+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 27 von 27
  1. #21
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    776

    Zitat Zitat von bbernhard Beitrag anzeigen
    Wobei die paar Watt sind ja sowiso absolute Peanuts. Das geht im Gesamtverbrauch deines Hauses ja 1000x unter.
    Naja, das ist ja pro Antrieb. Wenn man da mal so 20+ von im Haus hat, dann läppert sich das schon.
    Wobei 5W aber auch ganz schön viel ist für einen Stellatrieb, meine haben 1.8W...
    Grüße, Hocky

  2. #22
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    7

    Zitat Zitat von wibo050447 Beitrag anzeigen
    Lies dich mal in Digitalstrom ein, da gibt es keinen Bus.
    Doch, den gibt es! Die Kommunikation zwischen den digitalSTROM-Metern und dem digitalSTROM-Server erfolgt über eine RS485 Busverbindung. Und für die Waschmaschine bräuchte ich im Keller einen Meter, könnte den dann aber nicht mit dem digitalSTROM-Server oben in der Wohnung verbinden.

    cu,
    Dino

  3. #23
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    1,766

    Zitat Zitat von Dino Beitrag anzeigen
    Doch, den gibt es! Die Kommunikation zwischen den digitalSTROM-Metern und dem digitalSTROM-Server erfolgt über eine RS485 Busverbindung. Und für die Waschmaschine bräuchte ich im Keller einen Meter, könnte den dann aber nicht mit dem digitalSTROM-Server oben in der Wohnung verbinden.

    cu,
    Dino
    Da haste natürlich recht.

    Hatte mich dort falsch ausgedrückt, in dachte nur an die dS Bausteine.

    Da die Metern und der dSS in der Regel in der Verteilung sitzen werden diese auf dem kurzen Weg per Bus verbunden.
    Gruß WiBo

    "Eventuelle Rechtschreib- und Tippfehler jeglicher Art sind nur ein Zeichen meiner Geschwindigkeit Ich bitte euch, gelassen darüber hinweg zu lesen."

  4. #24
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    7

    Irgendeine Idee, wie man das lösen könnte?

    Bei Digitalstrom sind auch die Preise etwas hoch. Besonders das Gateway zu EnOcean und Hue. Mal eben 1000€ und dafür nichts anderes bekommen als einen aufgebohrter Raspberry Pi, finde ich schon grenzwertig. Ansonsten finde ich das System doch recht gut; zumindest auf dem Papier.

    Wie sieht es mit den Tastern von Gira (Gira 2003100 Tastsensor 2) bei Digitalstrom und HomeMatic aus? Kann ich die da nutzen? Bei Homematic habe ich da einen Adapterrahmen gesehen. Würde das gehen und und passt das alles in ein Gira System 55?

    Und zum Thema LEDs: Sehe ich das richtig, das ich mir ganz einfache billige RGB-LED-Strips holen kann und die nur per Chromoflex-Controller für ca. 50€ anstöpseln brauche, und schon kann ich die per IPS steuern? Gibt es das auch für RGBW-Strips?

    thx,
    Dino

  5. #25
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    1,766

    Das mit den Tastern ist ja das gute.

    Du kannst jeden Taster von jeder Firma nehem.
    Was die Kosten angeht musst Du bedenken das Du automatisch in jedem Lichtbaustein
    z.B. schon eine Dimmer integriert ist. Leistungsmessung/Stromverbrauch ist Standard ++++

    Ferner kannst Du in jedem Baustein einige Dutzend Licht und Schalt zenarien aktivieren.
    Und Leitung brauchste kar keine mehr verlegen.

    Mit den RGB würde keine Chroflex mehr nehemn.
    Habe ich selbst noch 8x im Einsatz, denke jedoch über Ersatz nach

    Entweder DMX oder die IPS/Projet eigenen. (Hier auch 6x im Einsatz)
    Damit bist wesentlich felxibler
    Gruß WiBo

    "Eventuelle Rechtschreib- und Tippfehler jeglicher Art sind nur ein Zeichen meiner Geschwindigkeit Ich bitte euch, gelassen darüber hinweg zu lesen."

  6. #26
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    2,124

    Boah, 230€ für nen digitalStromMeter.... wenn du das in Betracht ziehst vergiss was ich über "teurer" bei Eltako sagte, nimm das, da bist du bestimmt in Summe ne Ecke günstiger und hast jegliche Flexibilität: Bus, Funk und Powerline. Zentrale und Dezentrale Komponenten.... und (meine persönliche Meinung) eine höhere Zukunftssicherheit

  7. #27
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2,261

    Entscheidung getroffen? Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das xComfort äusserst zuverlässig und stabil ist!
    Besten, Nico


    IPS Server @ WinXP ASUS eeeBOX B202
    Eaton xComfort / CCU - Homematic Funk & Wired (Fokus) / FS20 / IPS868 / Chromoflex III RC
    SimonsVoss / FUHR Türsystem
    Sonos / T-Home Entertain / AppleTV V2 & V3
    5x Philips LCD TV / Mitsubishi HC5000 / Mitsubishi HC7000
    CANTON & BOSE inWall & inCeiling Speaker / Teufel 5 THX
    iPhone5 / iPad2 / MacBook Air
    Fritzbox 7390 modded / TP-Link 24 Gigabit Switch

Ähnliche Themen

  1. Homematic Batterie UP-Sender mit Netzteil ausstatten
    Von cyberganny im Forum HomeMatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.15, 21:04
  2. Taster mit mehreren Funktionen ausstatten ?
    Von drapple im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.14, 07:28
  3. Renovierung aber mit welchem System ??
    Von HolgerK im Forum Beleuchtung / Lichttechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.12.11, 12:53
  4. Wohnung mit xComfort ausstatten
    Von Blutox im Forum Eaton Xcomfort
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.11.10, 08:09
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.09, 08:22