+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    883

    Standard "Invalid profile type"

    Mein IPS vergisst oder besser verfälscht wiederkehrend den Profiltyp einiger HM-State-Variablen.

    Im Webfront sieht das so aus:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	profiletype.jpg 
Hits:	108 
Größe:	78.5 KB 
ID:	33258

    In den Variablen-Eigenschaften wird bei "Eigenes Profil" zwar "keine" angezeigt, aber das scheint nicht zu stimmen. Wenn ich das Profil selbst nochmal auf "keine" stelle, dann sieht das erstmal so aus:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	profil_keine.jpg 
Hits:	103 
Größe:	33.1 KB 
ID:	33259

    Wenn ich der Variable einen besonderen Profiltyp mitgebe, dann hält das manchmal Stunden, manchmal auch nur Minuten. Ein Neustart wirkt sich nicht zwingend auf das Problem aus. Es sind drei (EDIT: mittlerweile fünf) Variablen betroffen, eine davon häufiger.

    Da ich nach der Umstellung auf die Version 4.0 noch reichlich Fehlermeldungen im Logging habe und erst dabei bin, alle Anpassungen nachzuziehen: Kann das Verhalten von einem Skript verursacht werden? (Eine Suche nach den betroffenen IDs brachte aber keinen direkten Treffer.)

    Grüße
    galleto

    Vielleicht hängt es auch mit dem "Geist von Raketenschnecke" zusammen, der durch mein System spukt:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	raketenschnecke.jpg 
Hits:	114 
Größe:	69.4 KB 
ID:	33260

    Hier vermute ich seine Regenprognose als Ursache, da mir wiederkehrend die Wurzelkategorie umbenannt wird. Aber eigentlich steht das Problem noch weiter unten auf der ToDo-Liste...
    Geändert von galleto (28.02.16 um 11:35 Uhr)
    IPS 5.1 Unlimited auf Intel N3700 (4 GB RAM, SSD) mit Win10
    HM via piVCCU | FS20 via FHZ 1300 | IPS-868 via USB-T | Plugwise
    Back-UPS CS 350, Fritzbox 7270/7170/7330/4040, Synology DS 207+/215j, DCS-932L, WS-0101, Harmony Hub, Samsung UE32C6700, Sqeezebox, LW12

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,702

    Das letzte Problem hatten wir schon mehrfach. Ich verzichte seit dem auf das Skript.
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    883

    Dann dürfte es als Ursache für das Variablen-Problem wahrscheinlich ausscheiden. Hab trotzdem mal alle Timer davon deaktiviert.

    Grüße
    galleto
    IPS 5.1 Unlimited auf Intel N3700 (4 GB RAM, SSD) mit Win10
    HM via piVCCU | FS20 via FHZ 1300 | IPS-868 via USB-T | Plugwise
    Back-UPS CS 350, Fritzbox 7270/7170/7330/4040, Synology DS 207+/215j, DCS-932L, WS-0101, Harmony Hub, Samsung UE32C6700, Sqeezebox, LW12

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    883

    Ich bin mir sicher, die Ursache gefunden zu haben. Dank meiner Frau, die gerade Frühjahrs- und Fensterputz betreibt, haben sich wie von Zauberhand nach und nach alle Drehgriffsensoren im Webfront als problematisch herauskristallisiert - das hätte ich sonst nie manuell ausprobiert. Das Glück der tüchtigen Frau oder so.

    Laut Migrationsanleitung (ja, die habe ich gelesen ) gab es eine Änderung bei IPS_GetVariable, die ich noch nicht abgearbeitet habe. Nach erstem Überfliegen meiner Skripte sind die "fehlerhaften" Stellen/Variablen betroffen. Also Entwarnung, Behebung kommt später.

    Man glaubt anfangs gar nicht, was man über die Zeit so für Konfigurationsaufwand in ein System gesteckt hat. Bei einem Umzug auf einen neuen Rechner (mit neuem Betriebssystem) fällt das halt alles auf einen Schlag wieder an. Monitorsteuerung, Speedfan, USV, Wetterstation usw. - dagegen ist der Zeitanteil für das IPS-Update auf 4.0 glatt zu vernachlässigen, das ging letztlich schnell und problemlos.

    Grüße
    galleto
    IPS 5.1 Unlimited auf Intel N3700 (4 GB RAM, SSD) mit Win10
    HM via piVCCU | FS20 via FHZ 1300 | IPS-868 via USB-T | Plugwise
    Back-UPS CS 350, Fritzbox 7270/7170/7330/4040, Synology DS 207+/215j, DCS-932L, WS-0101, Harmony Hub, Samsung UE32C6700, Sqeezebox, LW12

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    1,944

    Zitat Zitat von galleto Beitrag anzeigen
    I
    Man glaubt anfangs gar nicht, was man über die Zeit so für Konfigurationsaufwand in ein System gesteckt hat. Bei einem Umzug auf einen neuen Rechner (mit neuem Betriebssystem) fällt das halt alles auf einen Schlag wieder an. Monitorsteuerung, Speedfan, USV, Wetterstation usw. - dagegen ist der Zeitanteil für das IPS-Update auf 4.0 glatt zu vernachlässigen, das ging letztlich schnell und problemlos.
    Ist aber auch so, wenn ich mir alte Skripte unter der 4er hole, suchen und bereinigen (man muss das Rad ja nicht immer neu erfinden). Hatte mich auch schonrichtig Zeit gekostet, aber das ist egal, wenn alles stabil läuft ! Und ja, ich bin erst mit IPS 4 angefangen, habe also erst sehr wenig Erfahrung, aber was man mit IPS machen kann, ist einfach gewaltig, und das auf einem kleinen Pi.
    Die meisten Fehler kommen bestimmt von alten Skripten, die im System rumgeistern, da hilft wirklich nur suchen, und nicht verzweifeln.

    Ich kann nur sagen, IPS 4 rennt auf meinen Pi's (einer mit LCN,enocean und zwave, einer nur mit GPIO's) stabil, bis ich wieder einen Fehler einbaue. Da teste ich aber meistens auf einem Testsystem, wenn das abkackt, kann ich in Ruhe meinen Fehler suchen.
    lg Thomas
    IPS Raspberry Pi2(3) mit LCN, HM, Sonoff+Shelly per MQTT, SONOS und viel Eigenbau + Pi2(3) mit Heizungssteuerung über GPIO per IPS

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.15, 11:42
  2. ELV HMS 100 TF invalid profile type
    Von kbend im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.15, 09:59
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.13, 15:43
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.06, 10:21