+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Austria/NÖ/Gaweinstal
    Beiträge
    72

    Standard Com Port liefert Schrott - andere Reader (zb Hyperterminal sind OK)

    Hallo Zusammen!

    Habe einem Umzug ip-Symcon von XP gemacht und auf 2.7 hochgezogen - soweit gehen die meisten Dinge wieder aber folgendes Problem ist für mich bisher nicht zu lösen.
    Neues System ist: ESXi 5.1 - WHS 2011 (64 bit) - IP-Symcon 2.7 - Com1 von ESXi Host vom physischen ser. Port weitergereicht. (Bereits in der Hostdefinition des WHS festgelegt.)

    Die COM1 wird im Gerätemanager WHS 2011 angezeigt, alle anderen getesteten Programme liefern von meiner Heizungs Ser. Schnittstelle valide Daten (zb. Hyperterminal, ComCap4, RS232 Data Logger..) und schreiben die Daten auch in ein File - > siehe jpg Hyperterminal
    Nur die IP- Symcon Serial Port Instanz liefert Müll. Im Debug kann man das deutlich sehen. (siehe beigefügte Dateien versus Hyperterminal)

    Ist das ein Problem von IP-Symcon im 64 bit Umfeld? Ich habe auch andere Programme gefunden die die COM nicht auslesen konnten. Ich hoffe es gibt eine Lösung....

    LG Red Raz

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hyperterminaldaten.jpg 
Hits:	211 
Größe:	166.0 KB 
ID:	20396Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Konfig_COM1_Hyperterminal.JPG 
Hits:	169 
Größe:	29.6 KB 
ID:	20397Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Portdefinition_IP_Symcon.JPG 
Hits:	159 
Größe:	18.7 KB 
ID:	20398Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Datenschrott_IP_Symcon.JPG 
Hits:	190 
Größe:	46.7 KB 
ID:	20395
    Steuerung: ca 250 Moeller/Eaton Komponenten // 3 x Rasberrymatic // Heizung: Fröling P2 // Solar: Sonnenkraft SKSC3 - Resol LAN Adapter // Sat: Duo2 // IPS 5.4 // PV: 12 Kw Peak, SMA + Webbox // Touch: HP 22" // KEBA P30

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    481

    Moin,

    ich habe ein ähnliches, wenn nicht gar schlimmeres Problem mit der seriellen Schnittstelle.

    Meine Config:

    Beckhoff CX1030 mit Win XP Embedded.
    Darauf läuft neben Twincat auch IPS.
    Die Beckhoff hat zwei USB woran an einem ein Prolific USB2Ser Wandler hängt.

    Über das Terminal Programm kann ich alles schön sehen, aber in IPS sehe ich gar nichts. Bzw. erst wenn ich n paar mal auf uns zu mache, kommen irgendwann mal ein paar Brocken im Debug Log an.

    Die Schnittstellen Einstellungen sind natürlich gleich eingestellt. Es kommt ja wie gesagt auch zwischendurch mal was an, aber nicht so ein schöner Datenfluss wie mit dem Hyperterminal.

    Ich will im übrigen das Easymeter Protokoll aufnehmen. 9600 7-E-1

    Gibt es da irgendwelche Erkenntnisse?

    Gruß
    Kevin

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    481

    Okay, es kommt immer auf den Suchbegriff hier im Forum an.

    Lösung des Problems.. ein Skript mit einer Zeile

    COMPort_SetDTR(SerialPortID,true);

    Ich dachte das Signal wird evtl. automatisch gesetzt, sobald ich den Port öffne. Falsch gedacht.. eingetragen, und funktioniert.

    Trotzdem Danke für Eure Aufmerksamkeit.

Ähnliche Themen

  1. Ist meine WMRS200 Schrott???
    Von Ferengi-Master im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.12, 16:52
  2. WAC_PlayFile liefert Fehlermeldung
    Von SmartHomeSchweiz im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.12, 14:35
  3. Falls $IPS_SENDER oder andere $IPS_* undefiniert sind
    Von paresy im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.01.12, 18:59
  4. String vom seriell Port lesen (RFID Reader Pollin)
    Von spaceguy im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 00:12
  5. 1-Wire DS 24505 über Hyperterminal oder Labview ansprechen
    Von bandit_wolle im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.09, 12:14

Stichworte