+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    391

    Standard HomeMatic®-Funk-Luftgüte-/CO2-Sensor

    Hallo,
    hat jemand schon dieses Teil in Gebrauch? Wie sieht das Ganze auf dem WC aus? Ist der CO2-Gehalt auch auf dem Klo ein Indikator für frische, Pups-freie-Luft. Oder könnte es sein das nach einem Geschäft der CO2-Gehalt zwar in Ordnung ist, aber es aufm Klo trotzdem noch stinkt wie "Harry"?
    IPS 3.4 / Server Eigenbau (CT 09/10) WIN 8.1 64BIT, AMD Athlon 2 X2 3ghz, 10GB RAM, 128GB SSD, / HP 2310ti Multitouch-TFT Monitor (23 Zoll) / IRTRANS-LAN-Modul / Homatic-Geräte (Lan-Adapter, Winmatic, Tür-Fensterkontakt, Heizung) / FS20-Zeugs, Koubachi-Pflanzensensor

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Reichelsheim - Beienheim
    Beiträge
    194

    Also laut Wiki hilft dir der Sensor nix:

    Die Bestandteile der Abwinde sind
    Stickstoff
    Wasserstoff
    Methan
    Kohlenstoffdioxid
    Schwefelverbindungen
    Klingt erstmal gut aber:

    Gaschromatographische Untersuchungen im Jahre 1984 ergaben jedoch, dass Schwefelverbindungen wie Methanthiol, Schwefelwasserstoff und Dimethylsulfid die primär geruchsbildenden Bestandteile sind.
    Ich glaub für Dimethylsulfid gibt es keinen Homematic Sensor
    Gruß Tobias

    Homematic, IPS 2.3 auf Asus EEE PC 901

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    580

    Nein, Du musst zwischen CO2 und VOC unterscheiden.

    Siehe hier, Grafik auf Seite 2: http://www.appliedsensor.com/pdfs/APS_iAQ2000_0310.pdf

    Du benötigst einen VOC-Sensor, der detektiert dann sogar einen Hasenfurz :-)
    Gruß
    dreamy1

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    391

    Ahh hab ich es mir doch gedacht. Der überteuerte Homeatic-Sensor hätte gegen meine "Flatulenzen" wie es oben so schön heisst keine Chance.

    Wie siehts denn aus. Gibt es so einen VOC-Sensor der sich in IPS integrieren lässt?
    IPS 3.4 / Server Eigenbau (CT 09/10) WIN 8.1 64BIT, AMD Athlon 2 X2 3ghz, 10GB RAM, 128GB SSD, / HP 2310ti Multitouch-TFT Monitor (23 Zoll) / IRTRANS-LAN-Modul / Homatic-Geräte (Lan-Adapter, Winmatic, Tür-Fensterkontakt, Heizung) / FS20-Zeugs, Koubachi-Pflanzensensor

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Bad Bramstedt
    Beiträge
    156

    Die Idee mit nem VOC hat doch Potential. Bei uns gibt es gelegentlich diese Sorte Landluft, bei der man besser die Fenster geschlossen hält. Sind die Schotten aber schon auf, wäre ja ne Warnmeldung ganz nett. Im Auto muss ja auch sowas verbaut sein, weil die Lüftung auf Innenluft-Zirkulation umschaltet, noch bevor man irgendwelchen Gestank wahrnimmt.
    Fertig gibt's sowas für IPS nicht, aber als FS20 ist das schnell gebaut.

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    1

    Standard Um das Thema noch einmal aufzugreifen

    Ich bin auf der Suche nach einem Homematic VOC Sensor auf diesen Thread gestoßen. Hier meine Idee: wäre es vielleicht möglich, den Bausatz für den Homematic CO2-Sensor zu nehmen (HomeMatic®-CO2-Sensor, Komplettbausatz, HM-CC-SCD - komforthaus) und statt des CO2-Sensors einen VOC-Sensor (Gas-Sensor für Luftgüte Figaro TGS 2600-B00 Diverse Gase, Luftverunreinigungen (Ø x H) 9.2 mm x 7.8 mm im Conrad Online Shop | 183304) zu verbauen?

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1

    Hallo RoBra81,

    ich bin auch momentan auf der Suche nach genau sowas. Bei mir ist die Motivation, die Hauslüftung abszustellen, wenn ein Nachbar mal wieder den Kamin anstocht und es gerade sehr nach Rauch stinkt....
    Auf der Suche nach VOC-Sensoren bin ich auch auf das Konrad-Teil gestossen. Klingt gut, ich bin aber kein Elektronik-Bastler. Ich bin auf folgende Links gestossen:

    - USB-Stick http://bewertungen.conrad.de/6781-de...ws/reviews.htm
    Muss aber an einem WIN-PC betrieben werden, wenn man ihn auslesen will. Linux-Treibe werden nicht zur Verfügung gestellt, daher nicht für Rasbberry geeignet. Aber evtl. geeignet um zu testen, ob mir ein VOC-Sensor überhaupt helfen kann...
    - Luftqualitätssensor VOC 0-10VDC CSEZ-01/16 auf ehomeportal.de. Der ist aber recht teuer, hätte aber einen Analogausgang als Schnittstelle. Aber auch was für Bastler.
    - Aus der Schweitz: http://www.yoctopuce.com/EN/products...sors/yocto-voc
    Hier gibt es anscheinend auch Linux-Treiber für. Kostet aber auch 150 EUR. Würde ich aber nur bestellen, wenn ich abschätzen könnte, dass es auch mit Raspberry läuft.

    Lange Rede, kurzer Sinn: nichts dabei, was man out of the box als FS20 oder HomeMatic-Sensor betreiben kann. Hat vielleicht noch jemand eine Idee? Gibt es vielleicht nicht doch einen Bastler, der etwas zur Idee von RoBra81 sagen kann?

Ähnliche Themen

  1. LCN Binary Sensor auslesen
    Von lieske im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.08, 08:38
  2. Regenmengenproblem reloaded !
    Von guyabano im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.06, 07:03