+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    89

    Standard Umgestaltung des Wohnzimmers

    Hallo zusammen,

    nachdem einige Mitglieder mich gebeten haben, meine Umgestaltung des Wohnzimmer ausführlicher und in einem separaten Thread darzulegen, will ich es an dieser Stelle gerne tun.

    Wie hat das Ganze angefangen?

    Meine Frau sagte, ihr wäre es im letzten Winter zu kalt gewesen und wir wollen daher einen Kamin im Wohnzimmer haben. Und da wir schon 8 Jahre im Haus wohnen würden, könnte ich das Ganze mit einer Renovierung verbinden. Dabei hat sie schon immer der Kabelkanal zwischen Stromauslass in der (Stahlbeton-)Decke und der Esstischlampe gestört. Und eine Steinwand hinter dem Sofa würde mit Sicherheit auch nett aussehen. Ich: Auch noch beleuchtet? Sie: Gute Idee! Nun ja, das erinnert irgendwie an Mario Barth...

    Zunächst etwas zum Aussehen vorher (Fotos siehe weiter unten)...

    Das Ergebnis soll sich an unseren Küchenumbau von 09/2009 anpassen (siehe Beitrag bei „IPS Küche“ hier).

    Weitere wichtige Parameter:

    1. Das Wohnzimmer hat nur eine Deckenhöhe von ca. 2,5 cm,
    2. Man kann von der Küche / Thekenbereich in das Wohnzimmer sehen, so dass die abgehangene Decke einen "schlanken Fuß" machen muß und es von der Seite einsehbar ist.
    3. Wie bereits in der Küche ausgeführt, soll alles später durch IPS bedient werden können.

    ... geht weiter

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    89

    Zur Umsetzung:

    Ein Kaminzug war noch frei und ein schicker drehbarer Kaminofen (Sofaecke <-> Esstisch) wurde ausgewählt.

    Die Steinwand erhält eine Akzentbeleuchtung (4,5 m LED-Stripe warmweiß). Steckdosen im Bodenbereich wurden integriert. Eine Fliese kann leicht entfernt werden. Dahinter befindet sich die Technik (Trafo und Schalter von Eltako).

    Zunächst wurde der Putz vom "Technikbereich" bis zur Decke geschlitzt. Dann wurde ein Aluwinkel an die Decke montiert, der Stripe mit Kabel verbunden und im Winkel angebracht sowie das Kabel verputzt (ich habe mich für Boxenkabel mit 1,5 mm² entschieden, ist halt schön flach). NYM-Kabel schied für mich wg. Kalk-Sand-Stein aus.

    Anschließend die Fliesen anbringen.

    Gegen Ende des Verlegens stellte sich ein Fehler heraus: die Deckenhöhe schwankt um 2,5 cm.

    Lösung: Formatex so schneiden, dass unten ein schöner paralleler Verlauf heraus kommt und mit zweiseitigem Klebeband montieren. (Kreppband, Moltofill für den Deckenanschluß und etwas Farbe sind hilfreich.)

    Beim rechten Bild könnt ihr die Formatex-Platte sehen (blaue Schutzfolie) sowie die Sperrholzplatte für die Deckenkonstruktion.

    ... geht weiter

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    89

    Nun etwas zur Deckenkonstruktion:

    Deckenhöhe im Wohnzimmer beträgt wie bereits gesagt nur 2,45 m. Eine vollständig abgehangene Decke kam auch aus optischen Gründen nicht in Frage.

    Aus Symmetriegründen haben wir uns für eine Raute mit 2 m Kantenlänge entschieden. Das ergibt eine Größe von 3,4 m bzw. 1,7 m von Spitze zu Spitze. Die Farbwahl: Cremeweiß als Grundton bzw. Rubinrot als Akzent. (Dies sind auch die Farben an den Wänden und sollen einen Kontrast zur mattweißen Decke bringen.)

    Der Runde Kreis mit der Lampe in Sonnenform (Halogen, dimmbar) ist abnehmbar - dahinter versteckt sich die Technik. Als indirekte Beleuchtung für das Wohnzimmer wurden 7,6 m LED-Stripe in warmweiß verbaut.

    Als weitere gestalterische Maßnahme sollte der Vitrinenschrank aufgehübscht werden (Akzentbeleuchtung mit 2 x 1 m Stripe). Damit auch Abends etwas gefunden werden kann, wurden die Türen rechts und links (Gläserabteil und Flaschen) mit je einem Kontakt und 1 m Stripe versehen. So hat meine liebste keine Ausrede mehr, warum sie keinen Cocktail mixen kann

    ... weiter gehts

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    89

    Nun ja, ich glaube die Bilder sprechen für sich.

    Bei der Auswahl und Umsetzung der Technik habe ich mich wieder ausgetobt. Die Farbauswahl etc. überlässt Mann (um des lieben Frieden willen) besser der Frau.

    So, dass war's erst mal von hier aus.

    Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

    Gruß aus dem Köln-Bonner-Raum

    Dirk

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2,261

    sieht sehr stimmig aus ! Schön geworden !
    Besten, Nico


    IPS Server @ WinXP ASUS eeeBOX B202
    Eaton xComfort / CCU - Homematic Funk & Wired (Fokus) / FS20 / IPS868 / Chromoflex III RC
    SimonsVoss / FUHR Türsystem
    Sonos / T-Home Entertain / AppleTV V2 & V3
    5x Philips LCD TV / Mitsubishi HC5000 / Mitsubishi HC7000
    CANTON & BOSE inWall & inCeiling Speaker / Teufel 5 THX
    iPhone5 / iPad2 / MacBook Air
    Fritzbox 7390 modded / TP-Link 24 Gigabit Switch

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    22,179

    Sieht sehr gut aus - Reicht die indirekte Beleuchtung eigentlich aus? Oder ist es zu Dunkel?

    paresy

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    139

    Zitat Zitat von deweko Beitrag anzeigen
    Der Runde Kreis mit der Lampe in Sonnenform (Halogen, dimmbar) ist abnehmbar - dahinter versteckt sich die Technik. Als indirekte Beleuchtung für das Wohnzimmer wurden 7,6 m LED-Stripe in warmweiß verbaut.
    Hallo,

    dein Umbau gefällt mir sehr gut. Die Inspiration hätte ich vor 5 Monaten gebraucht, als wir hier umgebaut haben.

    Hast du für die deckenleuchte 7,6m verbaut oder ist hier auch der Stripe für die Wand enthalten?

    Vg,heiko
    Aktoren: 7 HM Stellantriebe, 5 HM Raumthermostate, 5 HM Jalousieaktor, 3 HM Fenster-/Tür-Drehgriffkontakte, 2 HM Tür-/Fensterkontakt, 3 HM Rauchmelder
    Server: HP Proliant N36L Microserver; Steuerung: Acer A500, Galaxy S i9000

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    1,129

    Standard Sieht toll aus!!

    Hallo Dirk,

    Du hattest mir ja schon beim Treffen in Köln über den Umbau erzählt.
    Die Bilder übertreffen aber bei weiten meine Vorstellungen.

    Die Akzente in rot gefallen mir sehr Gut. Die Steinwand hinter dem Sofa mit der indirekten Beleuchtung ist für meine Begriffe das Highlight.

    Da wird deine Frau jedem Besucher mit Stolz sagen:

    Nun schau mal was ich dem Dirk so alles aufgetragen hab.
    (Du bist nicht der einzige der Mario Barth schaut!!)
    Bis dann

    Martin

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    89

    Freut mich, dass Euch der Umbau gefällt.

    Aber zunächst zu Euren Fragen:

    Verwendete Stripes: 4,5 m für Wand, 7,6 m für Decke sowie 2 + 1 + 1 m für Schrank

    1. Für Fernsehen: Wand + Schrank (und noch Weihnachtsbaum )
    Anmerkung: Der Fluter spiegelt sich im Fernseher
    2. Für Ambiente (bei Besuch): Wand, Schrank und ein Fluter (auf schwache Leistung gedimmt)
    3. Wenn es hell werden soll: zusätzlich Stripe Decke einschalten und/oder Fluter höher dimmen

    Auf den Fotos im Anhang könnt Ihr ja die Änderungen von der Helligkeit und Wirkung gut sehen.

    Man muss halt bedenken, dass der Stripe an der Steinwand einiges an Leistung verliert (ungünstiger Winkel von oben, ist halt zum Akzentuieren und nicht als Grundbeleuchtung gedacht).

    Der Fluter hat 5 x 40 W Halogenspots mit G9 Fassung. Ich möchte sie auf LED umrüsten. Es gibt zwar ein Leuchtmittel, was passen könnte hier, aber wegen des Preises warte ich noch ein paar Monate. Hinzu kommt dass der Schiebedimmer nicht mehr funktionieren wird, aber hier könnte für mich der Universal-Dimmschalter FUD70 von Eltako eine Lösung sein.

    Ach ja, der Teppich und der Fluter sind zur Jahreswende gekommen. Und meine Frau ist jetzt glücklich!!

  10. #10
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    89

    Habe nochmal ein Foto vom Fluter nachgeschoben, damit etwas besser zu verstehen ist. Ich finde, dass er sehr gut ins Ambiente passt.
    5 Planeten und die Sonne an der Decke...

    Gruß aus Troisdorf

    Dirk

Ähnliche Themen

  1. Access violation - 'ntdll.dll'
    Von kafiphai im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.06.14, 15:03
  2. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.11.11, 15:02
  3. IPSServer Dienst hängt nach Standby
    Von josp666 im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.10, 14:23
  4. iPS Server hängt ständig und lässt sich nicht beenden
    Von cyberganny im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.09.10, 08:27
  5. IPS 2.1 Server Dienst lässt sich nicht beenden
    Von Lothar im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.10.09, 19:35