+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Aßlar
    Beiträge
    24

    Standard Kaufempfehlung SMART-TV

    Hallo.
    Da mein Fernseher den Geist aufgegeben hat, stehe ich vor der Herausforderung einen neuen SMART-TV kaufen zu dürfen.

    Auf was sollte ich achten in Hinblick darauf, dass man ihn z.B. per IP-Symcon steuern kann?
    Ist die Marke oder bestimmte Features wichtig?

    Danke im Voraus!
    Gruß
    BJÖRN

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2018
    Ort
    Österreich (Gsiberg)
    Beiträge
    176

    Ich hatte nie die Anforderung den TV per IPS zu steuern, Ein/Aus jedoch per Logitech-Harmony (auch über IPS).
    Das IPS-Modul wo es dafür gibt funktionierte bei einem kurzen Test jedoch einwandfrei, habe ich jedoch nie verwendet.

    An erster Stelle stand bei mir immer die Bildqualität.
    Vor ca. 10 Jahren wurde es dann mein erster Sony Bravia, den ich damals mit Panasonic, Samsung usw. verglichen hatte, und weit vorne lag.

    Vor ca. 3 Jahren wollte ich dann smarte Inhalte (Youtube, Amazon-Prime) direkt am TV haben und wechselte zu den Android-TVs von Sony.
    Ich wurde von keinem der 3 gekauften Sony-TVs enttäuscht, und werde wohl auch in Zukunft dabei bleiben.
    1=Sony KDL 46 Z 5800, 2=Sony KD-65XE9305, 3=Sony KD-55XF8096

    Android TV | Smart TVs mit Android TV Apps | Sony AT
    IPS v5.x Unlimited auf Debian(kvm)
    HomeMatic(IP)@CCU3|Shellys|BlueIris(MQTT)|Unifi-APs|FHEM(Harmony-MQTT)|Squeeze|Enigma2|Echo|WIMAXIT-Touch an NUC
    Symcon Module: CCUBackup | GeraeteStatus | Nmap

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    877

    Hallo,
    Ich finde die Optik des Gerätes viel wichtiger. Immerhin ist es das größte Gerät im Wohnzimmer.
    Ich habe einen Philips und würde den wegen Ambilight sofort wieder kaufen.

    Die Software von Philips war schwer eine Katastrophe und wird schon seit Jahren nicht mehr aktualisiert. Deswegen nutze ich das mein Apple TV oder denn Media Receiver von der Telekom.

    Gruß
    Christian
    IP-Symcon 5.1. Homematic, Digitalstrom, Sonos, IPSLibrary (nur den Logger), IPSView, Tasmota.

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1,226

    Ich persönlich finde es am SMARTesten, wenn der Fernseher nicht versucht, etwas anderes zu sein als ein hochwertiger Monitor. Ob du dann dein Apple TV oder welches Gerät deiner Wahl auch immer davor schaltest, aber die Software wird in jedem Fall besser und stabiler sein (ich habe da so meine Erfahrungen mit Samsung's tollen THE FRAME-Geräten wo viel zu häufig die Apps abstürzen). Vor allem kannst du dann auch mal eine andere Box davor schalten und musst nicht den Fernseher tauschen.
    LCN für alles fixe | HM für alles bewegliche | Lötkolben für alles, was es nicht gibt
    "Der RGB-Streifen ist das Arschgeweih der Home Automation."

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Calw
    Beiträge
    350

    Ich würde einen TV mit Android TV Betriebssystem wählen.
    Einfach aus dem Grund weil man da am ehesten die Möglichkeit hat z.B. per Sideload andere Apps drauf zu bringen.
    Selbst nutze ich einen Philips (hauptsächlich wegen Ambilight) mit Android TV hatte aber auch schon einen Sony.
    Aktuell finde ich die Xiaomi TV sehr interessant.

    Ich möchte aber darauf hinweisen, dass ich am TV einen Fire TV Cube dran habe
    und die ganzen Smart TV Apps nicht nutze.

    Gruß
    Giuseppe
    IPS V 5.5(Docker), ENO TCM 310 LAN-GW, KNX Installation, IPS-868, Pokeys57E, IPSView, IPS Z-Wave+ LAN GW, HUE, Google Home, mqtt ESP

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Wolfsberg
    Beiträge
    328

    Ich habe einen Sony mit Android. Das Android TV ist nicht unbedingt das gelbe vom Ei.
    Das Bild vom Sony ist super (KD 65XE9305)
    Der Support von Sony ist der schlechteste den ich je erlebt habe. Ich kaufe mir sicher nichts mehr von Sony.

    Bei mir hatte der Fernseher nach einem automatischen Softwareupdate keinen Ton mehr. Also kann man das Fernsehen vergessen. Das hat bei Sony aber niemanden interessiert. Der Support hat mir nur mitgeteilt, dass es bald ein Update geben wird. Da war der Fernseher gerade mal 3 Monate alt.
    Mein Händler hat mich auch immer an Sony verwiesen. Sony wollte mir aber keinen vom Support vorbeischicken, bzw auch nicht den Fernseher austauschen, da es ja nur ein Softwarefehler ist! Also habe ich mich über einen Monat vertrösten lassen und konnte den Fernseher nicht nutzen. Dann habe ich beim Händler druck gemacht, der hat mir dann wenigstens ein Leihgerät vorbeigebracht.
    Insgesamt hat es dann fast 3 Monate gedauert bis es ein Update gab und der Fernseher wieder einen Ton hatte. Und das bei einem Gerät weit über €2000.-

Ähnliche Themen

  1. Einbindung Gardena smart sensor / Smart Gateway
    Von RitterFridolin im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.08.20, 12:23
  2. Präsenzmelder Kaufempfehlung?
    Von cbeham im Forum KNX/EIB, LCN
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 27.02.18, 17:34
  3. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.02.17, 23:23
  4. DVB-T an Tablet-PC Kaufempfehlung ?
    Von bohrers im Forum Audio & Video, TK-Anlagen, ISDN
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.13, 10:48
  5. Kaufempfehlung USB Sound
    Von Christoph im Forum Audio & Video, TK-Anlagen, ISDN
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 06.04.09, 20:05