+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    204

    Standard PHP Datenbank und andere Dinge

    Hi Folks,
    ich hätte da mal ein paar Kleinigkeiten. Um Euer wirklich gelungenes System eine breiten Masse zugäglich zu machen, wäre es schön, eine Datenbank im Forum zu erstellen, die Skripte enthalten mit denen sich ein PHP Newbie ( wie ich auch einer bin) eine IP-Symcon Page erstellen kann, ohne gleich das Rad neu erfinden zu müssen. Die Grundeinrichtung kann ja weiterhin über die Konfig Soft erfolgen. Ich denke da an PHP Bausteine die es z.B. ermöglichen die Schaltzeiten der einzelnen Module im Frontend zu editieren. Ich kann meiner Lebensgefährtin nicht erklären: "Wenn Du die Schaltzeiten für den Rolladenantrieb ändern willst, dann öffne den IP-Symcon Konfigurator und paß mal eben ganz "easy doing" die Skripte an!" Leute ich kann Euch sagen das ist ein Todesurteil für das System. Es muß einfach "Ideotensicher" sein. So das auch, "Schatz verzeih mir", auch unsere Frauen damit klar kommen. Und es ist doch wohl logisch: Einfache Bedienung=große Akzeptanz. Große Akzeptanz=viele Kunden. Viele Kunden=viel Geld. Viel Geld=Stabile Firma. Das ist einfach meine Logik. Ihr seid nun am Drücker aus dem ganzen die Eierlegendewollmilchsau zu machen, die in absehbarer Zeit viele Leute in Deutschland oder auch im Ausland einsezten könnten.
    Vor ca 3 Jahren hat mich jeder ausgelacht, als ich gesagt habe: Ich vernetzte mein Haus komplett. Heute fragt mich jeder aus dem Bekanntenkreis, wenn er ein Haus baut, ob er das auch haben könnte. Bei einer einfach zu bedienenden Hausteuerung ist das genau so. Heute sind wir verrückte Spinner und wartet ab, in 1 bis 2 Jahren ist das völlig normal.


    Stay tuned

    Schlimmerfinger

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,692

    Standard "Schatz verzeih mir"

    Hallo Schlimmerfinger,

    IP-Symcon ist wie eine Pyramide aufgebaut. Das Fundament ist fertig, und nun arbeiten wir uns
    nach oben. Dass bedeutet, es wird z.B. demnächst einen Installations-Wizard geben, der die
    Grundeinstellungen automatisch in IP-Symcon einträgt. Die Spitze der Pyramide bildet dann
    später eine Programmoberfläche für den Enduser – ohne Programmierkenntnisse.
    Bis es soweit ist, musst Du für Deinen „Schatz“ den Designer entsprechend Eurer Wohnung
    (Aktoren und Sensoren) programmieren.
    Wir hoffen, dass die neue Version des Designers und einem Beispiel am Anfang der KW 15 verfügbar sein wird.

    Schönes Wochenende

    MST