+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    2

    Standard IP-Symcon Beginner

    Liebe IP-Symcon Gemeinde,
    ich betreibe jetzt seit ca. einem Jahr ein Homematic System mit CCU, einem CUL-Stick mit der CuXd-Software, über den ich ein paar FS20 Sensoren abfrage sowie einen EnOcean-Stick mit dem ich via Cuxd 3 Tracker zur Anwesenheitssteuerung abfrage.
    Ich habe mir jetzt einen Server zugelegt und möchte demnächst IP-Symcon benutzen.
    Ich hätte vorab ein paar Fragen zur bestmöglichen Konfiguration und wäre für jede Hilfe dankbar!

    1. Sollte ip-symcon übers Netzwerk die CCU ansteuern oder sollte ich mir einen zusätzlichen Stick oder Adapter für Homematic zulegen, der dann an den Server geklemmt wird und darüber die Homematic Komponenten steuern (die ja aber an der CCU angelernt sind), also wäre die zweite Variante mit Adapter schneller und möglich ?

    2. Werden EnOcean und FS20 Komponenten, die in der CCU durch den CuXd Daemon abgebildet und integriert sind in ip-Symcon erkannt oder sollte ich einen EnOcean Stick an den Server anschließen bzw. ist das Gleiche für FS20 Komponenten nötig ?

    Vielen Dank im Voraus!

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    1,128

    Hallo Zamanis.

    Herzlich willkommen im Forum.

    Zitat Zitat von Zamanis Beitrag anzeigen
    Ich habe mir jetzt einen Server zugelegt und möchte demnächst IP-Symcon benutzen.
    Richtige Entscheidung!!

    Zitat Zitat von Zamanis Beitrag anzeigen
    1. Sollte ip-symcon übers Netzwerk die CCU ansteuern oder sollte ich mir einen zusätzlichen Stick oder Adapter für Homematic zulegen, der dann an den Server geklemmt wird und darüber die Homematic Komponenten steuern (die ja aber an der CCU angelernt sind), also wäre die zweite Variante mit Adapter schneller und möglich ?
    IP-Symcon kann direkt über das Netzwerk auf die CCU zugreifen. Du brauchst da nichts zusätzliches.
    Schau dir das mal an.

    Zitat Zitat von Zamanis Beitrag anzeigen
    2. Werden EnOcean und FS20 Komponenten, die in der CCU durch den CuXd Daemon abgebildet und integriert sind in ip-Symcon erkannt oder sollte ich einen EnOcean Stick an den Server anschließen bzw. ist das Gleiche für FS20 Komponenten nötig ?
    Ich meine das geht. Über den Stick werden ja HomeMatic Geräte emuliert. IPS müsste ja mit den vermeintlichen HomeMatic Geräten arbeiten können. Ich selber habe das aber nicht in Betrieb. Eventuell kann das ja jemand bestätigen.

    Wenn Du noch Fragen hast melde Dich bitte.
    Bis dann

    Martin

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    2

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Die zweite Frage habe ich aus folgendem Grund gestellt: Ich benutze zur Visualisierung auf meinen Tablets die mediola Software. Hier ist z.B. eine Darstellung der emulierten Geräte nicht möglich (daher muss dies über in der CCU generierte Systemvariablen erfolgen bzw. zu steuernde Programme auf der CCU - und ich möchte ja die CCU von allen Programmen befreien).
    Daher wäre die Frage ob dies IP-Symcon über die CCU kann oder ob man entsprechende Gateways an den Server klemmen muß (was ja für EnOcean whs. kein Problem darstellt) ? Ich weiss blos nicht, ob die FS-20 Sensoren dann über den CUL-Stick am Server gelesen werden können, wenn man den von der CCU abklemmt und an den Server anschließt ? Oder braucht man dann unbedingt eine FHZ als Gateway am Server ?
    Viele Grüße Zamanis

Ähnliche Themen

  1. IP-Symcon Basic & FHZ 1300 PC oder EZ Control Standalone bzw. mit IT Symcon ?
    Von bziegenhagen im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.11, 11:52
  2. [Beginner] Variablen im WF anzeigen
    Von obstler42 im Forum WebFront
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.10, 22:42
  3. IPS 2.0 Beginner (Migration 1.0)
    Von hbraun im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.01.09, 21:42