+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. #11
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Friedrichsdorf-Köppern
    Beiträge
    1,441

    Zitat Zitat von zoernert Beitrag anzeigen
    Meine Direkte Frage an das Euch: Wollt Ihr switches/boolean Werte wie ich es aktuell mache, Rohdaten, wie in der Variable gsi_werte oder irgend eine andere Form...? Was ist am einfachsten für eure Anwendungen?
    Aus den bisherigen Erfahrungen abgeleitet -> ALLE wir wollen IMMER ALLES haben
    • Server: 3x 19" 1HE ITX Intel Atom D525 Server
    • Router: Sophos UTM 9
    • IPS-Server: 19" Intel I5/ 32 GB / 500 GB HDD
    • HT: Homematic 95% / 1-Wire 5% / Z-Wave Beginner

  2. #12
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Erding
    Beiträge
    449

    <?OT> Hallo hier is das IPS Forum wir wollen alles wissen und auch alles haben ^^</?OT>

    Zu der API der Energieversorger, da werde ich mal meinem Energieversorger aufn Keks gehen. Wenn die es noch nicht haben dann verkauf ich denen das

    .. ne im Ernst .. Respekt für so ein Projekt. Ich glaube da steckt viel Brainpower dahinter.

    Anwendungen dafür fallen mir aber AdHoc auch nicht ein ausser bei einer Raumlufttechnik Anlage die ich betreue. Man könnte damit zb. Ventilatoren einschalten wenn der GSI passend ist.
    Oder aber die Waschmaschine / Trockner ( entsprechende Geräte vorrausgesetzt ) blockieren wenn gerade der GSI weit unten ist.

    .. möglichkeiten gibts sicher viele. Die Frage ist was es für einen Nutzen Bringt, kann man das evtl. Assoziieren mit dem CO² Ausstoß etc Öko Bilanz oder aber wie von dir beschrieben Reduzierung von dem sog. "GrauStrom" ? Kenn mich da in dem Thema nicht so gut aus ... aber habs mal zum Anlass genommen mich da etwas reinzulesen.
    Geändert von Flobo (27.09.13 um 15:33 Uhr)
    IPS 3.1 Stable || Chromoflex Pro || Siemens Desigo GLT || diverse HM Komponenten || Aeon Labs Z-Wave S2 || RaZberry Pi || ESXi 5.1 || Beagleboard Black || Arduino || Pokeys 57E || 1-Wire Komponenten || EMS Gateway || Viessmann Optokoppler ||
    ... Ich kann micht nicht erinnern, dass ich mal was vergessen hätte ...

  3. #13
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Mauer
    Beiträge
    29

    Du würdest erstaunt sein, was die EVUs antworten... die meisten suchen, wenn sie ehrlich sind, eine Berechnung wie den GSI.

    Bei der Lüftung, gibt es da auch maximale Abschaltzeiten?

    Weiterer Blog Post zum GSI: http://blog.stromhaltig.de/2013/10/g....BJ3zShlN.dpbs
    Geändert von zoernert (06.10.13 um 00:52 Uhr)
    Strom: Nachhaltigkeit durch Eigentum von der Erzeugung bis zum Verbrauch
    https://blog.stromhaltig.de/

  4. #14
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Bayern Lkr: TS
    Beiträge
    18

    Standard Skript läuft nicht (stabil)

    Hallo 'zoenert',
    ich möchte netzdienlich mein Auto laden und finde das Skript (und die Funktion) gut.

    Allerdings kommt diese Meldung:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GSI-skriptfehler.png 
Hits:	73 
Größe:	5.8 KB 
ID:	43166


    Ich habe im Ursprungsskript folgendes angepasst:
    Zeile 63: http durch https ersetzt
    Wenn ich "https://mix.stromhaltig.de/gsi/json/idx/83352.json" im Browser eingebe, klappt die Abfrage.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GSI-skriptfehler2.png 
Hits:	74 
Größe:	42.2 KB 
ID:	43167

    Ab und an klappt es, das ist aber für den gewünschten Zweck nicht ausreichend ;-)
    Hast du eine Idee was die Ursache der Fehlermeldungen ist?

    Danke
    Joe Berneder
    Grüße von jber62 (alias JoeB)
    ZOTAC i5 mit HM, Enocean, IP-868; ModBus-PoKeys

  5. #15
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    614

    Tolle Idee, mir persönlich reichte da aber die Visualisierung. Fürs Schalten fällt mir bei mir nix ein, zudem in meiner Region dank einiger Wärmekraftwerke der GSI auch eine stinklangweilige Dynamik hat: Von 2-5 toll, sonst eben nicht so toll. Das Schalten würde ich mit einer Zeitschaltuhr auch hinbekommen.

    Andere Regionen sind da deutlich spannender.

    Ich habe mir daher das Skript so gebastelt, dass es eine png Grafik erzeugt und unter dem Skript ein Medienobjekt zum EInbinden. Sieht dann so aus wie im Anhang.
    PHP-Code:
    <? 
    $plz
    =28201;
    $GSI_arr=json_decode(Sys_GetURLContentEx("http://mix.stromhaltig.de/gsi/json/idx/$plz.json",Array("Timeout"=> 60000)),true);

    for (
    $i=0;$i<count($GSI_arr);$i++){
        if (
    $GSI_arr[$i]['epochtime']>=(time()-intval(date("i"))*60-intval(date("s")))){
            
    $GSI[$GSI_arr[$i]['epochtime']]=$GSI_arr[$i]['eevalue'];
        }
    }

    if (
    $gsiid=@IPS_GetObjectIDByName("GSI",IPS_GetParent($_IPS['SELF']))){
       
    setvalue($gsiid,$GSI[array_keys($GSI)[0]]);
    }
    else{
       
    $gsiid=IPS_CreateVariable(1);
       
    IPS_SetName($gsiid"GSI");
       
    IPS_SetParent($gsiidIPS_GetParent($_IPS['SELF']));
       
    IPS_SetVariableCustomProfile($gsiid"~Intensity.100");
       
    setvalue($gsiid,$GSI[array_keys($GSI)[0]]);
    }

    $stepcol=array(
        
    1=>"FF0000",
        
    2=>"FF5500",
        
    3=>"FFAA00",
        
    4=>"FFFF00",
        
    5=>"BDEC00",
        
    6=>"7ADA00",
        
    7=>"38C700"
    );
    $i=0;$width=600;$height=30;
    $ImageFile IPS_GetKernelDir()."media/Gruenstromindex.png";
    $MediaName="Grünstromindex";

    $im imagecreatetruecolor($width$height);
    imagefilledrectangle ($im00imagesx($im) ,imagesy($im),0);
    $transparenz ImageColorTransparent($imimagecolorexact($im000));
    ImageColorTransparent($im$transparenz);


    foreach (
    $GSI as $ts=>$wert){
        
    $step=round(floatval($wert)*count($stepcol)/100);
        
    imagefilledrectangle ($imround($width/24*$i), -1round($width/24*($i+1)) ,imagesy($im),hexdec($stepcol[$step]));
        
    imagerectangle         ($imround($width/24*$i), -1round($width/24*($i+1)) ,imagesy($im),imagecolorexact($im000));
        
    imagestring($im1round($width/24*($i+0.5))-(imagefontwidth(1) * strlendate("G",$ts) ))/2,  20date("G",$ts) ,hexdec("000000"));
        
    imagestring($im1round($width/24*($i+0.5))-(imagefontwidth(1) * strlen$wert."%" ))/210$wert."%" ,hexdec("000000"));
        if (
    $i++==23) break;
    }
    imagefilledrectangle ($imround($width/24*(23-date("G",$ts)))-20round($width/24*(23-date("G",$ts)))+,imagesy($im),hexdec("000000")); // Tagestrenner

    imagepng($im,$ImageFile);
    if (@!
    $MediaID=IPS_GetMediaIDByName($MediaName,IPS_GetParent($_IPS['SELF']))){
      
    $MediaID IPS_CreateMedia(1);                  // Image im MedienPool anlegen
      
    IPS_SetMediaFile($MediaID$ImageFiletrue);   // Image im MedienPool mit Image-Datei verbinden
      
    IPS_SetName($MediaID$MediaName); // Medienobjekt benennen
      
    IPS_SetParent($MediaIDIPS_GetParent($_IPS['SELF'])); // Medienobjekt einsortieren unter dem Objekt mit der ID "12345"
      
    }
    IPS_SendMediaEvent($MediaID);
    ?>
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Geändert von TomW (15.03.18 um 10:45 Uhr)

  6. #16
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Bayern Lkr: TS
    Beiträge
    18

    Servus Tom,
    Ein tolles Skript, läuft stabil und schnell👍.

    Was mir persönlich fehlt, ist der aktuelle GSI, um damit schaltvorgänge zu steuern.
    Der nackte, aktuelle Wert (integer in einer Variable) wäre die Basis für die Ladefreigabe meines e-Golf.

    Da ich programmiertechnisch bei „if-else“ aussteige und Array-Verarbeitung meinen Horizont übersteigt, wäre es absolut genial von Dir, wenn Du den aktuellen GSI ( also den Wert, der zum Zeitpunkt der Skript-Ausführung aktuell ist) extrahieren würdest.

    Großen Applaus für Dich!!!!

    JoeB
    Grüße von jber62 (alias JoeB)
    ZOTAC i5 mit HM, Enocean, IP-868; ModBus-PoKeys

  7. #17
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    614

    Servus Joe,

    danke fürs Klatschen. Hab das Script oben angepasst, es sollte beim Aufruf eine Var GSI als Integer anlegen, im Inhalt der aktuelle GSI.

    Ich würde auch gerne was Schalten, aber mir fällt nichts sinnvolles ein. Gefriertruhe traue ich mir nicht, sonst ist da auch noch ein Grünwert drin ....

    Frohes Laden,
    Tom
    Geändert von TomW (15.03.18 um 16:21 Uhr)

  8. #18
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Bayern Lkr: TS
    Beiträge
    18

    Servus Tom,
    danke, das Skript läuft wie gewünscht...ganz großes Kino

    JoeB
    Grüße von jber62 (alias JoeB)
    ZOTAC i5 mit HM, Enocean, IP-868; ModBus-PoKeys

  9. #19
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Bayern Lkr: TS
    Beiträge
    18

    Servus Tom,
    die Abfrage des GSI für meinen Wohnort läuft stabil
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gsi-verlauf.png 
Hits:	61 
Größe:	58.5 KB 
ID:	43267

    Ich gebe mit dem Wert die Zusatz-Ladung unseres-Auto frei (= alles was die PV-Anlage nicht schafft)
    Im Ladecockpit kann ich die Parameter einstellen / kontrollieren
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WB-Cockpit.png 
Hits:	71 
Größe:	56.7 KB 
ID:	43266

    Die Überlegungen gehen nun in die variable Verwendung des GSI ... da muss ich aber noch etwas "sinnieren", um hier eine klare Zielvorstellung zuhaben.

    @Tom: darf ich mich bei Dir nochmal melden, wenn ich eine Variation des Skripts für sinnvoll halte?

    praktisches Beispiel wäre: Das Auto benötigt noch 10kWh (bei 3,5kW Ladeleistung) Strom bis morgen 7:00Uhr, wann ist der beste Zeitpunkt das auto zu laden.

    bis dahin viiiiiiielen Dank
    Grüße von jber62 (alias JoeB)
    ZOTAC i5 mit HM, Enocean, IP-868; ModBus-PoKeys

  10. #20
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Bayern Lkr: TS
    Beiträge
    18

    Servus Tom,
    nun sind meine Überlegungen soweit gediehen, dass ich zumeine Schaltanforderung eine klare Vorstellung habe.

    Abhängig von Ladestand des e-golf beim "Anstöpslen", errechne ich die notwendige Lademenge/Ladedauer.
    Darauf basierend könnte ich den optimalen Einschaltzeitpunkt ermitteln, wenn ich wüsste, wann der GSI seinen Max-Wert hat.

    Daher meine Bitte an Dich:
    Kannst Du mir den Maxwert der nächten 24h ermitteln und den Zeitpunkt (epochtime; gerne auch als UNIX-timestamp) ab dem der Wert gültig ist, als Variable raus schreiben?
    Ich würde dann, ausgehend vom Zeitpunkt, mit Vor-/ Nachlauf meine Ladezeit festlegen.

    Vorausblickend für spätere Verbrauchssperren ist das Gleiche für den Min-Wert sinnvoll.

    Ich hoffe, dass diese Wünsche für Dich eine Fingerübung sind, für mich ist es definitiv ein unüberwindbare Hürde.

    Vielen Danke und Grüße aus dem verschneiten Süden.
    Joe
    Grüße von jber62 (alias JoeB)
    ZOTAC i5 mit HM, Enocean, IP-868; ModBus-PoKeys

Ähnliche Themen

  1. Schalten von einem Externen Programm
    Von map im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.06.13, 07:32
  2. frage zu aktuellem stand und mehreren auflösungen
    Von pleibling im Forum WebFront
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.10, 07:35
  3. AKM: Schalten nach 10min abwesend
    Von Sdettmann im Forum IPS-868 / ProJET, XBee, ZigBee, XPort
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.10, 16:19
  4. Auf der Suche nach einem Gurtwickler...
    Von Ferengi-Master im Forum Haustechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.10, 20:25
  5. Gegenteiliges schalten mit einem Script
    Von Professorakiera im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.11.07, 15:06