+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Calw
    Beiträge
    313

    Standard Android Client startet nicht

    Hallo,
    ich habe mir ein IPSView für ein Nexus7 Tablet erstellt.
    Auf dem Windows Client läuft der View ohne Probleme.

    Wenn ich versuche den View im Android Client zu laden,
    bricht er beim laden immer mit Fehler ab.
    Vollständigkeitshalber sei erwähnt, dass auf dem Tab Original Android 4.4.2 (KitKat) läuft.

    Mein View ist wie im beigefügtem Bild aufgebaut.

    Grob zusammengefasst.
    Tab mit Stockwerks Plan,
    wenn man dann auf ein Zimmer klickt geht ein Popup auf
    in dem das Zimmer einzeln in Groß dargestellt wird.
    Dort sollen dann Buttons usw. platziert werden.

    Bei meiner Suche nach dem Fehler ist mir aufgefallen,
    dass wenn ich nur wenige Hintergrundbilder drin habe,
    dann startet der Android Client und funktioniert auch so weit.
    Sobald eine gewisse Anzahl an Popup Fenstern mit Hintergrundbildern angelegt sind,
    startet der Android Client nicht mehr.

    Ich habe dann versucht die Bilder möglichst klein zu halten.
    Die Bilder haben eine Auflösung von ca. 800x650 px
    Die Dateigröße variiert pro Bild von ca. 20-40 KB

    Leider besteht das Problem immer noch.

    Gibt es eine Begrenzung an Dateigröße in IPSView bzw. im Android Client?
    Was kann ich tun damit mein Vorhaben gelingt?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ipsview-1.jpg 
Hits:	143 
Größe:	17.9 KB 
ID:	25384
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    IPS V 5.1(Docker), ENO TCM 310 LAN-GW, KNX Installation, IPS-868, Sonos, Pokeys57E, IPSView, Razberry Z-Wave, HUE, Google Home

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Österreich (Korneuburg)
    Beiträge
    4,371

    Ja, bei Android gibt es leider eine Begrenzung der View Größen, da bei Android der verfügbare Speicher durch das Betriebssystem limitiert wird. Das Limit variiert allerdings von Hersteller zu Hersteller, meine Recherchen habe ergeben, dass es bei ungefähr 40 MB für die gesammte App liegt, 20 MB braucht ungefähr das Grundgerüst von IPSView, für das Empfangen, dekodieren usw. der View braucht es nochmals ein vielfaches der Größe der eigentlichen View. Im Endeffekt sollte eine View nicht größer als 1 oder 2 MB sein (1.5 MB funktionieren bei mir auf jeden Fall noch).

    Einerseits werde ich den Android Client noch etwas optimieren und andererseits möchte ich für die Verwendung von Images noch eine Möglichkeit bereitstellen, dass man Images direkt über eine URL laden kann und so die Bilder am IP-Symcon Server ablegen kann. Das sollte den Speicherbedarf etwas weniger belasten, da die Images nur bei Bedarf geladen werden.
    Generell sollte man darauf achten, dass die Views nicht all zu groß werden, da sie ja bei jeder Modifikation neu auf den Client geladen werden.

    Alternativ kann man bereits jetzt IP-Symcon Media Images verwenden, das sollte denselben Effekt haben.

    Diese Limitierung betrifft nur Android – Windows und Apple haben dieses Limit nicht!
    Gruß
    Andreas

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Calw
    Beiträge
    313

    Hallo Andreas,
    danke für deine Antwort, es beruhigt mich, dass ich schon mal auf der richtigen Spur war.
    Ich dachte schon ich würde irgendwas falsch machen.
    Auf den Hinweis hin mit den IPS Media Images, habe ich das gleich ausprobiert.
    Nachdem ich alle Hintergrundbilder der Popup Views entfernt habe,
    blieben nur noch zwei größere Bilder Grundriss EG (38,8KB) + Grundriss OG (41KB) übrig.
    Der IPSView hatte 1,7 MB nach Änderung der Hintergrundbilder auf IPS Media Image,
    hat der View nur noch 70KB.
    Woher kommt dieser riesen Unterschied?
    Liegt das vielleicht an der jpg Komprimierung?

    Nun kommt aber das nächste Problem.
    Im Windows Client wird der Hintergrund angezeigt,
    im Android Client sind die Hintergründe der IPS Media leider nicht zu sehen.
    IPS V 5.1(Docker), ENO TCM 310 LAN-GW, KNX Installation, IPS-868, Sonos, Pokeys57E, IPSView, Razberry Z-Wave, HUE, Google Home

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Österreich (Korneuburg)
    Beiträge
    4,371

    Die Media Images auf Android seh ich mir dieses Wochenende an.

    Die Images werden in der View Base64 enkodiert gespeichert, das macht sie noch etwas größer als sie ohnehin schon sind...
    Gruß
    Andreas

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Calw
    Beiträge
    313

    Hallo Andreas,
    Danke für deine Antwort.
    Wenn das mit den IPS Media funktioniert, wäre das eine super Sache.
    IPS V 5.1(Docker), ENO TCM 310 LAN-GW, KNX Installation, IPS-868, Sonos, Pokeys57E, IPSView, Razberry Z-Wave, HUE, Google Home

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Österreich (Korneuburg)
    Beiträge
    4,371

    Habe neues APK hochgeladen, Fix sollte in den nächsten Stunden verfügbar sein.
    Gruß
    Andreas

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Calw
    Beiträge
    313

    Danke Andreas,
    funktioniert einwandfrei.

    Gruß
    Giuseppe
    IPS V 5.1(Docker), ENO TCM 310 LAN-GW, KNX Installation, IPS-868, Sonos, Pokeys57E, IPSView, Razberry Z-Wave, HUE, Google Home

Ähnliche Themen

  1. Konsole startet nicht
    Von weimigolf im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.11.12, 11:07
  2. IPS startet nicht
    Von cappi im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.12, 01:37
  3. Server startet nicht
    Von taipan im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.10, 19:02
  4. IP Symcon 2.0 startet nicht
    Von Papapeti im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.09, 18:40
  5. Dienst startet nicht...
    Von Coyote im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.07.08, 16:25