+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    26

    Standard dSM12 und BL-KM200

    Hallo zusammen,

    hab gerade im digitalSTROM Shop gesehen, dass jetzt auch die blauen Klemmen verfügbar sind. Allerdings wird damit auch ein neues DigitalStrom Meter (dSM12) fällig. Kennt von Euch einer den Grund, warum da nicht ein Update im dSM11 genügt.
    So müsste ich eigentlich so ziemlich alle dSM11 durch dSM12 ersetzen, wenn ich eine Heizungsregelung in den Räumen realisieren will... das kann doch nicht ernst gemeint sein

    Gruß
    Gunnar

  2. #2
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    20

    Hallo Gunnar,

    Zitat Zitat von Gunnar Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Kennt von Euch einer den Grund, warum da nicht ein Update im dSM11 genügt.


    Gruß
    Gunnar
    Meiner Info nach könnte es daran liegen, das die dSM12 unter anderem anscheinend mehr Speicher haben. Das könnte für die blauen Klemmen notwendig sein.
    Aber meine Aussage hier ist ohne Gewähr, das es wirklich so, bzw. der Grund ist. Habe das über zwei Ecken so mitbekommen. Der Grund scheint plausibel zu sein. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass ein dSM12 zwingend notwendig ist.

    Gruß
    Ralf

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    26

    Hallo,

    ok, das mit dem Speicher wäre ein Grund, warum man es nicht einfach mit einem Firmwareupdate erschlagen kann.
    Stellt sich dann die Frage, ob man nicht alles über die Plan44 Bridge digitalSTROM erledigt (EnOcean-Funkprotokoll), da ist dann ja kein dSM12 nötig. Abgesehen davon ist eine Funklösung bei den Heizungsventilen auch leichter realisierbar. Die wenigsten werden 230V am Heizkörper zur Verfügung haben.

    Gruß
    Gunnar

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    1,868

    habe gerade die Heizungs APP und Enocean Bridge installiert, da kommt kein Hiweis das zwingend ein dsM12 installiert sein muss.
    Erforderlich ist Firmware 1.9
    Gruß WiBo

    "Eventuelle Rechtschreib- und Tippfehler jeglicher Art sind nur ein Zeichen meiner Geschwindigkeit Ich bitte euch, gelassen darüber hinweg zu lesen."

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    1,868

    Zur Info,

    die
    Rückantwort von Digitalstrom

    Die Ansteuerung der Heizungsklemme BLKM200 benötigt etwas mehr Leistung.
    Dies deckt dann der DSM12 ab da dieser leistungsfähiger ist.


    Das bedeutet die Aktoren BLKM209 benötigen einen DSM12 aber die Sensoren dSiSense können an einem DSM11 betrieben werden
    Gruß WiBo

    "Eventuelle Rechtschreib- und Tippfehler jeglicher Art sind nur ein Zeichen meiner Geschwindigkeit Ich bitte euch, gelassen darüber hinweg zu lesen."

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    872

    Hallo,
    Ich bin auch Digitalstromnutzer, aber wenn ich das lese bin ich ziemlich sauer.

    Digitalstrom hat das System mit Server und Meter angeboten, und angekündigt dass die anderen Klemmen nach und nach kommen. Nun kommen Sie, aber der teuerste Baustein, das Meter ist nicht leistungsfähig genug für die neuen Klemmen.
    Was soll das? Wer übernimmt die Kosten für den Austausch?

    Denen brennt doch der Hut. und in einem Jahr kommen dann lila Klemmen und ich tausche wieder alle Meter aus?

    Gut dass ich bei Heizung auf Funk und damit Homematic gesetzt habe.

    Gruß
    Christian
    Geändert von c.radi (19.12.14 um 14:09 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    20

    Zitat Zitat von wibo050447 Beitrag anzeigen
    habe gerade die Heizungs APP und Enocean Bridge installiert, da kommt kein Hiweis das zwingend ein dsM12 installiert sein muss.
    Erforderlich ist Firmware 1.9
    Wenn die Brigde genutzt wird, ist ja auch keine "blaue" Aktorklemme erforderlich, bzw. möglich.

  8. #8
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    20

    Zitat Zitat von c.radi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich bin auch Digitalstromnutzer, aber wenn ich das lese bin ich ziemlich sauer.

    Digitalstrom hat das System mit Server und Meter angeboten, und angekündigt dass die anderen Klemmen nach und nach kommen. Nun kommen Sie, aber der teuerste Baustein, das Meter ist nicht leistungsfähig genug für die neuen Klemmen.
    Was soll das? Wer übernimmt die Kosten für den Austausch?

    Denen brennt doch der Hut. und in einem Jahr kommen dann lila Klemmen und ich tausche wieder alle Meter aus?

    Gut dass ich bei Heizung auf Funk und damit Homematic gesetzt habe.

    Gruß
    Christian
    Hallo Christian,

    dann hast Du ja auch keinen Grund Dich aufzuregen. Du bist ja dann schon versorgt.
    Natürlich wäre es schöner, wenn die schon 2011 gewüsst hätten, was Ende 2014 benötigt wird. Ideal ist das nicht.

    Ich habe übrigends die ganze Wohnung komplett in Digitalstrom. IPS ist nur für die Visualisierung, und mehr oder weniger wg. der Begeisterung an Technik und den zusätzlichen Möglichkeiten. Berufsbedingt setze ich IPS in Verbindung mit den verschiedensten Systemen ein.

    Ich habe bewusst nur auf dS als einziges GA-System gesetzt. Da habe ich alles komplett in einem einzigen System verbunden und kann direkt alles über eine fertige Lösung des Herstellers bedienen. Soll jetzt aber keine Wertung sein, das dS jetzt besser als andere Systeme wäre. Für meine Anforderungen war es das jedenfalls.

    Natürlich war es auch für Dich sicherlich kein Problem alle verschiedenen System mit IPS zu integrieren. Bin sicher, Du hast das auch selber eingebaut, angeschlossen und vernetzt.
    Aber sei doch mal ehrlich wieviel Aufwand das war. Da ist es für die Leute, die ohne IPS auskommen wollen und sich das dS-System vom Elektriker einbauen lassen, sicher auch mit der Ümrüstung nicht teuerer. Es ist ja auch nur dann ein dSM12 erforderlich, wenn der Elektriker dann auch gleich die blauen Klemmen für die Ventile im Heizkreisverteiler einbaut. Denn einen dSM zu tauschen dauert ca. 5-10Min (Habe ja ich auch selber gemacht).

    Die blauen Klemmen, die einen dSM12 erforderlich machen, sitzen im Heizkreisverteiler. Also reicht ein einziger Stromkreis mit einem einzigen dSM12 dafür aus.

    Nicht falsch verstehen, ich sehe das aus Sicht derjenigen Kunden, die nicht den Aufwand zahlen wollen, den zwangsweise eine zusätzliche Software (IPS) erforderlich macht. Denn das muss ja der normale Kunde, der es nicht selber programmieren kann, auch irgendwie bezahlen.
    Das Ganze sehe ich natürlich hier im Zusammenhang mit Deiner Lösung. Nämlich ein dS-System und dann noch zusätzlich Homematic zu integrieren.

    Und wer über eine P44-DSB-E (Bridge) seine Funk-Stellantriebe einbindet, der muss sich da sowieso um nichts kümmern. Jedenfalls nicht um einen dSM12

    Gruß
    Ralf

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    872

    Hallo Ralf,

    die dSM12 sind überall dort notwendig, wo eine blaue Klemme verwendet wird. Die blaue Klemme steuert den Stellmotor am jeweiligen Heizkörper an. Somit ist in jedem Stromkreis wo eine blaue Klemme rein muss ein dSM12 notwendig. Bei meinem Altbau wäre das von 6 dSM 4 zu tauschen, das sind dann fast 1000 EUR Investition zusätzlich!

    Mir ist auch klar das Digitalstrom nicht in die Zukunft schauen kann, aber es scheint, das das System nicht vollständig durch designed war. Und die Versprechungen sind definitiv am Anfang gemacht worden.

    Bei mir stellte sich die Frage von dS am Heizkörper nicht, da ich dort keinen Strom habe.

    Gruß
    Christian

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    1,868

    Warum machst Du dann so einen Aufriss?
    Gruß WiBo

    "Eventuelle Rechtschreib- und Tippfehler jeglicher Art sind nur ein Zeichen meiner Geschwindigkeit Ich bitte euch, gelassen darüber hinweg zu lesen."

Ähnliche Themen

  1. Buderus Logamatic Web KM200 - Reloaded
    Von Slash im Forum Haustechnik
    Antworten: 434
    Letzter Beitrag: 15.10.20, 10:46
  2. Frage an die Buderus-Bastler (KM200 vs. EIB)
    Von ika im Forum Haustechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.14, 10:53
  3. Buderus Logamatic Web KM200
    Von Slash im Forum Haustechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.07.14, 12:31
  4. Buderus Logamatic Web KM200
    Von steiner im Forum Haustechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.14, 08:20

Stichworte