+ Antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Bad Bramstedt
    Beiträge
    347

    Question Mähroboter Worx Landroid - Erfahrungen?

    Hallo IPS User,

    ich bin gerade in der Entscheidungsfindung für einen Rasenmäher-Roboter. Bisher war ich gedanklich fest beim Gardena R40Li, da er preislich relativ interessant ist und für unsere knapp 300qm ausreichend sein sollte. Durch Zufall bin aber heute auf den Worx Landroid WG794E gestossen. Einige Videos auf der "DuRöhre" klingen ganz vielversprechend und auch der Preis von knapp 800 EUR bei zwei großen Baumarktketten ist eine Ansage.

    Was mich allerdings erstaunt hat ist die Bandbreite der gefunden Testergebnisse. "Chip" sagt "Oberklasse", "Selbst ist der Mann" und andere "gut", Stiftung Warentest hingegen nur "ausreichend".

    Hat einer von Euch schon selbst Erfahrungen mit dem Teil oder kann da was zu sagen?

    Eine Einbindung in IPS ist erstmal gar nicht mein Ziel (wie auch, ohne Funk im Mäher), mir geht es wirklich erstmal nur um den Primärzweck rasenmähen
    Titus
    IPS 5.4 | Raspberry Pi 4 | RaspberryMatic | Homematic Wetterstation | Pure Multiroom-System | Kodi | FritzBox 7590 | Echos | Tasmota | 9,6 kWp PV | 12,5 kW Sonnen-Batterie | SolarEdge WR

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2,032

    Beim ersten lesen, dachte ich an einen ANDROID basierten Mähroboter....

    DIe Bewertungen bei Amazon auch schon gelesen....?
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: Razberry PI B+

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Bad Bramstedt
    Beiträge
    347

    Ja, die Bewertungen beim großen "A" habe ich gelesen, sowohl auf DE als auch auf COM. Auch da eine relativ große Bandbreite in den Urteilen, wobei ich die Akku-Probleme aus 2013 als erledigt betrachten würde. In Summe ist die Meinung dort nicht groß abweichend vom Gardena (auch wenn es natürlich nicht so viele Bewertungen für den Worx gibt).

    Ich glaube der Kommentar "Der Garten und sein Zuschnitt sind entscheidend!" trifft es wohl ganz gut. Im Roboter-Forum (.com) gibt es auch einen sehr langen Thread, dort scheint man größtenteils auch sehr zufrieden zu sein.

    Mal sehen, vielleicht lässt er sich über die Hornb*ch Tiefstpreisgarantie ja irgendwie noch deutlich unter 800 ergattern. Dann würde ich wohl zuschlagen und es einfach mal testen.
    Titus
    IPS 5.4 | Raspberry Pi 4 | RaspberryMatic | Homematic Wetterstation | Pure Multiroom-System | Kodi | FritzBox 7590 | Echos | Tasmota | 9,6 kWp PV | 12,5 kW Sonnen-Batterie | SolarEdge WR

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2,032

    Was kann der Worx besser als der Gardena?

    Mit Tiefpreisgarantie bei Hornbach sollte es den genannten Gardena Roboter für ca. 850€ geben, warum dann fast genauso viel für den Worx ausgeben? Ich denke für den Gardena gibts länger Ersatzteile und auch Reparatur + Umbauanleitungen...

    OBI Preis 945€ - 10% bei Hornbach = 850€...
    Oder den Idealo Preis von nem Onlinehändler (928€) - 10% Hornbach Preisgarantie = 835Euro
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: Razberry PI B+

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Bad Bramstedt
    Beiträge
    347

    Er scheint sich nicht so "dusselig" anzustellen wenn er an den Begrenzungsdraht kommt. Unter anderem darum ist er wohl insgesamt deutlich schneller beim mähen siehe Video (ab ca. 1:15) und kommt wohl auch mit "Engstellen" unter 1,5 Meter zurecht. Ausserdem braucht der Worx keinen zusätzliche "Bring-Me-Home"-Draht, er nimmt einfach den Begrenzungsdraht um zur Ladestation zu kommen.
    Titus
    IPS 5.4 | Raspberry Pi 4 | RaspberryMatic | Homematic Wetterstation | Pure Multiroom-System | Kodi | FritzBox 7590 | Echos | Tasmota | 9,6 kWp PV | 12,5 kW Sonnen-Batterie | SolarEdge WR

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Limeshain
    Beiträge
    57

    Hallo,

    habe seit drei Wochen einen Worx Landroid M WG790E im Betrieb, der WG794E wird anscheinend nicht mehr Produziert. Darum würde ich diesen nicht mehr kaufen weil Auslaufmodell.
    Vorab, ich bin sehr zufrieden.

    Habe mich lange Zeit erkundigt, mir viele Rasenroboter angesehen, Erfahrungsberichte gelesen und Videos angeschaut.
    Von den Niedrig Preis Modellen ist nach meiner und vielen anderen der Landroid WG790E mit Abstand der beste. Der Gardena ist, einfach gesagt, zu doof das er ewig zum wenden braucht und meist mehrere Anläufe braucht. Der Bosch zu schlau. Er versucht Bahn für Bahn zu fahren. Dafür steht er oft nur rum und rechnet rum. Exakte Bahnen schafft er trotzdem nicht weil auch er immer etwas abdriftet. Außerdem sind diese, wie die Husquarna mit über 1000 zu teuer. Der einzige der beim Preis mithalten kann ist der Gardena, nur ist dieser um Welten schlechter, meiner Meinung nach.

    Ok meine Rasenfläche ist mit ca.70qm keine große Herausforderung. Es gibt kein hoch, runter aber hier und da Ecken, Beetinseln und Engstellen. Und all dies meistert der Landroid bei mir bis jetzt ohne Probleme. Es gab noch nie einen Tag an dem er stehen geblieben ist wegen irgend einen Fehler.

    Worx ist in den USA sehr bekannt. Hier in Europa wird Bosch auch immer mehr durch Worx verdrängt. Selbstständige Bekannte sind auch schon länger auf Worx Profi Garten und Handwerksgeräte umgestiegen. Es ist also kein kleiner billig Hersteller. Der Landroid ist sehr gut verarbeitet und die Bedienung ist sehr einfach. Was für mich auch kaufentscheidend war ist die Updatefähigkeit per USB Anschluss. Bei den anderen Herstellern muß man sein Rasenmäher einschicken oder zum nächsten Händler fahren und die lassen sich das gut bezahlen.
    Wegen Einbindung in IPS kann ich bis jetzt nur folgendes sagen. Nach einem Bericht im Netz gibt der USB Port keine Daten aus. Will es aber auch nochmal selbst anschauen. Der Landroid WG796E und WG797E haben W-Lan. In der App kann man aber nur die Startzeiten einstellen, sonst nichts. Worx hört aber auf seine Kunden. So wurde z.B. beim letzten Update die Kantenmähfunktion und Bereichsmähfunktion aufgrund Kundenwünsche eingeführt. So könnte es durchaus sein, dass zumindest die W-Lan Modelle in Zukunft vielleicht auch alle verfügbaren Daten senden und das der Landroid vollständig einstellbar sein wird.

    Gruß
    Steffen
    IPS 5 Professional // Win7 x64 // Zotac CI320 (Intel N2930, 8GB RAM, SSD) // Z-Wave // RS485 // Dreambox // Geofency // Synology DS414

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Bad Bramstedt
    Beiträge
    347

    Hallo Steffen,

    vielen Dank für Deine umfangreiche Antwort!

    Ich habe immer noch keine Entscheidung getroffen, tendiere aber doch immer mehr zu Worx als zu Gardena. Für Gardena spräche aktuell eigentlich nur noch die "30 Tage Geld zurück"-Aktion, die bis zum Jahresende läuft.

    Das mit dem USB-Update finde ich auch sehr gut. Viele Probleme lassen sich mit Software-Updates lösen, um so schöner das der Hersteller sogar aktiv weiterentwickelt und sogar neue Funktionen nachrüstet.

    Die Wifi-Ausführungen sind laut der Homepage von Worx leider aktuell (scheinbar nur) in Deutschland nicht verfügbar. Auf meine Anfrage an die deutsche Niederlassung, ob und wann sich das ändert, habe ich leider keine Antwort erhalten Ist aber auch die Frage, ob man das nun zwingend braucht...
    Titus
    IPS 5.4 | Raspberry Pi 4 | RaspberryMatic | Homematic Wetterstation | Pure Multiroom-System | Kodi | FritzBox 7590 | Echos | Tasmota | 9,6 kWp PV | 12,5 kW Sonnen-Batterie | SolarEdge WR

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1,330

    und wie sieht es mit der IPS-Integration des Worx aus ???

    herbertf
    IPS 5.x (beta) auf W10x64 in Hyper-V von W2016, FHZ1300, WDE-01, Homematic-CCU2, VISION-Z-WAVE-Stick alles über Silex-SX3000GB, 2*RaZberry,FHT80x, FS20 BidCos-RM, 19*FIBARO-Roller Shutter (V1+2), 15*Fibaro(-Dimmer, -Sensoren, -Switche), 7*Raspberry-PI2 ü. JSON-RPC, 3 VISION-Bewegungsmelder, 2 AEON-Multisensor, Homematic-Aktoren,15*Plugwise, 6 PhilioSensoren,

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Bad Bramstedt
    Beiträge
    347

    Moin herbertf,

    siehe oben den Beitrag von Steffen: Zur Zeit wohl eher schlecht. Ob es mit den Wifi-Modellen ginge weiß ich auch nicht, zumal diese z.Zt. in DE nicht erhältlich sind.

    Aber Gegenfrage: Wie sieht es mit der IPS-Integration des Gardena R40Li aus?
    Geändert von nancilla (11.07.15 um 21:12 Uhr)
    Titus
    IPS 5.4 | Raspberry Pi 4 | RaspberryMatic | Homematic Wetterstation | Pure Multiroom-System | Kodi | FritzBox 7590 | Echos | Tasmota | 9,6 kWp PV | 12,5 kW Sonnen-Batterie | SolarEdge WR

  10. #10
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Bad Bramstedt
    Beiträge
    347

    Habe gerade gesehen das der orange Baumarkt O B I jetzt auch das Modell WG796E mit WiFi im Sortiment hat. Allerdings deutlich teurer als das Modell ohne Wifi, nämlich für 1200 EUR.
    Titus
    IPS 5.4 | Raspberry Pi 4 | RaspberryMatic | Homematic Wetterstation | Pure Multiroom-System | Kodi | FritzBox 7590 | Echos | Tasmota | 9,6 kWp PV | 12,5 kW Sonnen-Batterie | SolarEdge WR

Ähnliche Themen

  1. Zavio - Erfahrungen?
    Von Tonic1024 im Forum Audio & Video, TK-Anlagen, ISDN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.13, 07:55
  2. Erste Erfahrungen mit iPS....
    Von mascar im Forum KNX/EIB, LCN
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.02.12, 10:29
  3. Erfahrungen Photovoltaik
    Von bbernhard im Forum Off Topic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 17.10.11, 13:49
  4. W&T WebIo - Erfahrungen?
    Von hardlog im Forum Haustechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.11, 13:18
  5. erfahrungen mit enocean
    Von hmpf99 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.01.08, 15:36

Stichworte