+ Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2 10 11 12
Ergebnis 111 bis 116 von 116
  1. #111
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    10

    Zitat Zitat von Apocalypticz Beitrag anzeigen
    So nun läuft der Raspberry.

    Ein befreundeter Linuxkenner hat sich dem Problem mal angetan... Lag wohl an einigen Dingen, die entweder noch gefehlt haben, bzw sich nicht korrekt erstellt haben...

    Aber nun funktioniert alles bestens! Trotzdem vielen lieben Dank für die Hilfe und überhaupt erstmal für die Idee
    Wäre es möglich, dass du uns mitteilst im ungefähren was das Problem war?
    Weil ich hänge auch dort fest wo du mal warst...

    Gruß

  2. #112
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    213

    Hallo da draussen,
    nun hänge ich hies schon seit Tagen damit rum, herauszufinden, wie ich dieses WebFrontStart.sh Skript richtig zum Laufen bekomme. Leider stoße ich immer wieder auf Mauern (=Probleme).
    Ich habe alles exakt so installiert und eingestellt, wie in der PDF angegeben.

    1. 1. Problem: Trage ich das Skript in /etc/xdg/lxsession/LXDE-pi/autostart ein, passiert rein gar nichts. Nach längerem Probieren und recherchieren habe ich es Erstellen einer Datei ~/.config/autostart/WebFrontStart.desktop mit Inhalt
      Code:
      [Desktop Entry]
      Name=WebFrontStart
      Comment=Starts WebFront for Home auto
      Type=Application
      Exec=bash WebFrontStart.sh
      Terminal=true
      hinbekommen (oder Eintrag in ~/.config/lxsession/LXDE-pi/autostart)
    2. 2. Problem: Nutze ich dem Chromium Browser, so wird der Fullscreenmodus beim Autostart nicht aktiviert. Rufe ich das Skript jedoch manuell auf, so klappt alles prima!
    3. 3. Problem: Nutze ich den Epiphany Browser, so bekomme ich beim Autostart eine Fehlermeldung: "Ups, die Seite 192.168.178.2:82 kann nicht aufgerufen werden". Starte ich das Ganze wieder manuell, klappt alles prima!
      Ach ja, ich habe zwei PI 3 am laufen. Auf einem klappt der automatische Aufruf meistens, auf dem anderen kommt die besagte Fehlermeldung.


    Hat jemadn eine Idee?

    Meine WebFrontStart.sh für Chromium:
    Code:
    #!/bin/bash
    CHECK=0
    
    ## Als 1. wird gewartet bis eine Netzwerkverbindung (LAN/WLAN) besteht
    ## Gegebenenfalls auf eure Netzwerkinterfaces anpassen (eth0, wlan0, ...)
    while [ $CHECK -eq 0 ]; do
            if ifconfig eth0 | grep inet; then
                            CHECK=1;
                            ipadd="eth0"
            fi
            if ifconfig wlan0 | grep inet; then
                            CHECK=1;
                            ipadd="wlan0"
            fi
    done
    
    unclutter -display :0 -noevents -grab &
    
    ## In der nächsten Zeile die Adresse auf eure IPS-WebFront-URL anpassen
    chromium-browser "https://192.168.178.2:82/#37312" &
    
    ## Nach 10 Sekunden wird nach dem offenen Browserfenster gesucht
    sleep 10
    xdotool search --class google-chrome windowactivate
    
    ## Mit F11 wird der Browser in den Fullscreen-Modus gebracht
    xdotool key F11
    
    while ps ax|grep -v grep| grep google-chrome && ifconfig $ipadd | grep inet; do
            sleep 10
            echo "still sleepin";
    done
    
    ## Wenn man die "sudo shutdown -r now" Zeile nicht auskommentiert,
    ## dann kann man nur den Browser nutzen, sobald dieser geschlossen
    ## wird, dann wird der Raspberry automatisch neugestartet und das WebFront wird wieder geladen
    #sudo shutdown -r now
    Meine WebFrontStart.sh für Epiphany:
    Code:
    #!/bin/bash
    CHECK=0
    
    ## Als 1. wird gewartet bis eine Netzwerkverbindung (LAN/WLAN) besteht
    ## Gegebenenfalls auf eure Netzwerkinterfaces anpassen (eth0, wlan0, ...)
    while [ $CHECK -eq 0 ]; do
            if ifconfig eth0 | grep inet; then
                            CHECK=1;
                            ipadd="eth0"
            fi
            if ifconfig wlan0 | grep inet; then
                            CHECK=1;
                            ipadd="wlan0"
            fi
    done
    
    ## Die nächsten Zeilen braucht man bei der Verwendung von Epiphany
    if [ -a /home/pi/.config/epiphany/session_state.xml ];
            then
                    rm /home/pi/.config/epiphany/session_state.xml;
    fi
    
    unclutter -display :0 -noevents -grab &
    
    ## In der nächsten Zeile die Adresse auf eure IPS-WebFront-URL anpassen
    epiphany "https://192.168.178.2:82/#37312" &
    
    ## Nach 10 Sekunden wird nach dem offenen Browserfenster gesucht
    sleep 10
    xdotool search --class epiphany windowactivate
    
    ## Mit F11 wird der Browser in den Fullscreen-Modus gebracht
    xdotool key F11
    
    while ps ax|grep -v grep| grep epiphany && ifconfig $ipadd | grep inet; do
            sleep 10
            echo "still sleepin";
    done
    
    ## Wenn man die "sudo shutdown -r now" Zeile nicht auskommentiert,
    ## dann kann man nur den Browser nutzen, sobald dieser geschlossen
    ## wird, dann wird der Raspberry automatisch neugestartet und das WebFront wird wieder geladen
    #sudo shutdown -r now

    Was genau macht eigentlich der Code
    Code:
    xdotool search --class epiphany windowactivate
    ?
    Ja, er sucht nach dem Fenster des entsprechenden Browsers. Was hat es allerdings für Konsequenzen, wenn das Fenster nicht gefunden wird? Wird dann der nächste oder die nächsten Befehle nicht ausgeführt?


    Moin,
    Andreas
    Andreas
    ___________________________

  3. #113
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    213

    Ok, eines ist mir gerade gelungen!

    Wenn ich die Wartezeit in
    Code:
    ## Nach 10 Sekunden wird nach dem offenen Browserfenster gesucht
    sleep 10
    xdotool search --class google-chrome windowactivate
    verdopple, dann klappt der Fullscreen Modus beim Chromium Browser. Er hat wohl etwas lange mit dem Hochfahren gebraucht!

    Code:
    ## Nach 10 Sekunden wird nach dem offenen Browserfenster gesucht
    sleep 20
    xdotool search --class google-chrome windowactivate
    Andreas
    ___________________________

  4. #114
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    147

    Guten Abend,

    ich hab mir das mal nachgebaut, bisher allerdings nur aufm Schreibtisch als Testobjekt.

    Konfiguration: RPi3, schnelle SD-Karte, 10,1 Zoll Touchscreen, Raspbian, und Chromium. Chromium startet direkt aus der Konsole im Kioskmodus wie in #24 von mr_cg beschrieben. Bildschirmschoner hab ich auch erfolgreich deaktiviert, garnicht so einfach. Bei einer Sache komme ich jetzt nicht weiter, vielleicht hat jemand einen Tip ?

    Ich möchte gerne den Bildschirm aus IPS steuern können (An, Aus). Man kann auf der Konsole mit
    Code:
    vcgencmd display_power 1
    bzw.
    Code:
    vcgencmd display_power 0
    den HDMI Ausgang ein und ausschalten.

    Die Code-Zeile also in einem Script auf dem Pi abgelegt. Das Script auf dem Pi stosse ich über den IPS Server (Win Server 2012) mithilfe einer Batch Datei und plink (Putty) an:
    Code:
    plink.exe -ssh -pw passwort pi@AdressevomPI /home/pi/hdmiaus.sh


    Das alleine finde ich schon ziemlich "von hinten durch die Brust ins Auge" .. aber geht nicht einfacher weil Windows nativ kein SSH kann, oder ? bzw. ich auch nicht weiss wie ich sonst ohne über ssh zu gehen praktikabel von dem Windows zu dem Pi komme .. Diese Batch Dateien kann ich jedenfalls manuell zuverlässig ausführen. Nun kommt IPS ins Spiel:
    PHP-Code:
    IPS_ExecuteEx("C:\\IP-Symcon\\Putty\\moniaus.bat"""falsefalse, -1); 
    Bei den Parametern von IPS_ExecuteEx bin ich mir nicht ganz sicher was ich nehmen muss in dem Fall, aber obiger Code hat heute mittag sicher funktioniert. Jetzt aber nicht mehr, von Hand ausgeführt funktionieren die .bat immer noch, nur aus IPS nicht mehr .. was ist zu tun ?

    Name:  Desktop 01.23.2018 - 23.40.55.06.png
Hits: 463
Größe:  42.3 KB

  5. #115
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Limeshain (Hessen)
    Beiträge
    5,294

    Moin Inspra!

    Es geht auch einfacher und schöner als über IPS_ExecuteEx

    Mit der phpseclib Genauer mit Net/SSH2
    Infos dazu findest du reichlich im Forum und im Internet. Unter anderem hier:
    SSH per PHP z.B. um AppleScript auszuführen mit Siri Beispiel :-) - Seite 7

    Viele Grüße,
    Chris
    IP-Symcon Module >> www.bayaro.net << Verfügbare Module: BatterieMonitor, BundesligaTabelle, Enigma2BY, HeizölPreise, Helios, Horoskop, HostMonitor, IPSInformations, MELCloud, Müllabfuhr, PJLink, RSS, TankerkönigSpritpreise, xREL
    IPS Unlimited, ~1200 Scripte, ~7000 Variablen

  6. #116
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    147

    Zitat Zitat von Inspra Beitrag anzeigen
    Das alleine finde ich schon ziemlich "von hinten durch die Brust ins Auge"
    Zitat Zitat von Bayaro Beitrag anzeigen
    Es geht auch einfacher und schöner als über IPS_ExecuteEx

    Mit der phpseclib
    Danke für den Hinweis, hatte das auch schon gefunden gehabt, dachte aber irgendwie immer das geht nur auf Linux Systemen. Aber geht wunderbar, Danke !

    folgender aus dem oben verlinkten Thread geklauter Codeschnipsel schaltet jetzt erfolgreich den HDMI Ausgang aus, wenn auch mit Fehlern, aber die haben hier im Thread denke ich ncihts zu suchen, mache im phpseclib Thread weiter.

    PHP-Code:
    <?

    include('/ssh/SSH2.php');

    $ssh = NEW Net_ssh2('192.168.5.28');
    $username=UTF8_encode('pi');
    $password=UTF8_encode('passwort');

    IF(!
    $ssh->login ($username,$password))
    {
           exit(
    'Login*Failed');
    }


    $ssh->exec("vcgencmd display_power 0"); 

    ?>
    Geändert von Inspra (25.01.18 um 14:14 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.15, 22:01
  2. Brauche Hilfe bei if($_IPS['SENDER'] != "WebFront") auf dem Raspberry
    Von Black-Blade im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.14, 18:31
  3. Vorstellung "PowerIPS.dll" Die kleine .net Klasse zur Verbindung Powershell<->IPS
    Von Heimgeist im Forum Anleitungen / Nützliche PHP Skripte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.14, 15:15
  4. 22" Multi Toch Monitor Touchscreen - Perfekt für IPS !
    Von drapple im Forum Alles rund um den PC
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.10.13, 18:00

Stichworte