+ Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 86
  1. #31
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    73

    Hallo Frank,

    kurzer Zwischenstand meinerseite..

    ...die TA hat leider auf meine Anfragen bezüglich der IO44 nichts brauchbares bisher geliefert.

    habe heute Abend die neue Firmware 1.19 eingespielt in der Hoffnung damit eventuell eine Lösung für IO44 zu haben.
    Jetzt habe ich das Problem das die cgi Befehle nun auch für die UVR nicht mehr funktionionieren.

    Bezüglich des Vorbereitung des Parsens von Werten habe ich mir mithilfe des TA Designers eine "leere" CMI Seite generiert auf der nur die auszuwerteten Werte angezeigt werden, das vereinfacht das Parsen.

    Die genererierten Seiten werden dann per drag and drop auf die CMI Datenverwaltung SD Karte gezogen - fertig.

    Gruß
    Bernd

    P.S. die Adresslänge ist 10stellig bei UVR und IO44 (das war ein Fehler beim Abtippen).
    IPS 3.4, Virtual WIN10 auf QNAP NAS; FHZ1300PC, diverse FS20,FHT80b und HMS Geräte, WMR 88 Wetter, UVR 1611 Heizungssteuerung, EKM 868 Energiezähler; S7 (Pellet Heizkessel)

  2. #32
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    73

    Standard CMI Firmware 1.19 Ausgänge Schalten UVR1611 und IO44

    so hatte mal wieder Zeit etwas weiter zu forschen..

    1. CGI Änderungen mit CMI Firmware 1.19.


    für die UVR1611 lautet dies nun z.B.
    http://192.168.xxx.xxx/INCLUDE/devpa...0A1&changeto=3

    und bei mir für die IO44:
    http://192.168.xxx.xxx/INCLUDE/devpa...0A1&changeto=2

    die CAN Geräte ID ist in den Fall "0A" bzw. "0C"
    changeto=1 (aus) 2 (ein) 3 (auto- nur UVR)

    soweit so gut also.

    nach Eingabe des CMI User / PW kann ich damit auf einem PC oder Laptop entsprechende Ausgänge schalten.


    2. CGI und IP Symcon Server:


    Der Scriptbefehl für das Schalten mit IP-Symcon wäre dann z.B. wie folgt:
    $text = Sys_GetURLContentEx("http://192.168.xxx.xxx/INCLUDE/devpage_dev.cgi?page=0C005810&changeadr=0C900120A1 &changeto=2", Array("AuthUser"=> "xxxx", "AuthPass"=> "xxx"));

    Nun kommt aber die Überraschung... weder die Scriptbefehle noch die Browser http Aufrufe funktionieren derzeit bei mir auf den Rechnern (WIN10) wenn dort der IP-Symcon Server V 3.4 läuft...

    Habe dies mit zwei Rechnern ausprobiert... schalte ich den IP Symcon Server aus, kann ich die http Aufrufe erfolgreich absetzen.. läuft der Server kommt beim Aufruf die Geräte Seite mit "error".

    Es muss hier also leider eine Wechselwirkung des IP Symcon Webservers mit der CMI (V1.1x) geben.
    wie vorher geschrieben funktionierte mit CMI 1.18 zumindet der Scriptschaltaufruf der UVR aber nicht IO44.

    Wäre Klasse wenn es dann nach Ostern zu einer Klärung/Lösung kommen könnte.

    Gruß
    Bernd
    IPS 3.4, Virtual WIN10 auf QNAP NAS; FHZ1300PC, diverse FS20,FHT80b und HMS Geräte, WMR 88 Wetter, UVR 1611 Heizungssteuerung, EKM 868 Energiezähler; S7 (Pellet Heizkessel)

  3. #33
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,943

    Schon mal mit Wireshark geprüft? Kann es sein das zur Kommunikation bestimmte Ports verwendet werden die IPS blockiert während es läuft?
    Alternativ gibts ne Art Wireshark in der Fritzbox. Einfach danach googlen dann kannst du die komplette Kommunikation deines IPS Systems mitschneiden.

    P.S die schnelle Variante. Ändern den Webserver Port deines IPS Systems mal von Port 80 auf z.B. 8088. starte IPS und dann teste nochmals... Ich glaube das ist das Problem. IPS musst du dann mit :8088 in der Adresse aufrufen.
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: CENOVO MINI China PC / IPS-2: Razberry PI B+

  4. #34
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1

    Standard Rsm610

    Hallo zusammen,

    hat schon jemand mal versucht, das RSM610 von TA mit einzubinden?
    Ich parse aktuell die Werte über eine leere *.cgi Seite des CMI's.

    Das funktioniert einwandfrei - auch das schalten der Ausgänge an der UVR1611 über das CMI ist kein Problem, doch beim RSM610 hab ich meine Probleme - es kommt zwar ein OK zurück, doch der Ausgang ändert sich nicht.

    http://192.168.xxx.xxx/INCLUDE/chang...1&changetox2=0

    Was mache ich falsch?

    Grüße,
    Markus

  5. #35
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    84

    Standard !!! JASON soll jetzt gehen !!!

    zum RSM610 kann ich leider nix beitragen, aber:

    Auszug aus dem Change Log der C.M.I. :

    Firmware Version: 1.25.2
    Datum: 13.12.2016
    Eintrag: API wurde überarbeitet und das JSON Format ist nun gültig.

    Ich habe zwar keine Ahnung davon, aber das werde ich mir wohl mal genauer anschauen. Bin aber noch auf Firmware 1.18 und muss erst mal alles hochhieven.

  6. #36
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Köthen
    Beiträge
    132

    Diese Aufrufe liefern das Ergebnis einmal für Node 1 oder Node 2.

    Node 1
    http://ip-adresse/INCLUDE/api.cgi?js...&jsonparam=I,O
    Node 2
    http://ip-adresse/INCLUDE/api.cgi?js...&jsonparam=I,O

    { "Header":{ "Version":1, "Device":"87", "Timestamp":1481728471 },
    "Data":{ "Inputs":[
    { "Number":1, "AD":"A", "Value":{ "Value":39.1, "Unit":"1" } },
    { "Number":2, "AD":"A", "Value":{ "Value":39.9, "Unit":"1" } },
    { "Number":3, "AD":"A", "Value":{ "Value":57.3, "Unit":"1" } },
    { "Number":4, "AD":"A", "Value":{ "Value":34.2, "Unit":"1" } },
    { "Number":5, "AD":"A", "Value":{ "Value":63.0, "Unit":"1" } },
    { "Number":6, "AD":"A", "Value":{ "Value":51.5, "Unit":"1" } },
    { "Number":7, "AD":"A", "Value":{ "Value":53.7, "Unit":"1" } },
    { "Number":8, "AD":"A", "Value":{ "Value":49.7, "Unit":"1" } },
    { "Number":9, "AD":"A", "Value":{ "Value":51.0, "Unit":"1" } },
    { "Number":10, "AD":"A", "Value":{ "Value":31.6, "Unit":"1" } },
    { "Number":11, "AD":"A", "Value":{ "Value":42.7, "Unit":"1" } },
    { "Number":13, "AD":"A", "Value":{ "Value":38, "Unit":"3" } },
    { "Number":14, "AD":"A", "Value":{ "Value":59.8, "Unit":"1" } },
    { "Number":15, "AD":"A", "Value":{ "Value":8.5, "Unit":"1" } },
    { "Number":16, "AD":"D", "Value":{ "Value":1, "Unit":"43" } }],
    "Outputs":[
    { "Number":1, "AD":"D", "Value":{ "Value":0, "Unit":"43" } },
    { "Number":2, "AD":"D", "Value":{ "Value":0, "Unit":"43" } },
    { "Number":3, "AD":"D", "Value":{ "Value":0, "Unit":"43" } },
    { "Number":4, "AD":"D", "Value":{ "Value":1, "Unit":"43" } },
    { "Number":6, "AD":"D", "Value":{ "Value":0, "Unit":"43" } },
    { "Number":7, "AD":"D", "Value":{ "Value":0, "Unit":"43" } },
    { "Number":8, "AD":"D", "Value":{ "Value":0, "Unit":"43" } },
    { "Number":9, "AD":"D", "Value":{ "Value":0, "Unit":"43" } },
    { "Number":12, "AD":"D", "Value":{ "Value":0, "Unit":"43" } },
    { "Number":13, "AD":"A", "Value":{ "State":0, "Value":0.00, "Unit":"13" } },
    { "Number":14, "AD":"A", "Value":{ "State":0, "Value":0.00, "Unit":"13" } },
    { "Number":15, "AD":"A", "Value":{ "State":1, "Value":6.21, "Unit":"13" } },
    { "Number":16, "AD":"A", "Value":{ "State":0, "Value":0.00, "Unit":"13" } }]},
    "Status":"OK", "Status code":0 }


    VG
    Ralf

  7. #37
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    84

    TOLL ! !
    Habe gerade bei mir die aktuelle Version eingespielt. Die Abfrage von Can I/O (v1 und v2) sowie Monitoren geht bei mir nicht.
    Hast du eine Schnittstellenbeschreibung / Doku? Ich habe auf der Seite von TA nix gefunden (auch in der CMI Doku). Kann man auch die Funktionen abfragen und schalten?

    BG, Frank

  8. #38
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    84

    so, habe TA mal angeschrieben und wieder blitzartig Antwort erhalten. Sie haben die Doku als PDF geschickt.
    Hier ein Auszug daraus:

    Request URL: IP\INCLUDE/api.cgi
    Parameter:
    jsonnode -> Node number, also der Knoten des CAN Netzwerkes
    jsonparam -> Request parameters

    JSONPARAM:

    I -> Inputs
    O -> Outputs
    D -> DL-inputs (x2 only)
    Sg -> System-values: General (x2 only)
    Sd -> System-values: Date (x2 only)
    St -> System-values: Time (x2 only)
    Ss -> System-values: Sun (x2 only)
    Sp -> System-values: Electrical power (CAN-EZ2 only)
    Na -> Analog network inputs (1611 only)
    Nd -> Digital network inputs (1611 only)

    Information can be limited by adding the number of the value. Otherwise, all available values will be received.
    max. 16 values/parameter
    Example:
    jsonparam=I,O,D,Sg,Sd
    jsonparam=I1,I2,O3,Sg1
    jsonparam=I,O1,O2,O3

    Unterstützt werden: UVR1611, UVR16x2, RSM610, CAN-I/O45, CAN-EZ2, CAN-MTx2, CAN-BC2

    Beste Grüße, Frank

  9. #39
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    21,000

    Wir sind auch schon an einem Modul dran

    paresy

  10. #40
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    84


    BG, Frank

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.09.17, 16:00
  2. Überblick technische Details der einzelnen Systeme?!
    Von Teletrabi im Forum KNX/EIB, LCN
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 23:39
  3. Monitoring bei unidirektionalen Aktoren
    Von jui im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.08.07, 09:50
  4. Technische Alternative UVR1611
    Von Stefan im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.07, 09:24