzgl. RFID
    wer kann eine Abtreterantenne bauen, oder kennt eine Bezugsquelle?
    ich wuerde gerne alle meine Schuhe taggen
    Gruss Jens

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2,261

    Ich habe eine neue Tür eingebaut mit einem elektrischen Schließsystem von "Fuhr" :

    FUHR MULTITRONIC 881 - Elektromechanisch mehrfach verriegelt. Vollautomatisch. Motorschloss mit Panikfunktion.


    Habe mir ein schickes, graues Türblatt, absolut plan, in grau lackieren lassen und eine druchgängige Edelstahl Stange anbringen lassen.

    Die Tür hat zwar von innen einen Drücker, aber von außen keine Schlossrosette oder ähnliches, komplett clean.

    Die Türelektronik lässt sich

    a) über mitgelieferte Fernbedienung steuern
    b) über IPS per xComfort Modulen ansteuern (einfaches NC bzw. NO Verfahren)
    c) über SimonsVoss Relais mit Transpondern und Biometrielesern steuern.

    Könnte jetzt unproblematisch auch noch alle arten von Codetastaturen, RFID Lesern oder ähnlichem dazwischenhängen.

    Die Tür beherrscht die Funktionen verriegeln, entriegeln und öffnen.
    Funktioniert ziemlich genial, auch in zusammenspiel mit Alarmanlage und IPS.

    Von innen ist die Tür immer über den Drücker zu entriegeln, egal in welchem Zustand.

    Da ich aufgrund der Optik jedoch auf ein manuelles Türschloss verzichtet habe, heisst es im Falle des Stromausfalls : ab durch die Hintertür, welches ein batteriebetriebenes, SimonsVoss Schloss hat.


    Naja, vielleicht ein wenig dolle für dich die Lösung, nach meiner reichlichen Überlegung war es auf jeden fall so der Technische Endstand in Sachen Tür.

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    82

    Zitat Zitat von wolf61 Beitrag anzeigen
    hatte noch nie Probleme mit der Funkübertragung. [...] Integration in ELV-Systeme ist möglich, daher bestimmt auch in IPS wenn das gewünscht ist.
    Danke für die Einschätzung - aber auf Funk will ich in der Hinsicht nicht setzen. Das soll ein robustes System sein, was nicht einfach durch irgendeinen "Störenfried" im Funk lahmgelegt werden können soll (ich weiß, RFID ist da auch etwas empfindlich...). Fürs Kabel über die Türschaniere gibts fertige Lösungen, das ist kein Problem.
    Zitat Zitat von Jensen Beitrag anzeigen
    wer kann eine Abtreterantenne bauen, oder kennt eine Bezugsquelle?
    Mach doch mal ein eigenes Thema dazu auf. Irgendwo (ich bin mir nicht sicher, ob das hier im Forum war...) hab ich sogar mal nen RFID Antennenrechner gesehen. Da trägst du ein, welche Maße deine Antenne haben soll, dann rechnet er dir die Windungsanzahl aus.
    Zitat Zitat von roadsterhh Beitrag anzeigen
    Naja, vielleicht ein wenig dolle für dich die Lösung, nach meiner reichlichen Überlegung war es auf jeden fall so der Technische Endstand in Sachen Tür.
    Richtig, wenn Geld keine Rolle spielen würde, wäre solch eine Lösung sofort unter meinen Favoriten. Kann man aber im Hinterkopf behalten, falls die Tür mal getauscht werden muss. Darf ich fragen, um welche Hausnummer sich solch ein System bewegt?

    Zum Thema Funk/RFID: Jetzt mal mit Conrad-Preisen gerechnet kostet eine weitere Fernbedienung 35 €, ein RFID-Transponder 6 - 8 €. Allein aus dem Grund ist es schon sinnvoller, auf RFID zu setzen. Ich meine, die RFID-Transponder müsste man auch < 1 € bekommen.
    Ich bin sogar am überlegen, gleich auf die RFID-Technik vom neuen Personalausweis zu setzen, dann muss man garkeine Transponder mehr ausgeben, denn den Personalausweis hat man immer dabei An der Uni läufts teilweise so mit dem Studentenausweis (Legic).

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2,261

    Ich glaube die ganze Technik kostete um die 900,- Netto, plus Türblatt, Zarge und Einbau.

    Insgesamt so 1,5 - 2k ? Glaube ich.

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2005
    Ort
    Gehrden / Hannover
    Beiträge
    501

    Zitat Zitat von muc Beitrag anzeigen
    Ich bin sogar am überlegen, gleich auf die RFID-Technik vom neuen Personalausweis zu setzen, dann muss man garkeine Transponder mehr ausgeben, denn den Personalausweis hat man immer dabei An der Uni läufts teilweise so mit dem Studentenausweis (Legic).
    Beachte das es verschiedene Systeme mit verschiedenen Frequenzen und Kodierungen gibt!

  8. #8
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    82

    Zitat Zitat von sysrun Beitrag anzeigen
    Beachte das es verschiedene Systeme mit verschiedenen Frequenzen und Kodierungen gibt!
    Das weiß ich, danke
    EM-410x scheint verbreitet zu sein, und beim Personalausweis läufts nach ISO/IEC 14443
    Das wird dann noch eine gute Frage, wenns dann wirklich so weit kommt...

    PS: Ich sagte doch, dass es die RFID-Dinger auch günstiger gibt EM-4102 Transponder bietet Reichelt für unter 2 € an.
    Geändert von muc (30.03.10 um 23:23 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Dubai (United Arab Emirates)
    Beiträge
    210

    Schau Dir mal vielleicht das System hier an Burg-Wächter: Elektronische Türschließsysteme , vielleicht wäre das etwas.

    Ist ein erlektronischer Türzylinder, den es entweder nur mit einem E-Key gibt, oder einem Keypad, oder Keypad mit Fingerscan.

    Ist alles funkbasierend und funktioniert sehr gut.

    Das schöne beim neuen Zylinder ist das er automatisch auf bis zu 120mm Türdicke adaptiert werden kann. Bei anderen Systemen (Kaba, Salto, CES etc.) wird immer ein spezieller Cylinder je nach Tür benötigt.

    Bestellen kann man es in diversen EShops. Beispiel Onlineshop für Sicherheitstechnik aus Thüringen - TSE 5001, TSE 5002, TSE 5003

    Hier gibt es noch eine gute Gegenüberstellung der verschiedenen Varianten TSE Business Set 5001 PINCODE - Codeschloss mit Codetastatur .

    Das ganze System könnte man auch erweitern und für mittlere Anlagen nutzen.

    Wir sind gerade mit denen am diskutieren ob man die SW Schnittstelle anzapfen kann um den Status in IPS darzustellen.
    With best regards
    Mit freundlichen Gruessen
    تفضلوا بقبول فائق الإحترام والتقدير

    Andy

    ______________________
    Eine volkommene Ordnung wäre der Ruin allen Fortschritts und Vergnügens.
    Perfect order would be the undoing of all progress and pleasure.

    (Robert Musli)

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,618

    Als Pfennigfuchser will ich auch noch was vorschlagen:

    Den Abus ET50 Türöffner kennt man von Haustüren zum Treppenhaus. Kostet rund 40 Euro und lässt sich bequem per 12V Kontakt entriegeln (Wago oder Velleman-Board). Für IPS-User bedeutet das Funkfernbedienung, Fingerprint, RFID - alles kein Problem. Die "Backupfunktion" mit dem Haustürschlüssel bleibt bestehen. Kabel müssen nur in den Rahmen verlegt werden, nicht aber ins Türblatt, wie bei anderen Systemen.

    Nachteil: Die Tür wird durch dieses Gerät nicht richtig abgeschlossen sondern ist nur geschlossen. Da wo ich wohn, auf dem platten Land, ist das egal. Alle anderen müssten halt abends von Hand abschließen oder einen zusätzlichen Stellmotor installieren.


    Gruß,

    Toni
    Geändert von Tonic1024 (01.04.10 um 07:23 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. elektrisches Rollo
    Von hightower im Forum Haustechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.10.06, 11:40

Stichworte