+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47
  1. #21
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Idstein
    Beiträge
    420

    Standard 5 Monate

    Dann will ich mich auch noch mal einklinken ...

    5 Jahre hab ich noch nicht, aber immerhin schon 5 Monate ... die 5 Jahre hab ich allerdings mit dem Konkurenzprodukt (wenn man es überhaupt so nennen darf) "überlebt" ...

    Der Fairness halber sollte erst mal gesagt werden, dass ich am Anfang meiner Hausautomations-Karriere voll hinter dem Produkt C**s gestanden habe. Für kleines Geld (ähnlich wie bei IPS) bekam man ein für damalige Verhältnisse gutes Produkt, der Support war einwanfrei, die Entwickler immer "erreichbar" und lösungsorientiert. Das es ein System für FS20 (und wenige andere Produkte) war und ist, konnte ich (bisher) verschmerzen, da ich ohnehin nix anderes hatte.

    Mit der Zeit kamen allerdings die Schwachstellen doch deutlich ans Licht, mit denen ich nicht mehr leben konnte:

    - Mit steigender Zahl an Komponenten und wachsender Anzahl an Makros und Scripten ist das System immer instabiler geworden. Allein die Zeit, bis der Code kompiliert war, belief sich zum Schluss (auf einem 1,2 GHz-Rechner) auf über 5 Minuten. Jede Änderung am Code hatte ein Neustart zur Folge. Während man Änderungen durchführte, war die Ausführung inaktiv - kein Licht, kein TV, kein Rollladen, usw. WAF -> im Keller ... die Software musste immer im Vordergrund laufen, Visualisierung nur auf dem Steuerungsrechner und nicht Modular ... wenn man PHP benutzte (und ich habe viel davon benutzt), wurde das System sehr instabil, beendete sich aus heiterem Himmel und nix ging mehr ... meistens immer dann, wenn ich auf Dienstreise war: WAF -> nahe dem Erdkern ...

    - HomeMatic: ELV hat (trotz 3fachem Preis) ein durchdachtes und preiswertes System entwickelt (lassen), welches die Schwachstellen von FS20 behoben hatte. C**s entwickelte hier wieder die Software (diesmal Modular). Aber warum zum Teufel hat man jetzt 2 Systeme geschaffen, anstatt das "Ursprüngliche" um Homematic (und andere Systeme) zu erweitern? Zu diesem Zeitpunkt habe ich (und auch andere Benutzer) den Eindruck bekommen, dass die FS20-Version nicht mehr weiterentwickelt wird und auch der Support ging gegen 0. Eine lange Zeit angekündigte Versionsüberarbeitung blieb aus. Meine Anfrage nach einer gemeinsamen Software für HomeMatic und FS20 wurde zunächst mit "wir sind in Verhandlungen" beantwortet, später dann gar nicht mehr ... schade ... Ich habe den Eindruck, dass C**s von anderer Stelle "verboten" wurde, die alte FS20-Version weiter zu entwickeln, so dass die Benutzer "gezwungen" werden, auf HomeMatic umzusteigen ... (spiegelt ausdrücklich NUR MEINE MEINUNG wieder!).

    - PHP: wurde irgendwann in Koexistenz zur eigenen proprietären eingedeutschten Skriptsprache mit reingepackt (relativ lieblos und vermutlich auf Druck von Kunden, die das bei IPS gesehen haben) ... Kein vernünftiger Editor, kein Debugger, wenn man eine kleinigkeit falsch Programmiert hat: Absturz der kompletten Software = Neustart = 5 Minuten kein Licht, kein TV, ... ...

    Fazit: Die 5 Monate mit IPS haben mir sehr viel Spaß bereitet. Ich musste zwar (und bin auch noch dabei) meine ganzen Programmierungen umstellen, aber ich habe schon (auch mit Hilfe des Forums) viele neue WAF-fördernde Funktionen eingebaut, die vorher nicht möglich waren (z.B. parsen von WebSites, usw). Der IPS-Dienst läuft und läuft und läuft und wurde gestern ausnahmsweise mal neu gestartet, weil ich PHP-Extensions hinzugefügt habe. Zeit: 30 Sekunden)

    Absolut positiv finde ich die rege Beteiligung der Entwickler in diesem Forum. Man hat das Gefühl, sofort zur "Familie" zu gehören.

    An alle (nativen) IPS-User: Ihr wisst gar nicht, wie gut ihr es hattet, euch nicht mit C**s-Software rumschlagen zu müssen ... eure 99 € sind absolut aufs richtige Pferd gesetzt. 29 € für die Subscription ist Fair und gut angelegt (verdammt, ich muss mal kucken, ob ich die überhaupt schon überwiesen hab , schluck ...). An Funktionen fehlt mir (abgesehen vom "vor- und zurückspringen innerhalb von MP3's im Mediaplayer, http://www.ip-symcon.de/forum/project.php?issueid=685, -> WINK MIT DEM ZAUNPFAHL -< ) rein gar nichts ... das was fehlt, konnte ich bisher mit PHP selbst hinzubasteln ...

    Ich wünsche Euch ein wunderschönes, sonniges Wochenende ...
    Geändert von squeeezer (09.07.10 um 15:22 Uhr)
    ... Squeeezer

    IP-Symcon 4.0 Unlimited, HomeMatic CCU2 ~ 120 Sensoren/Aktoren Radio/Wired), FS20/HMS (FHZ1300 ~ 30 Sensoren/Aktoren), IPS-868, IR-Trans, FritzBox! 6360, Kodi Mediacenter, Yamaha RX-V675, Viessmann OpenV

  2. #22
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Friedberg (Hessen)
    Beiträge
    1,765

    Zitat Zitat von neodaysleeper Beitrag anzeigen
    Aber jetzt mal ne Frage wie Wäre es denn mal mit einem Treffen der Nutzer ein Symposium.
    Hatten wir doch im Mai in Nidda von RWN organisiert. Weiterhin finden doch noch einige andere Aktivitäten, z.B. morgen der LCN-Workshop und von Zeit zu Zeit auch div.Stammtische statt. Das Problem ist natürlich die räumliche Verteilung über ganz Deutschland. Aber selbst das war in Nidda ggegeben mit unseren Besuchern aus dem Süden, Fürstenfelsbruck, München, Kempten, Franken.

    Schau dir mal das Forum Stammtische an.
    Viele Grüße Rainer
    Windows 10,IPS V 5.3 + Testsysteme -- FHZ -- PiVCCU3 -- Phillips Hue --1-Wire, Anwesendheits-Tracker, ESP-Easy und viele, viele Spielereien , I-View, Rasperry 3, Zero, Tinkerboard, Nello, Nuki

  3. #23
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    1,131

    Hallo squeeezer,

    ich kann deine Ausführungen zu 100% unterschreiben.
    Ich hatte auch das Produkt von C**s und musste beim lesen doch ein wenig
    schmunzeln.

    Ich kenne dich und deine sehr ansprechende Visu aus dem FHZ-Forum.

    Gedacht habe ich:

    -- schau mal an -- der squeeezer -- is a nu doch katholisch geworden --

    Viel spaß mit IPS

    Bis dann

    Martin

  4. #24
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Idstein
    Beiträge
    420

    @schablone: ja, manchmal dauerts einfach länger, sich von etwas zu trennen. ich habe ziemlich viel zeit in C**s investiert, die schmeisst man nicht einfach so über den Haufen ...

    Mittlerweile habe ich auch XXXChris (das war der andere Moderator aus dem FHZ-Forum) hier wiedergefunden, er ist mittlerweile auch "konvertiert" ...

    Somit bleibt aus dem alten Forum eigentlich nur noch "buempi" ... wenn er sich auch noch zu IPS begiebt, dann siehts schlecht aus mit dem FHZ-Forum ... ich finds trotzdem schade, man hätte doch noch einiges aus C**s herausholen können, wenn man den anfänglich einwandfreien Support weitergeführt hätte. Ich denke wirklich (wieder ausschließlich meine Meinung) dass C**s die falsche Marktstrategie eingeschlagen hat. Anstatt mehrere Hersteller zu unterstützen und das Produkt weiter zu entwickeln wurde vermutlich auf Druck von E*V nur noch HomeMatic gefördert. Ich will es niemandem Wünschen, aber ich vermute, dass sich das Thema C**s in einigen Jahren erledigt (auch das wieder MEINE bescheidene Meinung) ...

    Viele Grüße ...
    ... Squeeezer

    IP-Symcon 4.0 Unlimited, HomeMatic CCU2 ~ 120 Sensoren/Aktoren Radio/Wired), FS20/HMS (FHZ1300 ~ 30 Sensoren/Aktoren), IPS-868, IR-Trans, FritzBox! 6360, Kodi Mediacenter, Yamaha RX-V675, Viessmann OpenV

  5. #25
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    H / DH // F / OF
    Beiträge
    1,254

    Zitat Zitat von squeeezer Beitrag anzeigen
    Man hat das Gefühl, sofort zur "Familie" zu gehören.
    ... und wer "Papa" Steiner mal auf einem der Stammtischtreffen erlebt, glaubt er wäre auf einem Familientreffen.
    Dieses "alle sind für jeden da" ist auch für mich schon was besonderes
    natürlich ... TOGETHER - nicht mehr "Bus-Profi", jetzt ist der 'Job' hier "www.hausss.de" - immer mit LCN und

  6. #26
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    985

    Hallo zusammen,

    5 Jahre müssten es bei mir inzwischen auch schon sein.

    Ich war und bin immer noch positiv von der Stabilität von IPS überrascht, ich kann mich nicht erinnern das IPS 1 oder 2 jemals bei mir abgestürzt wäre!
    Wenn es woanders Stabilitätsprobleme gibt, liegt es wohl an einer ausgefallenen Konstellation.

    Kennt man die Anzahl der Programmierer kann man schon fast von einem Wunder sprechen!

    Meine größte Befürchtung war anfangs, das die Weiterentwicklung von IPS irgendwann eingestellt wird, was sich inzwischen als unnötig herausgestellt hat.

  7. #27
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    5,498

    Kennt man die Anzahl der Programmierer kann man schon fast von einem Wunder sprechen!
    Ich glaube gerade das ist eher ein Vorteil, denn Probleme können auf dem kurzen "Amtsweg gelöst werden", ohne mehrere Programmierebenen zu durchlaufen...
    MfG Thomas

    Eaton Xcomfort|FS20|1-Wire|Axis WebCams|Funksystem-868|Gas und Wasserzähler per S0 1-Wire|Amazon Alexa|Daikin Klimaanlage

    Denon+Onkyo Receiver|Visu auf: 10"Touchscr.|Apple iPod Touch|Apple iPhone|Apple iPad|IPS V5.x|Dashboard|WebFront|iFront

  8. #28
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    25k nördlich v. Hannover
    Beiträge
    1,043

    Zitat Zitat von audi2010 Beitrag anzeigen

    Schau dir mal das Forum Stammtische an.
    Ja, genau die sind es die mir den Einstieg "Zur Familie" gebracht haben. Das erste Mal bei UweR gewesen und schon dazu gehört.
    Dadurch ist der Kontakt in dem Forum dann auch ganz anders. Das bei einigen Treffen die "Meister" auch aufschlagen ist einfach unübertreflich.
    Dadurch wird einem nicht nur perfekt einem im Forum, sondern auch gern mal direkt geholfen.

    Gruß

    Jan... ...der nun die Badesachen packt und zum Strand fährt

  9. #29
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,692

  10. #30
    Registriert seit
    Jun 2010
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    10

    Standard IP-Symcon

    Als Neueinsteiger in die Heimautomation bin ich von den Fähigkeiten und Möglichkeiten von IP-Symcon ebenfalls begeistert.
    Jedoch irgendwelche Probleme einer Programmiersprache in die Schuhe zu schieben finde ich nicht fair, denn fast immer liegen die Probleme an dem, der in den Bildschirm schaut! Delphi ist eine mächtige, sehr gute und schnelle Programmiersprache, ich würde nicht einmal daran denken, hier zu wechseln.

    Als Anfänger hat mich am meisten gestört, dass es KEINE Doku gibt (das erwartet man sich einfach). Das es keine Demo gab halte ich bei dem Preis von 99 EUR für ein nicht allzu grosses Problem, da Demo Versionen gerne gecrackt werden...

    l.g.
    Andi
    --------------------------------------------------------------------------------------
    Mit freundlichen Grüßen
    Best Regards

    Andreas König
    Geschäftsführer

    Tel: +43/662/450351-11
    Mail: a.koenig@u-lux.com
    Web: www.u-lux.com

    u::Lux GmbH
    Rechtes Salzachufer 42
    5020 Salzburg/Austria

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.10.10, 17:44
  2. UVR goes IP Symcon
    Von mue_dan im Forum Projekt Showcase
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.01.10, 23:44
  3. IP Symcon 2.0 startet nicht
    Von Papapeti im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.09, 18:40
  4. IP Symcon in ein µ-Controller system integrieren?
    Von joschi3118 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.05.08, 17:23
  5. Umstieg Contronics -> IP Symcon
    Von kallewirsch im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.05, 19:00