+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    S-H
    Beiträge
    624

    Standard LDAP-Server mit IPS darstellen

    Hallo,

    zum Thema LDAP mit IPS habe ich u.a. das (http://www.ip-symcon.de/forum/f52/ld...grieren-12097/) gefunden. Ich möchte jedoch meine Telefonkontakte zentralisieren.

    Dazu schwebt mir vor, diese in einer mysql-DB hinterlegen. Die Telefonanlage kann dann diese Daten per LDAP abrufen und im Display anzeigen. Gleichzeitig wird mit jedem Gespräch eine Datensatz angelegt und WF angezeigt. Und da soll dann wieder der Name anstelle der Rufnummer stehen.

    Könnte das mittels Server-Socket gehen? Also LDAP irgendwie nachbauen? Alternativ kennt jemand einen schlanken LDAP-Server für Windows?
    Gruß Andreas.
    -----------------------------------------------------------------
    IP-Symcon 5.0, Windows x64, 16.12.2018, 93cb63bbeb2 - virt. W2k8 R2, CCU2, HM-Funk-und Wired-Komponenten, Tasmota-Geräte, FB7390 (Telefonie), 1-wire-Temp.fühler, Pokeys, RPi, Sophos-UTM, Ubiquiti-APs

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    364

    Als LDAP Server für Windows würde ich dir Active Directory Lightweight Directory Services (AD LDS) vorschlagen.
    Welches Windows Betriebssystem nutzt du denn? Windows Server 2003/2008/2008R2, Windows XP, Windows 7?

    Warum willst du die Telefonkontakte zusätzlich in einer mySQL DB halten? Dafür ist doch LDAP da? Auch für LDAP gibt es schöne grafische Tools falls du das brauchst.

    Wenn du etwas genauer schreibst was du machen willst kann ich dir sicher helfen.

    Viele Grüße
    Chris

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2,032

    Tag zusammen,

    bin mir nicht sicher, wo die Datensätze nach einem Gespräch abgelegt werden, aber wenn die in der mySQL DB abgelegt werden, dann kannst Du sie dort direkt per Script in IPS rausziehen und dort dann anstelle der Nummer den Namen ausgeben. Oder verstehe ich das Problem nicht?

    Gruß, Christoph
    Deutschlandweite Dienstleistungen rund um und mit IP-Symcon - hauptsächlich im Bereich KNX. ekey Partner. DoorBird Partner. --> https://schrader-it.net

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    S-H
    Beiträge
    624

    Hallo ihr beiden.

    Die Datensätze bekomme ich nach jedem Gespräch aus der Anlage. Einer Telefonnummer kann ich dann per IPS einen Namen zuteilen (z.B. anhand der Rufnummer aus einer mydql-DB auslesen und aufbereitet im WF anzeigen) - kein Problem. Nun kann die Anlage auch Namen per LDAP lesen und im Telefon selbst anzeigen, z.B. wenn der Anruf ansteht. Und damit ich nicht zwei Telefonbücher (IPS und anlageinternes Verzeichnis) pflegen muss, war die Überlegung die, einen LDAP-Server zu verwenden, der beides versorgt: die Anlage (Telefone) und IPS (für die Statistik).

    BS ist Windows 7 (s. Signatur).
    Gruß Andreas.
    -----------------------------------------------------------------
    IP-Symcon 5.0, Windows x64, 16.12.2018, 93cb63bbeb2 - virt. W2k8 R2, CCU2, HM-Funk-und Wired-Komponenten, Tasmota-Geräte, FB7390 (Telefonie), 1-wire-Temp.fühler, Pokeys, RPi, Sophos-UTM, Ubiquiti-APs

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2,032

    Okay, wenn es hier rein um LDAP Server geht, bin ich raus. Ich hatte es so verstanden, dass alle Daten (auch die der Telefonanlage=) in einer mySQL DB liegen ...

    Gruß,
    Christoph
    Deutschlandweite Dienstleistungen rund um und mit IP-Symcon - hauptsächlich im Bereich KNX. ekey Partner. DoorBird Partner. --> https://schrader-it.net

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    S-H
    Beiträge
    624

    Das könnte ich auch machen. Über IPS komme ich da recht einfach dran. Müßte dann nur irgendwie ins LDAP-Format, damit die Anlage auch diese auch sehen kann.
    Gruß Andreas.
    -----------------------------------------------------------------
    IP-Symcon 5.0, Windows x64, 16.12.2018, 93cb63bbeb2 - virt. W2k8 R2, CCU2, HM-Funk-und Wired-Komponenten, Tasmota-Geräte, FB7390 (Telefonie), 1-wire-Temp.fühler, Pokeys, RPi, Sophos-UTM, Ubiquiti-APs

  7. #7
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2,279

    ldap ist nur ein Protokoll. Das übernehmen die php ldap_* Funktionen. Wichtiger wäre, was für ein Schema die Telefonalage erwartet oder ob man die Felder frei definieren kann. Das sollte in der Doku stehen. Dann muss man nur noch die Felder füttern (ldap_add, ldap_modify)

    Tommi

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    S-H
    Beiträge
    624

    Anlage sieht so aus: (Anhang), LDAP-Server "in der Mitte", von dem sich IPS und die Anlage ihre Daten ziehen, und zwar immer die gleichen auf beiden Seiten. Also die Aktualität sichergestellt.

    Ich hatte jetzt gelesen, dass es für Windows 7 auch das AD gibt (-> RSAT7). Mal schauen, ob ich da weiterkomme.
    Gruß Andreas.
    -----------------------------------------------------------------
    IP-Symcon 5.0, Windows x64, 16.12.2018, 93cb63bbeb2 - virt. W2k8 R2, CCU2, HM-Funk-und Wired-Komponenten, Tasmota-Geräte, FB7390 (Telefonie), 1-wire-Temp.fühler, Pokeys, RPi, Sophos-UTM, Ubiquiti-APs

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    364

    Hi Andreas,

    mit den RSAT Tools alleine kommst du nicht weiter. Das sind lediglich die Administrations Tools. Nicht aber der LDAP dienst.

    Du kannst die AD LDS für Windows 7 hier herunterladen: Detail Seite AD LDS für Windows 7

    Das installierst du dir. Anschließend musst du eine neue Instanz anlegen.
    Beim Anlegen der Instanz musst du den Basis DN angeben. Ich würde etwas in Form deiner (hoffentlich vorhandenen) Dyndns Addresse wählen. Bei mir wäre das z.B. lechner-online.dyndns.org also sieht mein Basis DN so aus: DC=lechner-online,DC=dyndns,DC=org

    Den Port für die Instanz kannst du auf 389 belassen, das ist der Standard LDAP Port.

    Speicherort für die Instanz wählst du wie es dir am besten passt.

    Dann musst du noch auswählen ob du ein Schema importieren willst. Hier würde ich mal das "InetOrgPerson" wählen. Das sollte für die Telefonnummern ausreichen.

    Sag Bescheid wenn du soweit bist... dann erkläre ich dir wie du dort Kontakte anlegen kannst.

    Was hast du für eine Telefonanlage... das sieht nämlich echt toll aus :-)

    Viele Grüße
    Christian
    Geändert von spaceguy (25.05.12 um 10:54 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    S-H
    Beiträge
    624

    Hi. Habe eine Hipath 3000. Werde Deinen Vorschlag demnächt mal testen. Danke für die "angedrohte Hilfe".
    Gruß Andreas.
    -----------------------------------------------------------------
    IP-Symcon 5.0, Windows x64, 16.12.2018, 93cb63bbeb2 - virt. W2k8 R2, CCU2, HM-Funk-und Wired-Komponenten, Tasmota-Geräte, FB7390 (Telefonie), 1-wire-Temp.fühler, Pokeys, RPi, Sophos-UTM, Ubiquiti-APs

Ähnliche Themen

  1. läuft IPS auch mit richtigem SQL Server?
    Von motions im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.12.11, 18:37
  2. IPS - Homematic Variablen nicht aktuell
    Von haz.man im Forum HomeMatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.10, 20:44
  3. Newbie hat eine Frage! Mail per IPS?
    Von Xanon im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.10.10, 18:40
  4. IPS und WIN 2003 Server
    Von guyabano im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.06, 20:17