+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,416

    Standard Idee für Wassermelder im Wasserbett gesucht

    Die Überschrift verrät es schon ...

    ... unser Wasserbett hat leckgeschlagen und auf grund einer auch defekten Wanne leider das Schlafzimmer unter Wasser gesetzt.

    Zu flicken ist mir das zu gefährlich und habe kurzerhand eine neue Wanne und Kerne bestellt.

    Da jetzt eh erstmal alles raus ist habe ich mich entschlossen auch gleich 2x 1-Wire Temperatursensoren mit reinzulegen. Hier werde ich in Zukunft dann per Plugwise die Heizungen steuern.

    Jetzt grübel ich gerade, wenn eh schon 1-Wire bis ins Bett liegt, wie ich am simpelsten noch eine Leckstellenwarnung realisieren kann. Alle Arten von 1-Wire Bausteinen habe ich hier noch rumliegen. Die Auswertung kann hier ruhig länger dauern, ein Leck kommt im Wasserbett wohl eher schleichend vor.

    Hat von euch vllt. gerade jemand eine simple Schaltung vllt. mit einem DS1405 zur hand?
    Andere Bausteine gehen auch nur möchte ich auf eine Aufwendig exteren Beschaltung eigentlich verzichten.

    Danke u viele Grüße vom Doc
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Didderse
    Beiträge
    682

    Ich hab einen Wassermelder aufgeschraubt, die 2 Kontakte verlängert und unter den Schaumstoffkeil in der Mitte gepackt. ( der ist sogar noch FS20 )

    Funktioniert einwandfrei ( kannst mit einem feuchten Schwamm testen. )

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,416

    Ich dachte eher an eine Beschaltung mit 1-Wire.

    Vllt. lässt sich da auch gleich eine Unterflurbeleuchtung für den Bettrahmen mit realisieren.
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2011
    Ort
    Cologne
    Beiträge
    801

    In Sachen Wassermelder hat doch mal jemand was mit einem Stück Zucker gebastelt

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Limburgerhof (RLP)
    Beiträge
    286

    Server: IPS 5.2 | IPSView | Ubuntu 18.04LTS | ESXI 6.7 | Xeon E3-1245V2 | 16GB ECC Ram
    Hardware: CCU2 | WAGO 889 | KNX | 1wire | Unifi
    Media: PLEX | Denon-AVR | ChromeCast | Squeezebox

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Villach,Kärnten,Österreich
    Beiträge
    2,941

    Wasserbett - hmm - da könnte ich mir einen Bewegungsmelder vorstellen . Hopp Hopp Hopp

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,416

    Eigentlich wollte ich jetzt nicht jedes Jahr das Wasser ablassen, um den Zuckerwürfel zu erneuern.
    Gibt es da nicht eine wenig aufwändige Schaltung für 1-Wire?
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,416

    bbernhard,
    du hast wohl noch nie in einem Wasserbett "geschlafen"?
    Dann wüsstest du, das es mit hopp hopp hopp nicht getan ist. Da bedarf es schon etwwas mehr um 600L Wasser in Bewegung zu halten

    Gruesse,
    Doc
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    56332 Wolken b.Koblenz
    Beiträge
    328

    Moin Doc,

    Zitat Zitat von Doctor Snuggles Beitrag anzeigen
    Die Überschrift verrät es schon ...

    Hat von euch vllt. gerade jemand eine simple Schaltung vllt. mit einem DS1405 zur hand?
    Andere Bausteine gehen auch nur möchte ich auf eine Aufwendig exteren Beschaltung eigentlich verzichten.

    Danke u viele Grüße vom Doc
    experimentiere hier gerade mit einem DS2438 als Warnmelder für die Waschküche. Die Idee ist ein simpler Spannungsteiler, der aus einem hochohmigen Widerstand und dem Wasserfühler besteht. Bei Wasserkontakt steigt die Spannung auf ca. 0,7 Volt an. Diese wird an den Vad des 2438 weitergegeben. In IPS werte ich diesen Wert aus. Ist die Spannung der letzten 3 Messungen über 0,3V löse ich Alarm aus. Das funktioniert im Betatest sehr gut Anbei die Schaltung. Bitte entschuldige die unprofessionelle Zeichnung. Ich kann mit diesen CAD Programmen noch nicht umgehen Ich habe die Schaltung noch um einen Transistor und eine LED erweitert, so dass am Gehäuse direkt der Alarm angezeigt wird. Muss aber nicht sein...
    Vielleicht hat ja noch jemande einen Tipp, wie man das verbessern kann. Ich bin nicht unbedingt der große Elektroingenieur...


    Gruß
    Walter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,416

    Hallo Walter,

    gute Idee. Den DS2438 habe ich hier auch noch rumliegen.
    Gut eingegossen wüsste das gehen.

    Wie weit waren denn bei deinen Test die Kontakte auseinander um noch vernünftige Werte zu bekommen?

    Grüsse,
    Doc
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!

Ähnliche Themen

  1. Keymatic & Ips Alarmanlage Idee gesucht?
    Von KrasserMann im Forum HomeMatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.13, 16:34
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.12, 17:22
  3. Wasserbett Heizung
    Von hbraun im Forum Off Topic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.02.12, 19:31
  4. Für Idee: Kritik & Anregungen gesucht
    Von jwka im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.11, 09:01
  5. Suche Idee für Berechnung aus Zählervariablen
    Von khc im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.11, 22:18