+ Antworten
Seite 44 von 45 ErsteErste ... 34 42 43 44 45 LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 448
  1. #431
    Registriert seit
    Oct 2015
    Ort
    Ohlsdorf bei Gmunden, OÖ
    Beiträge
    5

    Nein, gab es ursprünglich nicht. Ich habs dann manuell angelegt mit einer Kopie der bidcos.conf, danach hat rfd das Configfile tatsächlich von dort aus eingelesen. Wieso auch immer. Nachdem ich das Verzeichnis wieder gelöscht habe, hat rfd das Configfile wieder aus c:\ProgramData\BidCoS-Service ausgelesen.
    Ich versuche gerade, irgendetwas über die Firmware des LAN-CFG herauszubekommen. Da hatte ich mit der neuen Version 1.519 ein Firmware-Update gemacht auf die Version 0.964. Vorher war eine niedrigere Nummer, weiß aber nicht mehr, welche. An dem könnts auch noch liegen - dass der Schreibfehler der Property-File gar nicht die eigentliche Abbruchbedingung ist, sondern erst der zweite Error "Error getting AES keys from ARM7". Aber ich weiß noch nicht mal, in welchem File die Firmware liegt...
    LGs Stefan

    edit: Okay, vorher war v0.961 als Firmware eingespielt. Die Firmware liegt in der enc-Datei, sobald man mehr als eine enc-Datei im BidCoS-Verzeichnis liegen hat, bietet lanif_config_gui eine Auswahlbox an. Leider: Die alte Firmware ändert leider nix am Verhalten...
    Geändert von krs (22.10.15 um 18:10 Uhr)

  2. #432
    Registriert seit
    Oct 2015
    Ort
    Ohlsdorf bei Gmunden, OÖ
    Beiträge
    5

    Ich hab jetzt ein Windows XP aufgesetzt und BidCoS-Service installiert, und tatsächlich selber Fehler wieder!

    Und jetzt??

    LGs Stefan

    P.S.: Dafür weiß ich jetzt, dass VC++ 2008 Voraussetzung für BidCoS ist... Hat vermtl. eh jeder außer mir gewusst...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  3. #433
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1,086

    Standard Geht das noch?

    Ich sitze gerade vor meinem neuen Homeserver und frage mich jetzt, wie ich vorgehe, um mein HM-Zeug komplett neu aufzusetzen... als erstes fällt mir auf, dass es den LAN-Adapter nicht mehr zu kaufen gibt. Nun gut.

    Ich frage mich jetzt, ob ich den LAN-Adapter noch standalone benutzen kann so wie in meiner alten Installation. Besonders komfortabel war das nie. Und ich habe auch nicht finden können, wo ich eine aktuelle Software dafür finde?

    Oder sollte ich mir besser gleich eine CCU2 besorgen und damit neu anfangen?

    Bin für jede Hilfe dankbar, habe mich früher mal viel mit diesen Geräten herumgeärgert, aber halt schon länger nicht mehr. Wird mal wieder Zeit
    LCN | HM | FS20, HMS und FHT | Arduino | ESP usw.
    "Der RGB-Streifen ist das Arschgeweih der Home Automation. "

  4. #434
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4,921

    Hallo.

    als erstes fällt mir auf, dass es den LAN-Adapter nicht mehr zu kaufen gibt. Nun gut.
    Gibt es noch gebraucht. Habe auch noch welche in der Grabbelkiste.

    Ich frage mich jetzt, ob ich den LAN-Adapter noch standalone benutzen kann so wie in meiner alten Installation
    Ja, das geht.

    Und ich habe auch nicht finden können, wo ich eine aktuelle Software dafür finde?
    Auf der Herstellerseite: Klick

    Oder sollte ich mir besser gleich eine CCU2 besorgen und damit neu anfangen?
    Das wurde schon so oft hier diskutiert, dass ich das nicht weiter vertiefen möchte. Meine Empfehlung lautet aber: JA - und zwar als virtuelle CCU (YAHM) auf einem Raspberry oder ähnlich.
    Grüsse, Kronos.
    Wenn am Anfang alles schief geht, nenne es Version 1.0
    IPS 5.4 auf Server 2016 / HM mit CCU2 (RaspberryMatic) + LAN-Adapter + LAN- & Wired Gateway, 241 Geräte / XBee Pro (Roomba) / RoboRock S50 / RGB-W 868 / MiLight / EKM 868 / AKM / ein Rudel Squeezeboxen+Pi / EM24DIN+VS102 / AM 220 AC / PlugWise / VU+ / ALL4x00 / LevelJet / IRTRans / Echos diverse / Harmony / Sainlogic / viel zu wenig Zeit


    Einfach mal rein schauen: IPS-Chat

  5. #435
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Emmerich
    Beiträge
    761

    Ich denke momentan über so was nach !

    Homematic: CCU2 auf einen Raspberry Pi auslagern – RaspberryMatic

    https://www.technikkram.net/2016/12/...raspberrymatic

  6. #436
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1,086

    @Kronos
    Toll, danke für diese vielen hilfreichen Antworten!

    Kann ich den LAN-Adapter 1 in Verbindung mit der RasPi-CCU2 benutzen? Oder wie mache ich das dann wenn ich eine zweite "Funkstation" nutzen will?

    @UH368
    Danke auch für den Link, das werde ich wohl so machen!
    LCN | HM | FS20, HMS und FHT | Arduino | ESP usw.
    "Der RGB-Streifen ist das Arschgeweih der Home Automation. "

  7. #437
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4,921

    Die virtuelle CCU verhält sich in dieser Hinsicht wie eine normale CCU, d.h. Du kannst so einige LAN-Adapter anbinden. Ich weiß von einer Installation bei der vier Stück im Einsatz waren.

    Nachtrag: Diese Aussage hat für YAHM Gültigkeit. Die RaspberryMatic hatte ich noch nicht in den Fingern.
    Geändert von kronos (06.06.17 um 16:18 Uhr) Grund: Nachtrag
    Grüsse, Kronos.
    Wenn am Anfang alles schief geht, nenne es Version 1.0
    IPS 5.4 auf Server 2016 / HM mit CCU2 (RaspberryMatic) + LAN-Adapter + LAN- & Wired Gateway, 241 Geräte / XBee Pro (Roomba) / RoboRock S50 / RGB-W 868 / MiLight / EKM 868 / AKM / ein Rudel Squeezeboxen+Pi / EM24DIN+VS102 / AM 220 AC / PlugWise / VU+ / ALL4x00 / LevelJet / IRTRans / Echos diverse / Harmony / Sainlogic / viel zu wenig Zeit


    Einfach mal rein schauen: IPS-Chat

  8. #438
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    4,758

    Softwaretechnisch isses gleich, die Hardware ist/macht (vielleicht) den Unterschied.

    Gruß
    Bruno

  9. #439
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    620

    Habe noch einen alten LAN-Adapter aus alten Symcon Zeiten gefunden und wollte ihn mal ausprobieren.
    Neue Software runtergeladen und Installation BidCoS-Service durchgeführt.
    Die conf. bearbeitet unter C. Programmdata.

    # TCP Port for XmlRpc connections
    Listen Port = 2001

    # Log Level: 1=DEBUG, 2=WARNING, 3=INFO, 4=NOTICE, 5=WARNING, 6=ERROR
    Log Level = 1

    # If set to 1 the AES keys are stored in a file. Highly recommended.
    Persist Keys = 1

    Device Description Dir = ${Bindir}\devicetypes
    Device Files Dir = ${CommonAppData}\Bidcos-Service\devices
    Key File = ${CommonAppData}\Bidcos-Service\keys
    Address File = ${CommonAppData}\Bidcos-Service\ids

    Log Destination = File
    Log Filename = ${CommonAppData}\Bidcos-Service\log\bidcos-%Y-%m-%d.log

    [Interface 0]
    Type = Lan Interface
    Serial Number = GEQ0070809
    # The encryption key is found on a sticker on the lan interface
    Encryption Key = A91884CA5A0E8EC6891977872911EB48

    Description = First Lan Interface

    # IP Addess is optional. If not specified, the Lan Interface is
    # detected by its serial number.
    # You may have to use the IP address if your lan interface is behind a
    # router or a firewall.
    IP Address = 192.168.2.155

    #[Interface 1]
    #Type = Lan Interface
    #Serial Number = ABC0000002

    #Encryption Key = 12345678901234567890123456789012

    #Description = Second Lan Interface

    #IP Address = 192.168.1.189

    Dann versucht den Dienst zu starten, klappt aber nicht. ImLogfile steht:

    26.09.2017 15:34:41 <Info> BidCoS-Service started
    26.09.2017 15:34:41 <Info> XmlRpc Server is listening on TCP port 2001
    26.09.2017 15:34:41 <Debug> Default interface is now GEQ0070809
    26.09.2017 15:34:42 <Error> GEQ0070809: Could not connect to host
    26.09.2017 15:34:42 <Warning> GEQ0070809: Invalid hello message received:
    26.09.2017 15:34:42 <Info> Disconnected from Lan Interface GEQ0070809
    26.09.2017 15:34:42 <Error> No BidCoS-Address set and no Interface to beg it from

    Was muss ich hier ändern?
    Gruß Uwe

  10. #440
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    220

    Standard Device Files

    Ich habe den LAN Adapter seit Jahren im Einsatz und bin voll zufrieden. Von eq3 wird er offiziell nicht mehr supportet, was dazu führt, dass viele neue Geräte wie zum Beispiel der Rachmelder HM-Sec-SD-2, den ich mir jetzt zugelegt habe, nicht ohne weiteres anlernbar sind. Laut Aussage von eq3 sei dieser nicht kompatibel. Schaut man sich die Sache aber genauer an, stellt man fest, dass eq3 hier gezielt Falschmeldungen herausgibt um anscheinend die CCU2 zu verkaufen.

    Wie kann man das Problem mit neuen Geräten nun aber lösen? Eigentlich ist es ganz einfach. Die Software für den LAN-Adapter ist auf dem Stand von 2015 (Version 1.520) stehen geblieben und damit sind alle Geräte, die neuer als dieses Datum sind nicht mehr anlernbar. Sowohl der LAN Adapter als auch der zugehörige BidCos - Dienst greift aber auf auf vorgefertigte xml-files zu in denen die Eigenschaften der möglichen Geräte hinterlegt sind. Man muss also lediglich die fehlenden (neueren) xml-files in die entsprechenden Verzeichnisse kopieren und den BidCos-Dienst neu starten. So konnte ich auch meine Rauchmelder problemlos anlernen.
    Aktuelle xml-files gibt es unter https://github.com/eq-3/occu/tree/ma...rmware/rftypes

Ähnliche Themen

  1. Homematic einbindung in IP Symcon
    Von mg085 im Forum HomeMatic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.12.13, 16:10
  2. Connecting Homematic trough LAN or USB
    Von robertg im Forum General Discussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.10, 21:22
  3. Home Matic Konfig Adapter LAN
    Von huettenzwerg im Forum HomeMatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.09, 20:56
  4. 1W <> LAN Adapter
    Von steiner im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.05.08, 17:31