+ Antworten
Seite 1 von 13 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 125
  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    84

    Standard DoorPI / VoIP Door-Intercomstation with Raspberry Pi

    Für alle IP-Symcon User, welche noch nach einer VOIP-TFE suchen möchte ich euch folgendes Projekt vorstellen:

    Es nennt sich doorpi, ist open source und ist unter folgender Homepage zu finden.

    VoIP Door-Intercomstation with embedded systems

    Das Wiki zur Installation findet ihr hier:
    Home · motom001/DoorPi Wiki · GitHub

    DoorPi ist in Python geschrieben und lässt sich auf einem Raspberry Pi mit Raspian installieren. Klingeltaster bzw. Türöffner werden sowohl über GPIO oder einem PiFace angebunden. Als Verbindung zum Lautsprecher/Mikrofon wird eine USB-Soundkarte verwendet.

    Das Gespräch wird über den SIP-Client (pjsua) des Raspberry´s und einem angebundenen SIP-Server (fritz.box) auf mehrere Teilnehmer verteilt und als Audiostream aufgezeichnet und abgelegt.

    Wesentliche Einstellungen werden aktuell (später ist noch ein Webserver geplant: motom001/DoorPiWeb · GitHub) in einer Konfigurationsdatei (doorpi.cfg) niedergelegt.

    Hier ein Auszug der aktuellen Einstellungen
    Code:
    [IP-Symcon]
    server = http://IPS-Server-IP:82/api/
    username = xxxxxxxx
    password = xxxxxxx
    jsonrpc = 2.0
    
    [SIP-Phone]
    sipphonetyp = pjsua
    server = 192.168.178.1
    username = 623
    password = raspberry
    realm = fritz.box
    
    [SMTP]
    server = smtp.gmail.com
    port = 587
    use_tls = true
    need_login = true
    username = motom001@gmail.com
    password = password
    from = motom001@gmail.com
    
    [DTMF]
    "#" = out:16,1,0,3
    "**633*" = out:7,0
    "**66*" = out:7,1
    ;"**7378278*" = restart
    ;"**732668*" = reboot
    
    [InputPins]
    11 = call:**613
    13 = call:**613
    15 = call:**613
    ;7 = mailto:motom001@gmail.com,DoorPi:OnOpenDoor,The door was opened
    
    [OutputPins]
    16 = open_door 0
    7 = power supply
    18 = is_alive_led
    
    [DoorPi]
    keyboard = autodetect
    is_alive_led = 18
    dialtone = /home/pi/doorpi/doorpi/media/ShortDialTone.wav
    records = /home/pi/doorpi/records/Key-!LastKey!_%Y-%m-%d_%H-%M-%S.wav
    record_while_dialing = true
    
    [EVENT_OnStartup]
    10 = sleep:1
    20 = out:7,1
    ;30 = mailto:motom001@gmail.com,DoorPi:OnStartup,DoorPi up
    
    [EVENT_OnShutdown]
    ;10 = mailto:motom001@gmail.com,DoorPi:OnShutdown,DoorPi down
    
    [AdminNumbers]
    **611 = active
    **612 = active
    **613 = active
    Selbst eine Anbindung an IP-Symcon über die eingebaute JSON-API ist bereits realisiert:

    Hier ein Beispiel-Eintrag in der Konfigurationsdatei (doorpi.cfg)

    Code:
    [EVENT_OnCallStateConnect]
    10 = out:1,1
    20 = ipsrpc_setvalue:40276,true
    
    [EVENT_OnCallStateDisconnect]
    10 = out:1,0
    20 = ipsrpc_setvalue:40276,false
    Damit wird bei erfolgtem Rufaufbau ([EVENT_OnCallStateConnect]) das Relais1 (in dem Fall mit dem PiFace) über "10 = out:1,1" eingeschaltet und über "20 = ipsrpc_setvalue:40276,true" die IPS-Variable 40276 auf TRUE gesetzt.

    Bei beendetem Ruf wird umgekehrt ([EVENT_OnCallStateDisconnect]) das Relais1 und die IPS-Variable auf aus bzw. FALSE gesetzt.

    Der Entwickler gibt sich hier wirklich sehr viel Mühe, um Kundenwünsche einzuarbeiten.
    Geplant ist auch noch eine Kamera (PICam bzw. externe IP-Kamera) in DoorPi einzubinden und pjsua durch linphone zu ersetzen/ergänzen.

    Viel Spaß schon mal beim installieren und ausprobieren!
    Geändert von Hermann (05.02.15 um 19:37 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    499

    Hört sich interessant an :0) Gibts Bilder ?! ... habe keine gefunden
    Professional

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    84

    Hallo wuppi83!

    Schön, dass das Projekt gefällt.

    Wir sind gerade dabei das Projekt zu dokumentieren. Alles nötige zum installieren usw. findest Du unter dem Link zu Github im ersten Post.
    Zum jetzigen Zeitpunkt habe ich nur einen Test-Aufbau in der Bastelwerkstatt, da wir ja noch die Kamera, IR-Beleuchtung usw. einbinden müssen und deswegen noch keiner weiß wie die Frontplatte final aussehen könnte.

    Mal sehen, ob ich bis dahin mal ein kleines Video einstellen kann, welches auch die Anbindung an IP-Symcon und die damit verbundenen Möglichkeiten aufzeigen kann.

    Möglicherweise gibt´s dadurch auch interessante Denkanstösse für die Entwickler, was fehlt oder besser gemacht werden kann.

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    99

    Hallo zusammen,

    hört sich auch für mich interessant an.
    Werde mal auf die Anleitung warten, sonst sehe ich keine Chance, dass umzusetzen :-)

    Schöne Grüße
    Dan

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    28

    Hallo,

    es freut mich sehr wenn auch hier Interesse an einem solchen Projekt besteht.
    Ich nehme Eure Kommentare als Kritik gerne an und werde versuchen mit meinen kleinen Helferchen diese Themen zu verbessern.

    Zitat Zitat von wuppi83 Beitrag anzeigen
    Gibts Bilder ?! ... habe keine gefunden
    Hab bisher nicht gewusst, dass Bilder gewünscht sind, da ich mich bisher immer gefragt habe "Wovon soll ich die Bilder machen?" Von dem Pi, von der Türstation von außen? Sag an und ich binde die Bilder die gewünscht sind gerne mit ein.

    Zitat Zitat von Vansdan Beitrag anzeigen
    Werde mal auf die Anleitung warten, sonst sehe ich keine Chance, dass umzusetzen :-)
    Okay, an welcher Stelle vermisst Du welche Informationen?

    Würde ein Installationsscript (ist hier gerade in Arbeit) Dir helfen?

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    499

    Moin,

    das ja prima :0)
    Ich würde gerne sehen wie du den Raspberry draussen untergebracht hast ... mit der kamera und dem ganzen drum und dran. Da wären Bilder richtig interessant.

    VG

    Andreas
    Professional

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    28

    Zitat Zitat von wuppi83 Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne sehen wie du den Raspberry draussen untergebracht hast
    Okay, vielleicht kurze Beschreibung des Aufbaus (den würde ich dann auch ins Wiki auf Github übernehmen):

    Raspberry Pi ist auf dem Sicherungskasten untergebracht.
    Draußen hängt eine alte Schwaiger SGK Wechselsprachanlage mit drei Knöpfen, Mikrofon und Lautsprecher.
    Vom Pi zur Türstation laufen die Kabel:
    - 2 Kabel zu je 2x0,75mm²
    -- 1. Kabel: Stromversorgung der Türstation mit 12V AC über PiFace Relais 1
    -- 2. Kabel: Stromkreis Türöffner 12V AC über PiFace Relais 2

    - 6x2x0,6mm²
    -- eine Ader Klingeltaster Grundversorgung (wird auf alle drei Taster verteilt)
    -- pro Klingeltaster eine Ader zurück an Eingang vom PiFace
    -- Adernpaar für Lautsprecher
    -- Adernpaar an Mikrofon

    Lautsprecher und Mikrofon sind an eine Soundkarte angeschlossen, die per USB am Pi hängt.

    Zitat Zitat von wuppi83 Beitrag anzeigen
    mit der kamera und dem ganzen drum und dran. Da wären Bilder richtig interessant.
    Video-Support gibt es aktuell nicht vom DoorPi aus, ist aber geplant. Es gibt aber Clients, die zum SIP-Gespräch ein Video-Stream einbinden können und in Verbindung mit DoorPi genutzt werden können.
    Empfohlen wird eine Netzwerkkamera, die außerhalb der Türstation hängt und den kompletten Eingangsbereich filmt.

    Video-Support ist als Meilenstein aufgenommen und wird separat in einem Issue diskutiert
    https://github.com/motom001/DoorPi/milestones
    https://github.com/motom001/DoorPi/issues/22 bzw.
    https://github.com/motom001/DoorPi/issues/18

    Nun noch einmal die Frage - wovon genau soll ich Bilder machen?
    - "Kabelsalat" am Pi
    - den Kabeln zur Türstation
    - Innenleben der Türstation
    - Skizze des kompletten Aufbaus?

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    499

    Eigentlich wäre von allem ein Bild gut :0D Sorry ....
    irgendwie glaube ich ... dass ich das bald mal nachbaue ... hab schon voll bock drauf !
    Geniale Arbeit auf jeden Fall von dir !!!!!
    Professional

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    28

    Sorry, hab ein wenig die Angst, dass Du von den Bildern eintäuscht bist, denn da ist nichts besonders zu sehen...

    Mein Hauseingang komplett (links über die Briefkästen an die Decke des Vordachs kommt die Netzwerkamera):
    http://www.meissner.me/DoorPi/DSC_0331.JPG

    Die Wechselsprechanlage (eine alte Schwaiger SGK 301 - Anleitung):
    http://www.meissner.me/DoorPi/DSC_0329_o.jpg

    Die Wechselsprechanlage von innen:
    http://www.meissner.me/DoorPi/DSC_0322.JPG

    Der Pi mit einer alten FritzBox 7270 als Stromversorgung und Switch (zusätzlich DECT-Basis und WLAN-AP für den Bereich Erdgeschoss und Garten):
    http://www.meissner.me/DoorPi/DSC_0318.JPG

    Der Pi mit einem alten PC-Gehäuse als Schutz an der gleichen Stelle:
    http://www.meissner.me/DoorPi/DSC_0321.JPG

    Der Pi von innen:
    http://www.meissner.me/DoorPi/DSC_0315.JPG

    Aufbau Hardware: ca. 3,5 Stunden
    Installation der Software: ca. 0,5 Stunden
    Konfiguration und Test: ca. 1 Stunde
    Gesamt: ca. 5 Stunden

    Kosten Pi: ca. 30 Euro
    Kosten PiFace: ca. 25 Euro
    Kosten Kabel: ca. 10 Euro
    Kosten FritzBox: 0 euro (lag noch rum)
    Gesamt: ca. 65 Euro

    Hilft das weiter oder brauchst Du andere Bilder?


    Zitat Zitat von wuppi83 Beitrag anzeigen
    Geniale Arbeit auf jeden Fall von dir !!!!!
    Danke für die Blumen, aber so langsam muss ich den Ruhm teilen. Da gibts noch (mindestens) zwei weitere die mir helfend zur Seite stehen. Es wird langsam ein Gruppen-Projekt...
    Geändert von motom001 (21.01.15 um 21:27 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    499

    Cool Danke !

    Ich werde das jetzt auch mal ausprobieren :0)
    Am liebsten würde ich das teil in dieser Abdeckung unterbringen.

    Name:  klingel.JPG
Hits: 17450
Größe:  8.2 KB

    Die RaspiCam könnte ich ja dann oben hinter setzen.
    Hoffe das klappt bald ;0)

    So nun nochmal zur Teile Liste

    1. Raspberry PI B
    2. SDHC Karte 8 GB Klasse 10
    3. USB Netzteil 5VDC 2A
    4. RaspiCam (wahlweise) -
    5. PiFace (am einfachsten - keine Löterei mit den GPIO Ports)
    6. USB Soundkarte
    7. MiniLautsprecher für Aussenbereich
    8. MiniVerstärker
    9. Mikrofonkapsel
    10. 10k Ohm Drehpotentiometer (wahlweise)
    11. USB WLAN Stick (wahlweise)

    1-3: Habe ich zu Hause rumfliegen
    4. Würde ich mir besorgen und die könnte ich dann auch nutzen oder ?
    5. PiFace brauche ich nur wenn ich nicht an den GPIOS löten will ? Richtig ? Sonst nehme ich nämlich immer Steckbrücken und löte da an. Oder brauche ich das Teil noch für was anderes.
    6. brauche ich wegen dem Micro richtig
    7-9. auch klar
    10. für Lautstärke
    11. ist klar

    (Hahah sehe gerade das ist die Liste von dem anderen DoorPi Projekt ... denke weicht aber nicht groß ab oder)

    Also nochmal zusammen gefasst. Cam / Mirco / Lautsprecher in die Abdeckung Raspberry und co hinter die Wand.

    Meinst krieg ich das mit deiner Hilfe hin :0)

    Meine Wünsche wären ...

    V1. Ist wer zu Hause = Haustelefon und Videostream auf dem Monitor
    V2. ist keiner zu Hause = Videostream auf dem Handy

    VG

    Andreas
    Geändert von wuppi83 (22.01.15 um 12:17 Uhr)
    Professional

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.14, 21:46
  2. VoIP App
    Von Ventengo im Forum Off Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.13, 09:22
  3. Interner VoIP
    Von diwa im Forum Audio & Video, TK-Anlagen, ISDN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.11, 09:09
  4. VoIP Installation
    Von guyabano im Forum Off Topic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.08.06, 12:17