+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44
  1. #21
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    36

    Standard Rolladen/Jalousienaktoren deutlich besser als ELV MS20?

    Hallo,

    für mich würde es sich schon alleine wg. den Rolladen/Jalousie-Aktoren lohnen. Ich bekomme regelmäßig die Krise wenn ich die Rolladenkästen öffnen muss um die klobigen MS20 zu verbauen. Total eng, manchmal muss ich gar von der Dämmung etwas wegnehmen. Ich freue mich schon darauf, wenn die Dinger Ihre Codes verlieren und ich die Kiste wieder öffnen muss, nur um sie neu zu programmieren.

    Diese Aktoren scheine ich nun anstatt den "manuellen Schalters" in die Dose verbauen zu können. Das ist für mich ein deutlicher Fortschritt, da wäre ich auch bereit ein paar Euronen mehr zu bezahlen.

    Oder kennt jemand von Euch andere Alternativen in diesem Bereich?

    Gruss,
    reflectedimage

  2. #22
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    2,733

    Ich will ja nicht behaupten, dass jetzt Moeller Material nicht gut ist. Ich würde mich freuen, wenn es Alternativen gäbe. Man kann ja dann Vorteile der jeweiligen Systeme eben in/mit IPS kombinieren.

    Dass jetzt ein Empfänger aus dem Moeller Programm jetzt seinen Status zurücksendet, glaub ich eher kaum, sonst würde vielleicht ELV sich beduckst fühlen, eben wegen der 868,35MHz Richtlinie, denn das wäre ja fast doppelter Funkverkehr.

    Ausserdem, den Fall gesetzt, die Elemente würden jetzt Status-Signale rücksenden, wer garantiert dann, dass dieses Signal auch wieder sauber ankommt? Und somit wären wir wieder am Anfang bei der Zuverlässigkeit, ergo, ist meiner Meinung ELV Geräte nicht besser oder schlechter.
    Für ein paar Euro's kriegs du bei ELV ein 868,35MHz SignalstärkeTester zu kaufen, damit kannst du auch deinen opitmalen Platz für deine FHZ finden. Ich habe keine Funkaussetzer mehr, ich bin total zufrieden mit meinem System. Es kostet bei ELV den halben preis, und tut das gleiche. Klar, es klingt zwar verschwenderisch mit 3 FHZ's zu fahren, doch ich habe unter dem Strich nicht mehr bezahlt als wenn ich teuere Moeller, BERKER, JUNG oder GIRA Produkte gekauft hätte.

    Ich bin zum ersten Mal rundumglücklich mit IPS, keine Abstürze mehr, keine "Funklöcher", WLAN läuft perfekt, ich kann mich jetzt zurücklehnen, bis der Winter anbricht und ich wieder mehr in der Stube hocken muss !

    An dieser Stelle eben nochmals danke für die tolle Software.

    Ich denke, ich bin an dieser Stelle ein wenig vom Thema ausgeschweift, nee??

    mfG Franz



    11x HMS TF - 1x HMS T - 3x FHZ WLAN - 11x FHT80+TF - 4x FS20RST EcoRoll - 1x FS20SIG - 1x Comfort Comfort-Programmiergerät CRSZ-00/01 - 1x USB PC-Schnittstelle CKOZ-00/03 - 3x Dimmer CDAU-01/02 - 7x BIN 230VAC Eingang CBEU-02/01 - 6x Schaltaktor CSAU-01/01 - 1x Analog-Aktor 1-10V CAAE-01/02 - 5x Wandsender CTAA-02/02

  3. #23
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    235

    Da hab ich ja jetzt was losgetreten.....

    ich finde das xcomfort eine gute (wenn auch teure) alternative zum FS 20 ist,

    zumal es z.b. die rolladen schalter als UP-version gibt. Ich werde mir mal das ganze genauer anschaun.
    Gruß,
    Thorsten Weiss

  4. #24
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,684

    @Franz,

    „An dieser Stelle eben nochmals danke für die tolle Software“
    … und wenn wir dann heute noch das Finale erreichen …


    @Thorsten, @all,

    Xcomfort – wir sind gerade dabei hier etwas näher hinzusehen …

    MST

  5. #25
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Roeselare - Belgium
    Beiträge
    1,394

    BiDirektional .... aaaahhhmmm ;-)
    Ich traume schon
    12000 EUR anlage fur <2000 ;-)

  6. #26
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    2,733

    Zitat Zitat von steiner
    @Franz,


    … und wenn wir dann heute noch das Finale erreichen …

    MST
    Hmmm, das fällt wohl ins Wasser. Kopf hoch Jungs, in 4 Jahren gehts auf ein Neues !

    mfG Franz



    11x HMS TF - 1x HMS T - 3x FHZ WLAN - 11x FHT80+TF - 4x FS20RST EcoRoll - 1x FS20SIG - 1x Comfort Comfort-Programmiergerät CRSZ-00/01 - 1x USB PC-Schnittstelle CKOZ-00/03 - 3x Dimmer CDAU-01/02 - 7x BIN 230VAC Eingang CBEU-02/01 - 6x Schaltaktor CSAU-01/01 - 1x Analog-Aktor 1-10V CAAE-01/02 - 5x Wandsender CTAA-02/02

  7. #27
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2

    Standard bidirektional

    steht in der schnittstellenbeschreibung RS232

  8. #28
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    11

    Standard Hab 6 häuser damit gebaut

    das Möller system ist ok hab 6 häuser damit gebaut wobei ein hau ca. 50 sender und 60 aktoren hat
    und da beginnen dann auch die probleme mir dem möller system
    ich steure auch einen heizung und solaranlage damit.
    aber auch da gibt es immer mal wieder probleme
    darum suche ich jetzt ein system das alles was geht mit kabel macht
    und nur der rest über funk.
    denn das ist das grosse manko beim möller system es gibt keinen
    kabelgebundene geräte

    wind

  9. #29
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Roeselare - Belgium
    Beiträge
    1,394

    woow ! cool !

    Danke dur dein test-bericht : viel mehr wert wie alle schnick-schnack

    na ist das scheeeee ;-)
    nur ab (nimm) 40 aktoren stress

  10. #30
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    156

    Hallo,

    interessiere mich ebenfalls sehr für die XComfort Serie von Möller, vor allem auch wegen des besseren Designs und natürlich der Bidi Funktionen. Gibt es denn mittlerweile schon wieder neue Erfahrungen oder Ähnliches zu diesem Thema?

    Vielen Dank schon im Voraus und viele Grüße

    Akio

Ähnliche Themen

  1. allgemeine Frage zum FS20 - Funksystem
    Von kollaps im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.09.05, 09:51