+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,673

    Thumbs up IP-Symcon Bastelstunde: TF-Kontakt

    Heute: der IP-Symcon 1-Wire-Tür-Fenster-Kontakt

    Dieser Beitrag ist speziell unserem neuen Mitglied im Forum „Bastelwilli“ gewidmet.

    Bauteilliste:

    1* DS2405
    1* Modularbuchse WB2x6-6 (Reichelt)
    1* 10K Widerstand
    1* Reed Relais
    1* Magnet

    Summe € 5,-

    1. Modularbuchse aufbrechen (keine Angst, die beiden Hälften lassen sich wieder zusammen stecken)
    2. eine Buchse entfernen
    3. Bauteile einlöten
    4. Modularbuchse schließen

    Zeit: 15 Minuten

    MST

    PS: das man auch ein Thermometer DS1820 einbauen kann, muß ich nicht extra erwähnen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1wire_2x_gehaeuse_offen.jpg 
Hits:	926 
Größe:	22.6 KB 
ID:	701   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1wire_reed.jpg 
Hits:	993 
Größe:	7.6 KB 
ID:	702   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1wire_reed_magnet.jpg 
Hits:	892 
Größe:	19.4 KB 
ID:	703   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1wire _schalt_reed.jpg 
Hits:	4234 
Größe:	24.5 KB 
ID:	705  
    Geändert von steiner (11.03.06 um 18:58 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Wiesbaden/Germany
    Beiträge
    449

    Na wenn wir schon beim basteln sind - hier meine Prototypen Schnittstelle zur Heizkörperregelung - mit dem 1-Wire DS2405:



    Im Deckel (noch nicht fertig) ist dann die RJ11 Steckdose, die an der Stiftleiste angeschlossen wird - wenn dann geschlossen, ist das ganze spritzwassergeschütz und berührungssicher.

    Diese Version ist noch mit 5Volt Relais - aber ich habe gerade ein paar Stangen Indutrierestposten des 6pin BRT22H Optoschalters (mit Nullpunktschaltung) ersteigert - damit wird das ganze komplett lautlos.

    Gruss Dieter.
    Geändert von babba (11.03.06 um 18:58 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,673


    … kann am hier nicht gleich einen DS1820 für die IST-Temperatur integrieren.
    Zur nächsten Heizperiode kommt das IP-Symcon PID-Regler Modul …

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Wiesbaden/Germany
    Beiträge
    449

    Standard Integration Temperatursensor

    Hallo Michael,

    habe dies auch schon mit Torro diskutiert. Das ist natürlich technisch möglich - nur macht es - meiner Meinung - keinen Sinn, einen DS1820 zu integrieren.

    Warum? Diese kleine Box wird ja mit Sicherheit in der Nähe des Heizkörpers installiert und bekommt Wärmestrahlung ab - ausserdem erzeugt das Relais oder später auch eine Opto-Switch Wärme, die das Ergebnis verfälschen wurde. Desweiteren sollte eine Zimmersensor in ca. 1,50 m Höhe angebracht sein und keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein.

    Eine Idee wäre, die Box mit einem Miniaturstecker (3-polig - da Torro auf nicht parasitäre Versorgung schwört) zu versehen, um bei Bedarf einen Sensor mit 1 - 2 m Kabel zu 'attachen'.

    Habt ihr einen Tipp was für eine Verbindungstechnik geeignet wäre - z.B. Mini-Klinke, Mini-DIN, Mini-USB ??????

    Die Grundidee ist auf jeden FAll GUT

    Gruss Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,673

    Den parasitären Opto-Switcher würde ich mit einem Klickenstecker attachen.
    Es läßt sich viel leichter in ein Gehäuse einbauen. Wenn ich das alles richtig verstanden habe,
    bist Du jetzt völlig Geraffel autark

    MST

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Wiesbaden/Germany
    Beiträge
    449

    Wenn ich das alles richtig verstanden habe,
    bist Du jetzt völlig Geraffel autark
    Nee, nee - noch lange nicht (Geraffel frei). Aber in der Ruhe liegt die Kraft und ich mache sowas 'Step by Step' und die Gartenbewässerung wird wohl FS20 bleiben, damit die sichere Abschaltung nach X-Minuten gewährleistet ist.

    Gruss Dieter

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    204

    Hi Folks,
    wenn ich auch mal meinen Senf dazu geben darf, so ist von einem Klinkenstecker abzuraten, da er beim ziehen bzw stecken einen Kurzschluß erzeugen kann. Man muß schließlich immer damit rechnen, das jemand den Stecker zieht (Kinder?).
    Ich würde einen vier poligen S-VHS Stecker (oder Maus - Tastatur Stecker) empfehlen. Dabei wäre es dann auch möglich die zusätzliche Spannungsversorgung zu realisieren.

    MfG

    Schlimmerfinger

    PS: Jetzt gehts ja richtig vorran mit 1-Wire. Ich glaube jetzt ist der Zeitpunkt für mich gekommen auch in 1-Wire zu investieren. Wie "Elektrofreak" weiß, bin ich der Skeptiker vor dem Herrn.

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    39

    Zitat Zitat von babba
    Im Deckel (noch nicht fertig) ist dann die RJ11 Steckdose, die an der Stiftleiste angeschlossen wird - wenn dann geschlossen, ist das ganze spritzwassergeschütz und berührungssicher.
    Dann sollte die Platinenschraube aus Nylon sein. Nicht umsonst sind die Dosenbefestigungschrauben vom Innenteil getrennt. Spannungverschleppung muß ausgeschloßen sein.

    Lutz

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    340

    Standard Opto-Switch

    Hallo,
    Zitat Zitat von babba Beitrag anzeigen
    ... eine Opto-Switch Wärme ...
    Wie weit bist du mit dem Project?
    Könntest du ein Bild von dem Opto mal einstellen?
    Könntest du ein Datenblatt von dem Optp einstellen?
    Hast du noch welche übrig?

    Gruß.

  10. #10
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Wiesbaden/Germany
    Beiträge
    449

    Hallo System-Fan,

    mir scheint du hast unsere 1-Wire Aktivitäten verschlafen oder vielleicht nur verpasst

    Da ist schon vor längerer Zeit ein richtiges Produkt draus geworden - guckst Du hier: 1-Wire Basis UP Modul Opto

    Einzelne OptoSwitches kann ich Dir leider nicht anbieten, da unser Vorrat begrenzt ist und ich mit diesem noch die restlichen Platinen bestücken muss.

    Gruss vom zeitlich gestressten babba
    router: fritzbox.7590, VDSL-50MB, am Netzwerk: Server, NAS, KODI, 4 Work Stations, squeezebox 1x
    ips: V4.3 auf Raspberry Pi 3 - RASPBERRYMATIC - 3 x COM-Port Heizungssteuerung & Wetterstation (Reinhardt MWS 5MPV)

Ähnliche Themen

  1. Was ich bis jetzt realisiert habe mit IPS SYMCON
    Von guyabano im Forum Ideen & Anregungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.01.06, 19:47
  2. Umstieg Contronics -> IP Symcon
    Von kallewirsch im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.05, 19:00
  3. Frage an SYMCON
    Von guyabano im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.11.05, 22:42
  4. S4A mit Reed Kontakt? / 1 Wire Sensoren
    Von helitron im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.06.05, 12:17