+ Antworten
Seite 1 von 38 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 374
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,614

    Lightbulb Vorstellung: "SMSWitch"

    SMSWitch v1.0b

    Update: nur noch Version 1.14 zum Download.

    Hallo Community,


    Ich möchte euch hiermit mein "SMSWitch" Projekt vorstellen. Es ist mein erstes vollwertiges IPS-Modul für die aktuelle Live-Version. Es gehört zu den IO-Modulen und ihr könnt es, wie alle anderen IO-Module auch, in den Instances einfügen und von dort wie gewohnt auch konfigurieren.

    Die Versionsnummer deutet es schon an. Dieses Modul befindet sich noch in der Betaphase. Das liegt vor Allem daran, dass ich gerne möchte, dass das Modul auch mit alten, ausgemusterten Handys funktioniert. Bin halt ein Pfennigfuchser . Dafür benötige ich eure Hilfe. Wenn ihr ein altes Handy habt, dass ihr in irgendeiner Form an den Computer anschließen könnt, dann könnt ihr für mich quasi Betatester werden. Ich werde dann versuchen auch euer Handy zum laufen zu bringen. kann aber freilich nichts versprechen.


    • Was macht es?
      Mit SMSWitch könnt ihr euer IPS per Handy, genauer gesagt per SMS, steuern. Dazu triggern Befehle, die ihr per SMS an IPS schickt eure Scripte. In den Scripten kann dann der volle IPS-Umfang, und zukünfige Erweiterungen, genutzt werden.
    • Was macht es nicht?
      SMSWitch empfängt keine SMS aus dem Festnetz und dem Internet. Man benötigt ein GSM Modem oder ein ausgemustertes Handy (eb*y?!?).
    • Wiso nicht übers Internet?
      Der Hintergrund und die Idee, die dahinter stand, ist die, dass man auch sein Ferienhaus oder die Gartenlaube steuern kann ohne auf ein Telefonanschluss angewiesen sein zu müssen.
    • Wofür ist das gut?
      Zum Beispiel zum Einschalten der Heizung zuhause damit, wenn man aus dem Urlaub kommt, es schon schön warm ist. Oder zum steuern eines Ferienhauses, wenn man selbst nicht vor Ort ist. Oder für Leute, die technische Spielzeuge lieben. Oder...
    • Welche Hardware brauche ich?
      Ihr könnt vorzugsweise ein GSM-Modem, wie zum Beispiel das Siemens M20 - eine Art Handy ohne Tasten und Display, über den COM-Port anschließen und damit SMS empfangen. SMSWitch ist mit und für dies Modem entwickelt. Aber ich teste grad mit anderen Geräten herum. Ich werde kompartible Geräte in diesem Thread auflisten und auch aktualisieren.
    • Ist das auch sicher?
      Ich denke schon. Ihr könnt (müsst) ein Prefix, eine Art Passwort, definieren, dass das erste Wort in jeder SMS darstellen muss. Ausserdem müsst ihr eure Handynummer im Modul eintragen, damit nur von autorisierten Absendern getriggert werden kann.
    • Worauf muss ich bei der Installation achten?
      Ich werde hier eine Dokumentation verfassen und auch ständig aktualisieren.
    • Was kostet es?
      Für euch, liebe Community, nichts.



    Herzlichen Dank an paresy und steiner für die Unterstützung bei der Entwicklung.
    Und Vielen, vielen Dank an Normi und Torro, die sich als Alphatester zur Verfügung gestellt haben.



    Euer Toni



    Neue Version 1.1 vom 05.09.2006

    Verbesserungs- und Erweiterungsvorschläge umgesetzt.
    Senden von SMS ist per Script möglich. Beispiel ist hier im Thread zu finden.


    Neue Version 1.14 vom 04.01.2007

    Lauffähig mit der aktuellen IPS-Version
    Funktionsumfang der v1.1
    Kleine Bugfixe



    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.png 
Hits:	1922 
Größe:	12.0 KB 
ID:	914   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt2.png 
Hits:	1707 
Größe:	11.5 KB 
ID:	915  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Tonic1024 (14.12.09 um 08:30 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,614

    Standard Dokumentation

    Hier nun ein paar Worte über die Installation und Einrichtung von SMSWitch.


    • Installation
      einfach die IO.SMSWitch.dll in euren "modules" Ordner kopieren. Im IPS unter "Modules" unten rechts das Symbol "Load Modules" klicken. Danach sollte es links in der Listbox auftauchen. Das Modul ist nun einsatzbereit. Es wird eine Instanz erstellt wie bei jedem Anderen Modul auch. Ihr findet SMSWitch unter den IO-Modulen. Mit Rechtsklick und "Configure" kommt ihr ins Menü.
    • Setup
      Zunächst solltet ihr das Modem/das Handy an einen Comport anschließen. Virtuelle Comports werden auch unterstützt. Die Default-Werte wurden von mir so gewählt, dass sie schon fast immer passen. Allein die Baudrate und die Nummer des Comports müssen oft eurer Hardware (Modem/Handy) angepasst werden. Der (obere) Button "Test" Rechts am Rand sagt euch ob die Kommunikation mit dem Modem/Handy funktioniert indem er einen grünen Rand bekommt. Weiter unten könnt ihr eure PIN eingeben. Wenn das Handy bereits eine PIN übergeben bekommen hat (beim einschalten) könnt ihr das Feld leer lassen. Drückt aber bitte unbedingt auch den zweiten "Test" Button. Erst wenn auch dieser grün wird ist das Modem/Handy betriebsbereit. Abhängig vom Modem- oder Handytypen kann nach dem übergeben des PINs der Button zunächst rot werden. Dies liegt an der Art und Weise wie das Gerät arbeitet. Nach einem zweiten oder dritten Mal klichen auf den unteren Testbutton sollte es aber gehen. Wenn kurz das Wort "Busy" erscheint, so wurde der Test nicht ausgeführt, weil im Hintergrund grade eine Anfrage an das Gerät läuft. Einfach nochmal versuchen.
    • Security
      Damit nicht von jedem beliebigen Gerät in eure Haussteuerung eingegriffen werden kann muss mindestens ein Absender autorisiert werden indem dessen Nummer im SMSWitch hinterlegt wird. Nur autorisierte Nummern können SMSWitch bedienen. Für eine deutsche Nummer genügt die einfache Eingabe der vollständigen Telefonnummer. Alle anderen müssen die Länderkennung mit führendem "+" eingeben. (+49171123456 zum Beispiel für eine deutsche Nummer). Das Prefix ist ein Passwort. Jede SMS, die an SMSWitch geschickt wird muss mit dem Prefix beginnen. Das Prefix darf nur ein Wort sein, beliebig lang, jedoch nicht kürzer als vier Zeichen. Achtet beim Senden der SMS auf die Groß- und Kleinschreibung!
    • Assignment
      Hier können die oft furchtbar langen Scriptnamen durch einfache Kommandos ersetzt werden. Wählt ein Script aus, indem ihr auf das Symbol hinter dem Feld "Scriptname" klickt. Dazu ein möglichst einfaches Kommando. Bedenkt, dass ihr ihn u.U. auf einer Handytastatur eingeben müsst. Verzichtet daher in eurem eigenen Interesse auf Sonderzeichen. Groß- und Kleinschreibung spielt hier heine Rolle. Mit "Add Event" wird euer Event oben eingetragen und kann nun getriggert werden.
    • Properties
      Der Intervall legt fest wie oft im angeschlossenen Gerät nach neuen SMS geschaut werden soll. Ein langer Intervall belastet das System nicht so stark, bedeutet aber auch, dass die SMS erst lange Zeit, nachdem sie empfangen wurde, verarbeitet wird. Das muss jeder selbst wissen. Mit dem Punkt "Logging" kann SMSWitch gesagt werden, dass jede empfangene SMS im IPS-Log eingetragen wird. Bei aktiviertem "Direkt-Call" kann statt einem Kommando auch der Scriptname direkt aufgerufen werden. Dafür muss kein Kommando angelegt sein. Diese Funktion ist momentan aber noch nicht ausgiebig von mir getestet. Die nummer des Servicecenters muss nur angegeben werden wenn man SMS versenden will und muss mir einem "+" und der jeveiligen Länderkennung beginnen. Die Static PIN muss nicht angegeben werden. Wenn sie angegeben wird, so wird SMSWitch versuchen bei einem Neustart gleich die PIN zu übergeben, falls nötig. Achtung, die PIN wird im klartext auf der Festplatte gespeichert.
    • Properties - Memory
      Das mit dem Speicher ist so eine Sache. Es gibt zwar einen GSM-Standard was die Speicherverwaltung betrifft, jedoch scheinen sich nicht alle Hersteller daran zu halten. Eine SMS kann freilich nur von dem Ort ausgelesen werden wo sie liegt. Da es aber, grade bei neuen Handys, eine Unzahl von Möglichkeiten gibt (Hauptspeicher, Simkarte, Eingangsordner, Archiv, Vorlagen Herstellerspezifische Abweichugen, und so weiter), bin ich auf eure Hilfe angewiesen. Ich habe mal versucht die unterschiedlichen Speicher in Gruppen zusammenzufassen. "SIM" steht für den SIM-Speicher. Einzelne SIM-Karten scheinen aber keinen eigenen Speicher zu haben oder den Zugriff darauf zu verweigern. Ausserdem ist die Größe des Speichers abhängig von Provider, Netz, Alter und offenbar einigen Faktoren, die ich (noch) nicht kenne. "Phone" steht für den Hauptspeicher nach GSM-Standard. Motorola kocht ein eigenes Süppchen und darum gibts dafür einen Extrapunkt. Also wer nicht weiss wie sein Gerät arbeitet (woher auch) muss dort einfach mal ein wenig probieren. Wenn euer Speicher nicht erkannt wird, kann ich versuchen den Nachzupflegen. Dafür müsst ihr ein Terminalprogramm (z.B. Windows Hyperterminal) haben und ein wenig Zeit mitbringen.
    • Aufbau der SMS
      Die SMS muss mit dem Prefix beginnen. Dabei ist auf Groß- und Kleinschreibung zu achten. Nach dem Prefix muss ein(!) Leerzeichen als Trennzeichen folgen. Nach dem Trennzeichen muss dann das Kommando oder der Scriptname kommen. Hierbei spielt die Groß- und Kleinschreibung, im Gegensatz zum Prefix, dann wieder keine Rolle. Beispiel: "Blöd test" wäre eine gültige SMS
    • Scripting
      Es stehen, wenn SMSWitch ein script getriggert hat ($IPS_SENDER == 'SMSWitch') die Variablen $SMSWitch_Sender, die die Telefonnummer des SMS-Senders enthält und $SMSWitch_Content mit dem Inhalt der SMS zur Verfügung. Ausserdem gibt es eine PHP-Funktion SMSWitch_SendMessage(InstanceID, PhoneNr, Text), mit der man eine SMS versenden kann. PhoneNr und Text sind als String zu übergeben. InstanceID ist klar, denke ich, oder? Ein Beispiel ist hier weiter hinten im Thread zu finden.
    • Allgemeines
      Wenn das Setup-Fenster offen ist, so wird immer mal wieder der aktuelle Empfang überprüft und unter "Setup" mit vier Balken dargestellt. Wenn man einen Test-Button drückt und zufällig grade im Hintergrund so eine (oder auch eine andere) Anfrage ans Modem geschickt wird, so leuchtet kurz das Wort "Busy" auf. Der Test wurde nicht durchgeführt. Ausserdem wird, solange das Setup-Fenster offen ist wird nicht nach neuen SMS geschaut. Alle SMS, die im Speicher liegen werden gelöscht um Platz für Neue zu schaffen.

    • Was wenn etwas mal nicht funktioniert?
      Hier im Thread lies sich fast jedes Problem durch eine dieser Maßnahmen lösen:
      • Hast du mal IPS oder den Rechner neu gestartet? - Hilft oft schon
      • Hast du mal das Modem ganz ausgeschaltet? - Hilft insbesondere bei Speicherfehlern. Dann lassen sich plötzlich keine SMS empfangen (speichern) oder werden nicht mehr gelöscht und immer und immer wieder als neue SMS erkannt.
      • Hast du beide Testbuttons Grün? - sonst klappt die Kommunikation mit dem modem nicht. Einstellungen Prüfen!
      • Hast du unter Properties mal mit den Einstellungen zum Leseort gespielt (SIM, Phone, Motorola)? - Bei einer falschen Einstellung kommen keine SMS rein.
      • Hast du die SMSWitch Instanz mal gelöscht und nach nem Neustart in IPS neu angelegt? - Wenn man viel mit den Einstellungen spielt veraschiedet sich die Instanz offenbar manchmal. Ruhig auch mal einen Blick in die Settings.xml werfen und schauen ob nach dem löschen der Instanz nicht noch irgend ein Rest drin steht. Vorm bearbeiten dieser Datei immer ein Backup machen.
      • Hast du Probleme mit deinem Nokia? - Stelle den Timeout auf 3000. Die brauchen das.


    Die Benutzung des Moduls erfolgt auf eigene Gefahr. Ich hab nach bestem Wissen und Gewissen eine saubere Software geschrieben, kann aber keinerlei Garantien geben. Ich weise darauf hin, dass auch keinerlei Haftungsansprüche geltend gemacht werden können. Dies Modul ist eine Eigenentwicklung von mir. Diese Software steht in keinem Zusammenhang mit dem IPS-Team. Für eventuelle Schäden an Hard- oder Software komme ich nicht auf.

    Euer Toni
    Geändert von Tonic1024 (11.06.08 um 14:05 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,614

    Standard Getestete Geräte

    Folgende Geräte sind erfolgreich getestet worden.


    • Siemens M20 GSM Modem über serielles Kabel*
    • Siemens MC35i GSM-Modem über serielles Kabel
    • Wavecom Fastrack GSM Modem über serielles Kabel*

    • Siemens SL45i Handy über serielles Kabel*
    • Siemens MT50 Handy über serielles Kabel
    • Nokia 6310 Handy über serielles Kabel
    • Siemens ME45 Handy über serielles Kabel

    • Siemens SL42 Handy über USB Kabel
    • Motorola V525 Handy über USB Kabel
    • Motorola V3i über USB Kabel
    • SonyEricsson T610 Handy über USB Kabel
    • Nokia 6230 über USB Kabel
    • Nokia 6610 über USB Kabel
    • Nokia N95 über USB Kabel
    • SonyEricsson K800i über USB Kabel

    • Sony Ericsson K700i Handy über Bluetooth (BlueSoleil)*
    • Nokia 6210i Handy über Bluetooth (Nokia suite)
    • Siemens CX75 über Bluetooth (Windows BT Stack)
    • Nokia 6230 über USB Kabel über Bluetooth (BlueFritz!)


    Mit * gekennzeichnete Geräte hab ich selbst probiert und ausgiebig getestet.

    Eine Anbindung über Bluetooth scheint nicht immer zuverlässig zu funktionieren. Hierzu gibt es wiedersprüchliche Angaben. Einfach ausprobieren. Ich rate dringend davon ab Nokia Telefone zu verwenden. Egal mit welchen Kabeln. Es ist zwar nicht unmöglich diese zu verwenden, aber man hat doch wesendlich mehr ärger damit als zum Beispeil mit Siemens oder Sony/Ericsson.

    To be continued...


    Toni
    Geändert von Tonic1024 (14.12.09 um 08:28 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,614

    Question Response...

    Hi Leuts...

    Will ja nicht drängeln oder so... Könnte mal der Eine oder Andere, der sich das Modul heruntergeladen hat, eine Rückmeldung posten oder ne PM/E-Mail an mich schicken? Vielleicht auch nur eine Meldung mit welcher Hardware das Modul zusammen funktioniert hat? Oder läuft es bei euch etwa garnicht?

    Wäre echt nett. Hab durchaus Zeit und auch Geld da rein gesteckt und garnix zu hören ist irgendwie blöd.

    Toni (im Urlaub ist)

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,429

    Hallo Toni,

    versuche schon länger, das TC35,MC35 günstig zu bekommen. Müsste doch eigentlich genau so anzusprechen zu sein, wie das M20, oder?
    Kann ich mit deinem Modul eigentlich auch SMS senden?

    Gruß,
    Doc

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,614

    Sorry Doc, bin heut aus meinem Urlaub zurück.

    Siemens hält sich normal recht gut an den GSM-Standard. Sollte allso auch mit dem MC35 gehen. Letztlich muss man das aber ausprobieren. Wenn nicht, bin ich, wie gesagt, gern bereit das Modul so anzupassen, dass es auch unterstützt wird.

    Wenn das Modul, so wie es ist, stabil läuft (daher die Bitte um feedback) werde es weiterentwickeln und eine PHP-Funktion zum senden von SMS einbauen. Grundsätzlich kann das Modul das schon, allerdings kann man via IPS (noch) nicht darauf zugreifen weil ein Interface fehlt. Wenn allerdings niemand Verwendung dafür hat investiere ich meine Zeit lieber anderswo...

    Toni
    Geändert von Tonic1024 (31.07.06 um 11:09 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,429

    Hallo Toni,

    leider habe ich die Auktion hierfür heute um ein paar Minuten verpasst. Aber es gibt ja noch mehrere davon ;-)

    Für mich ist eigentlich die Funktion "SENDEN" von SMS interessanter, da ich mir im Notfall eine SMS schicken lassen möchte. Das Empfangen wäre hier ein weiterer Bonus um evtl. dann aus der Ferne reagieren zu können.
    Also: mach mal schön weiter
    Bis dahin habe ich irgendwoher schon so ein Ding bekommen.

    Gruß,
    Doc

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,614

    Kannst zum testen ja dein Handy mal anschließen. Die meissten (älteren) Handykabel kosten um die 3 Euro. Bluetooth geht auch.


    Toni

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    352

    Thumbs up Siemens MT 50

    Zitat Zitat von Tonic1024
    Hi Leuts...

    Will ja nicht drängeln oder so... Könnte mal der Eine oder Andere, der sich das Modul heruntergeladen hat, eine Rückmeldung posten oder ne PM/E-Mail an mich schicken? Vielleicht auch nur eine Meldung mit welcher Hardware das Modul zusammen funktioniert hat? Oder läuft es bei euch etwa garnicht?

    Wäre echt nett. Hab durchaus Zeit und auch Geld da rein gesteckt und garnix zu hören ist irgendwie blöd.

    Toni (im Urlaub ist)
    Hallo Toni,

    habe heute mit einem Siemens MT50 / seriell dein Modul erfolgreich getestet .

    Habe den Intervall auf 10 Sekunden stehen, mir ist Aufgefallen, dass die SMS
    in dieser Zeit auch "abgeholt" wird aber der Script zeitverzögert ausgeführt wird..(ca. 10 bis 15 sekunden )ist das gewollt oder kann man das beschleunigen ???

    Wie kann ich das Handy laden, über das serielle Datenkabel wird nix gladen.
    Gibt es diese Kabel auch kombiniert oder muss man zum Lötkolben greifen.

    Gute Arbeit Toni..weiter so.

    Jürgen

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,614

    Zitat Zitat von jheinz
    habe heute mit einem Siemens MT50 / seriell dein Modul erfolgreich getestet .
    *freu*
    Hab ich mit bei den kompartiblen Geräten eingetragen.

    Zitat Zitat von jheinz
    Habe den Intervall auf 10 Sekunden stehen, mir ist Aufgefallen, dass die SMS
    in dieser Zeit auch "abgeholt" wird aber der Script zeitverzögert ausgeführt wird..(ca. 10 bis 15 sekunden )ist das gewollt oder kann man das beschleunigen ???
    Ich muss gestehen ich hab nicht mit ner Stopuhr programmiert, aber 5 Sekunden finde ich persönlich nicht schlimm wenn man bedenkt, dass eine SMS manchmal stundenlang brauchen kann bis sie ankommt.

    Ich hab mir grad nocheinmal den Code angeschaut und nach dem abholen werden nur noch das Prefix, die Telefonnummern und die Commands geladen und verglichen. Zwischendrin werden die Logeinträge von IPS geschrieben. Dass das 5 Sekunden dauern soll kann ich mir kaum vorstellen. Aber zumindest die Log-Einträge kann man ja abschalten.

    Zitat Zitat von jheinz
    Wie kann ich das Handy laden, über das serielle Datenkabel wird nix gladen.
    Gibt es diese Kabel auch kombiniert oder muss man zum Lötkolben greifen.
    Über ein serielles Kabel wird auch nix geladen - hab zumindest noch keines gesehen, dass das konnte. Sicherlich hat man aber die Möglichkeit etwas zu basteln - bei meinem SL45i war das sehr simpel. Ladekabel und Datenkabel gibts bei einem Onlineauktionshaus für je 1,49 Euro. Wem das zu viel Aufwand ist kann für sein Gerät mal schauen ob es dafür günstige Auto-Freisprechanlagen gibt, die einen Anschluss für ein serielles Kabel haben. Solche hab ich für ältere Nokia Handys (ca 2 Jahre alt) schon unter 40 Euro gesehen.
    Dann kann man auch gleich sein Handy neben dem Rechner an die Wand schrauben und hat nen Anschluss für ne GSM-Antenne. Damit sollte auch im Keller/Serverraum immer optimaler Empfang zu bekommen sein.

    Toni
    Geändert von Tonic1024 (01.08.06 um 08:27 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Vorstellung: "Kalendarium" - reloaded
    Von Tonic1024 im Forum Projekt Showcase
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 26.07.07, 08:01
  2. CoMedian: Vorstellung "Slapstick"
    Von Tonic1024 im Forum Projekt Showcase
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.04.07, 07:52
  3. IP-Symcon Designer Projekt Vorstellung
    Von dinin im Forum Dashboard
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.07, 13:35
  4. Danke und Vorstellung
    Von swenni im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 16:49
  5. kurze Vorstellung eines Newbie
    Von cAtMaX im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.05, 17:28