+ Antworten
Seite 11 von 24 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 21 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 236
  1. #101
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2,002

    Ich habe den Tropfenzähler in seiner empfindlichsten Variante genommen.
    Deutschlandweite Dienstleistungen rund um und mit IP-Symcon - hauptsächlich im Bereich KNX. ekey Partner. DoorBird Partner. --> https://schrader-it.net

  2. #102
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    208

    Also Mode 0 mit Bucket Size = 0.001mm (Very sensitive)

    Und wie wertes du das aus?

  3. #103
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2,002

    Ich habe Mode 6, Drop Detector, in der höchsten Empfindlichkeit. Habe es an einen S0 Zähler gehangen, lese diesen alle 60 Sekunden aus und habe somit Tropfen pro Minute.
    Deutschlandweite Dienstleistungen rund um und mit IP-Symcon - hauptsächlich im Bereich KNX. ekey Partner. DoorBird Partner. --> https://schrader-it.net

  4. #104
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    208

    Achso ok

    Ich wollte halt die Regenmenge messen geht ja anscheinend mit Mode 0

    Aber trotzdem

    Danke

  5. #105
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Ratingen / NRW
    Beiträge
    319

    Bei dieser Fragestellung bin ich auch gerade: ich möchte in erster Linie zeitnah über beginnenden Regen informiert werden, um dann die Fenster zu schließen oder die Wäsche reinzuholen. Anderseits möchte ich ebenfalls eine Information über die Regenmenge bekommen. Die Mengenmesung ist laut Hydreon und anderer Quellen nicht unbedingt so gut wie eine klassische Messung über eine physikalische Regenwippe.

    Mode 0 (Tipping Bucket) informiert über beginnenden Regen nicht sofort, sondern erst, wenn der erste "Eimer" voll ist. Bei sehr empfindlicher Einstellung mag das aber relativ zeitnah passieren.

    Mode 1 (It's raining) funktioniert für die einfache Regenmeldung vermutlich am besten, liefert aber keine Regenmengen. Das Relais zeiht bei Erkennung für einige Minuten an.

    Mode 6 (Drop Detector) ist wohl die flexibelste Einstellung. Die Regenmenge muss dann aber über eine eigene Auswertelogik/Hardware ermittelt werden. Bei anhaltendem Regen ist das Relais ständig am Klappern. Ich habe mal versucht, die Anzahl der Schaltvorgänge über der Zeit bei mittlerer Regendauer auszurechnen, um zu ermitteln, wann die max. Lebensdauer des Relais erreicht ist. Da dies dann aber doch nicht so einfach war, habe ich mich damit abgefunden, dass ein neues Relais auch nur rund 2.5 Euro kosten .

    Interessant wäre noch der serielle Ausgang über den J2 Connector. Aber hier gibt es wohl noch keine genauen Erkenntnisse, wie man die übertragenen Daten auswerten kann (@audi2010: bist Du damit weitergekommen?)

    Falls man die Infos über Funk (z.B. Homematic) übertragen will, sollte man noch beachten, dass man evt. nicht ständig senden kann. Im Mode 6 sollte man daher die Relais-Impulse sammeln, die Menge pro Zeit errechnen und dann z.B. alle drei Minuten übertragen. Zusätzlich dann noch am Anfang des Regens eine Message, sobald Regen erkannt wurde.

    Gruß
    Peter

  6. #106
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Friedberg (Hessen)
    Beiträge
    1,705

    Zitat Zitat von PumpkinEater Beitrag anzeigen
    @audi2010: bist Du damit weitergekommen?
    Liegt leider noch in der Ecke.
    Habe das mit der Anschlussleitung aufs Dach noch nicht gelöst.
    Viele Grüße Rainer
    Windows 10,IPS V 5.2 + Testsysteme -- FHZ -- PiVCCU3 -- Phillips Hue --1-Wire, Anwesendheits-Tracker, ESP-Easy und viele, viele Spielereien , I-View, Raspberry 2, 3, Zero, Tinkerboard, Nello, Nuki

  7. #107
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    117

    Ich habe mir den Sensor auch mal zugelegt, nettes Teil - nur mal sehen wie er im Vergleich mit einem echten Wippenzähler abschneidet. Habe den Sensor im 'Mode 0 Bucket Size = 0.001mm' über einen Pokeys angeschlossen und musste feststellen das der Kontakt des Relais arg starke Kontaktprellungen hat. Über die Poblocks Software habe ich das Problem gelöst - einfach einen Pulstimer (20ms) auf den entsprechenden Input legen und an dessen Ausgang erst die Impulse zählen.
    Gruß
    Bernd


    IP-Symcon 5.1, Windows x64, 08.08.2019, f85391467278

  8. #108
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    208

    Kann mir jemand einen Ansatz geben wie ich im Mode 0 mit einem zähler die regenmenge realisiere.

    Danke

    Markus

  9. #109
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    117

    Hallo Markus,
    ich hatte das bei mir so gelöst:
    PHP-Code:
    <?

    $werte 
    AC_GetAggregatedValues(46794 /*[Archiv]*/57248 /*[Variable]*//*[Tägliche Aggregation]*/strtotime("today 00:00"), time(), 1);

    foreach(
    $werte as $wert) {
        echo 
    date("d.m.Y H:i:s"$wert['TimeStamp']) . " -> " $wert['Avg'] . PHP_EOL;
    }

    if(
    $wert['Avg'] > 0){
        
    setvalue(25836 /*[Objekt #25836 existiert nicht]*/$wert['Avg']); //Tagesmenge Regen in mm oder l/qm
        
    }
        else{
            
    setvalue(25836 /*[Objekt #25836 existiert nicht]*/'0');
        }

    ?>

    Die Variable (bei mir ID57248 - Aggregationstyp Zähler) war das Ergebnis vom Counter x 1000, d.h. 1000 Impulse = 1mm Regen.

    Letzten Monat habe ich mir allerdings den Regensensor KS300 von ELV gegönnt. Bei einem Trichterdurchmesser von 140mm hat er eine Auflösung von 0,195mm und im Vergleich mit dem optischen muss ich sagen: das Ergebnis vom RG11 weicht erheblich von einem Wippenzähler ab.
    Hab den RG11 jetzt nur noch im Mode 1 (It's raining, Medium Sensitivity) in Betrieb. Auf empfindlichster Einstellung hat er schon Regen gemeldet obwohl nichts vom Himmel kam...
    Geändert von nancilla (22.01.15 um 21:16 Uhr) Grund: php-tags eingefügt
    Gruß
    Bernd


    IP-Symcon 5.1, Windows x64, 08.08.2019, f85391467278

  10. #110
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    9,207

    Moin,

    hat jetzt eigentlich noch jemand einen Sensor 'übrig', oder möchte demnächst bestellen ?
    Mein 'alter' Regensensor (war noch kein RG11) liegt zertrümmert unter der Tanne welche seit letzten Dienstag auf meinem Gartenhaus liegt

    Michael
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

Ähnliche Themen

  1. M-Bus: optischer Lesekopf
    Von Squirell im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.14, 14:22
  2. HM Regensensor
    Von mirank im Forum HomeMatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.12.13, 12:40
  3. Regensensor notwendig?
    Von Spoosie im Forum Haustechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.10.13, 22:54
  4. Regensensor FS20 SR
    Von qs9000 im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.12.08, 09:32
  5. Regensensor FS20 SR
    Von qs9000 im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.12.08, 19:40