+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #21
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    1,756

    Zitat Zitat von c.radi Beitrag anzeigen
    Ich bin der Lösung des SceneResponder auch nicht ganz glücklich. Er liefert aber immerhin den Status bei lokaler Bedienung der Licht-Klemmen.
    Christian
    Hi, so zur Info.

    Ich hatte dass zum testen änlich gelöst.
    Sende nur eine E-Mail und werte den Text im Betreff aus zum ändern des Stus einer Variable.
    Gruß WiBo

    "Eventuelle Rechtschreib- und Tippfehler jeglicher Art sind nur ein Zeichen meiner Geschwindigkeit Ich bitte euch, gelassen darüber hinweg zu lesen."

  2. #22
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    37

    Standard DS_RequestStatus

    Zitat Zitat von paresy Beitrag anzeigen
    Ich habe mal zur nächsten Beta der 4.0 *Testweise* eine DS_RequestStatus($id) Funktion eingebaut, womit ihr die Klemme direkt abfragen könnt. Wichtig: Dies belastet den dS-Bus. Wenn ihr das viel macht, kann es sein, dass euer Licht nicht mehr so schnell an geht und es Verzögerungen gibt. Ich finde die Lösung nicht wirklich gut und hoffe, dass ihr damit behutsam umgeht.

    paresy
    Habt ihr die DS_RequestStatus Funktion ausprobiert? Bei mir kommt immer "true" zurück?! Also mein Licht ist immer an

    PHP-Code:
    $return DS_RequestStatus(18228);
    if (
    $return == true)
    { echo 
    "Das Licht ist an"; }
    else
    { echo 
    "Das Licht ist aus"; } 
    IPS Prof. 4.0, Raspberry Pi2, digitalSTROM, Mobotix T25

  3. #23
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    9,427

    True heißt der Befehl wurde ausgeführt
    Den Status siehst du in der IPS-Variable.
    Es ist kein Get sondern ein Request.
    Michael
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

  4. #24
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    37


    Ok, danke - jetzt hab ichs auch kapiert!
    IPS Prof. 4.0, Raspberry Pi2, digitalSTROM, Mobotix T25

  5. #25
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    37

    Ich hab das ganze jetzt bei mir so gelöst, dass jeder Taster im Raum einen Automat im SceneResponder bekommen hat und jeder Raum nochmal einen Automaten für die Stimmungen. Per URL übergeb ich dann an ein Script, welches ausliest welche Klemmen per Request aktualisiert werden sollen. (/hook/dsrequest?raum=Büro&geraet=Licht)
    Bei den Rolladenautomaten verzögere ich im SceneResponder je nach Laufzeit.

    So bekommt IPS fast alles mit, nur das Dimmen am Gerätetaster fehlt.

    Und dann ist halt noch das Problem, dass wenn zuviele Geräte aktualisiert werden müssen, die Skriptlaufzeit über 30 sek beträgt und der DS-Bus erheblich belastet wird. Eine Klemme dauert ca. 3 sek abzufragen.
    Gibt es eine Möglichkeit die abzufragenden Klemmen in Variablen zu schreiben und nach einer gewissen Zeit abzuarbeiten? Oder habt ihr eine Idee, wie könnte ich das Problem lösen könnte?
    IPS Prof. 4.0, Raspberry Pi2, digitalSTROM, Mobotix T25

  6. #26
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    164

    Standard Rückkanal ist lösbar

    Ich verstehe die Polemik nicht. Ich bin absoluter Anfänger in IP-Symcon und trotzdem konnte ich die Problematik mit dem fehlenden Rückkanal umgehen.
    In Digitalstrom gibt es
    (1) Gerätetaster
    (2) Bereichstaster
    (3) Raumtaster

    Umsetzung:
    (1) Bei Gerätetaster gibt es keinen Rückkanal. Entsprechend verwendet man in Digitalstrom keinen Gerätetaster.

    (3) Beim einem Raumtaster ist der Rückkanal eigentlich schon sehr gut standardmässig von IP-Symcon implementiert. Es gibt aber noch ein paar „Fehler“. Standardmässig hat IP-Symcon im Profil von dSZone nur 4 Ausprägungen. Dies sind zu wenige. Raumszene wie „Gehen“, „Kommen“, „Feuer“, „Panik“, „langsam aus“, „Standby“ fehlen! Um diese hinzuzufügen, muss man aber noch kein IP-Symcon Crack sein! Aus diesen Szenenwerten definiert man eine Funktion (in der Sprache von IP-Symcon) ein Ereignis, welches ausgelöst wird, sobald sich der dSZone Wert verändert. Diese „Funktion“ berechnet aus diesen Szenen, ob die Lampe brennt oder nicht.

    (2) Bei einem Bereichstaster ist die Welt ein bisschen komplizierter. Zuerst einmal: Raumtaster sollte man nicht mit Bereichstaster in einem Raum vermischen. Das gibt immer von Seiten dS Probleme. Gehen wir einmal davon aus, dass wir in einem Raum 4 verschiedene Lampen haben, welche unabhängig voneinander ein/ausgeschaltet werden. Deckenlampe (Bereich 1), Ständerlampe mit Lesearm (Bereich 2 und 3), Fernsehlampe (Bereich 4). Stimmung 22 oder Stimmung 32 ist dann noch zusätzlich Ständerlampe mit Lesearm. Meinetwegen kann man auch noch, dass Stimmung 2 bedeutet, Fernsehlampe ein, Leselampe und Deckenlampe aus. Man kreiert jetzt analog (3) 4 verschiedene Ereignisse, welche auf den Raumzustand reagieren. Diese Ereignisse (Funktionen) berechnet jetzt immer, ob die Lampe x brennt oder nicht. In der Praxis sieht es so aus, dass diese Ereignisse bei den meisten Szenenaufrufen den Wert der Lampe nicht verändern.

    Denselben Ansatz wählt man für die Rolläden. Ein Unterschied ist aber, dass bei Rolläden Bereichstaster mit Raumtaster vermischt sind. N.B. Raumtaster wird aufgelöst durch Doppelklick auf Bereichstaster. Ebenso haben die Rolläden 3 verschiedene Zustände. Offen, geschlossen und gestoppt.

    Probleme hat man erst, wenn man beginnt zu Dimmen. Raumdimmen oder Bereichsdimmen gehen aber auch. (Bereichsdimmen heisst man dimmt beim Taster an der Wand). Es gibt auch einen Raumzustand z.B. Bereich 1 dimmen aufwärts oder abwärts. Sobald dieser gewählt wird, wird dann mit einer gewissen Verzögerung den Dimmwert über eine entsprechende Abfrage an dS und die entsprechende Klemme abgefragt. – Mit einer gewissen „Ungenauigkeit“ ist es aber trotzdem möglich.

    Ein Schönheitsfehler entsteht erst, wenn man jetzt den Dimmwert aus IP-Symcon oder einer anderen Applikation verändert. Dann macht man eigentlich eine Geräte Dimmung und keine Bereichsdimmung oder Raumdimmung. Diese haben keinen Rückkanal. Ich fand in der Json Dokumentation keinen Befehl für Bereichsdimmung. Fand nur Dimmung eines Gerätes. Wenn wir dies an dS melden, korrigieren diese vielleicht einmal diesen Fehler.

    Kurzum: Wenn man bis maximal 4 Lampen/Rolläden in einem Zimmer hat, sieht man in IP-Symcon immer, den Zustand der entsprechenden Lampe/Rolladen. Falls man einmal mehr als 4 Lampen hat; teilt man halt den Raum künstlich. (Mit dem Scene Responder kann man dann die entsprechenden Stimmungen, welche Teilraum übergreifend sind, lösen)

  7. #27
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    37

    Zitat Zitat von msiegw Beitrag anzeigen
    Umsetzung:
    (1) Bei Gerätetaster gibt es keinen Rückkanal. Entsprechend verwendet man in Digitalstrom keinen Gerätetaster.
    Mit Sicherheit kann man bei Digitalstrom auch ohne Gerätetaster auskommen - bei mir sind aber 90% aller Geräteklemmen aus Kostengründen direkt mit einem oder mehreren Tastern verbunden. Daher ist ja auch die Rückmeldung auf der Geräteebene wichtig.
    IPS Prof. 4.0, Raspberry Pi2, digitalSTROM, Mobotix T25

  8. #28
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    164

    Auch Raumtaster und Bereichstaster kann man zwischen Taster und Lampe direkt anschliessen. Gerätetaster reagieren ein bisschen schneller als Raum- und Bereichstaster. Wenn einmal ein Meter kaputt ist, haben Raumtaster vielleicht eher Müde. Gerätetaster funktionieren in der Regel auch noch, wenn der dS Meter kaputt ist.

    Bei mir sind auch bei 90% aller Fälle die Bereichstaster direkt mit der Lampe verbunden. - Will doch nicht zwei Klemmen oder zwei Tastenklemmen verwenden, wenn es auch mit nur einer geht. Zudem reagiert es dann auch schneller.

    Gruss

Ähnliche Themen

  1. HM Zustände werden nicht richtig angezeigt
    Von mws im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.13, 16:37
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.12, 12:05
  3. Graph wird nicht richtig dargestellt in Webfront...
    Von FeuerFuchs im Forum WebFront
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.12.10, 09:45
  4. webseite wird nicht richtig dargestellt
    Von lapping im Forum IP-Symcon WIIPS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.09, 23:36
  5. Webinterface, Graphen werden nicht angezeigt
    Von pstukenb im Forum IP-Symcon WIIPS für Version 1.0
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.11.05, 20:34