+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    69

    Standard Anbindnug Stromspeicher Sonnenbatterie

    Hallo,

    ich möchte meinen Stromspeicher an IPS anbinden und so den Energiebedarf besser steuern zu können.

    Die Daten stehen auf einer Restful API zur Verfügung und können einzeln durch Aufruf einzelner Seiten gelesen werden.

    z:B Leistung Verbraucher -->M04
    Aufruf über WWW Reader http://ip-adresse:7979/rest/devices/battery/M04

    oder
    Leistung Erzeuger --> M03
    Aufruf über WWW Reader http://ip-adresse:7979/rest/devices/battery/M03

    Die Abfrage der Daten erfolgt mit folgenden Script:
    PHP-Code:
    <?
    // Wert SOC Ladezustand
    $IP_Adresse "http://ip-adresse:7979/rest/devices/battery/M03";
    //Icontrol aufrufen
    IPS_SetProperty(33455 /*[Speicher Sonnenbatterie]*/'URL'$IP_Adresse);
    //Aenderung abspeichern
    IPS_ApplyChanges(33455 /*[Speicher Sonnenbatterie]*/);
    //Ausfuehren
    WWW_UpdatePage(33455 /*[Speicher Sonnenbatterie]*/);
    im Debugger bekomme ich den Wert zurückt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Debug1.PNG 
Hits:	384 
Größe:	15.5 KB 
ID:	34026

    Und ab hier hänge ich. Wie bekomme ich den Inhalt in einer Variable geschrieben.
    ich habe es schon mit den Textparser versucht. Aber ohne Erfolg.
    Der Quelltxet der Seite siehr so aus:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Debug2.PNG 
Hits:	262 
Größe:	3.8 KB 
ID:	34027

    Wer kann mir hier weiter helfen?

    Danke im Vorraus.
    Symcon 5.0 auf raspberry 3

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    69

    Habe Problem selbst gelöst. Ansatz war falsch.

    Es funktioniert jetzt super.
    1. Für jeden Wert WWWReader anleger z.B mit 5sec.
    2. Registervariable auf WWWReader verzweigen und mit Auswertescript Variable einlesen
    3. Formatieren und Auswertung


    Symcon 5.0 auf raspberry 3

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2,269

    Welcher Stromspeicher ist das?

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Dithmarschen
    Beiträge
    58

    Standard Daten aus Sonnenbatterie

    Hallo TE999,

    alternativ können die Daten auch über folgende Möglichkeit geholt werden. Du brauchst dann nicht über den www.reader zu gehen.

    PHP-Code:
     $datenM04 Sys_GetURLContent("http://192.168.1.13:7979/rest/devices/battery/M04");
      
    $IntdatenM04 =  floatval($datenM04);
        
    SetValueFloat (52656 /*[PV-Anlage\Stromverbrauch]*/,$IntdatenM04);
        

        
    $datenM05 Sys_GetURLContent("http://192.168.1.13:7979/rest/devices/battery/M05");
      
    $IntdatenM05 =  floatval($datenM05);
        
    SetValueFloat (43565 /*[PV-Anlage\Batteriestand SOC]*/,$IntdatenM05);
        

    $datenM03 Sys_GetURLContent("http://192.168.1.13:7979/rest/devices/battery/M03");
      
    $IntdatenM03 =  floatval($datenM03);
        
    SetValueFloat (59070 /*[PV-Anlage\Erzeugte Leistung]*/,$IntdatenM03); 

    Gruß
    Volker
    Gruß aus Dithmarschen
    Volker
    LCN, LinHK auf Raspberry, 4x LCN-SH,EnOcean Thermokon STC, Synology DS213j, Vaillant Geotherm Comfort VWS 11, IPS 5 auf Raspberry 3, IPSView, Z-Wave auf Raspberry

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    843

    Hallo,

    es scheint hier ja mindestens zwei zu geben, die eine Sonnenbatterie haben.
    Könnt Ihr mal berichten, wie zufrieden Ihr seit? Ich überlege aktuell auch die Anschaffung.

    Danke und Gruß
    Christian
    IP-Symcon 5.1. Homematic, Digitalstrom, Sonos, IPSLibrary (nur den Logger), IPSView, Tasmota.

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,945

    Wir haben auch lange überlegt ob wir einen Speicher zur PV anschaffen..
    Grundsätzlich macht es Sinn einen Speicher mit der PV gemeinsam anzuschaffen.
    In aller Regel kann man dann beim Finanzamt die Vorsteuer zurückholen.
    Im Neubaubereich ist es für manche interessant das Kfw40+ zu erreichen (damit gibt es bestimmte kFW Darlehen mit einem Tilgungsbonus - aber mit einer Einschränkung der max. Einspeiseleistung auf 50% statt 70%)

    Rechnen darf man bei einem Speicher nicht. Egal wie man rechnet, wann kommt niemals auf ne schwarze NULL.
    Da sind so viele Unbekannte (Haltbarkeit AKKU/Steuerung, Finanzamt -> USt auf Eigenverbrauch, ...)

    ABER: Als Hobby und evtl. als Notstromlösung absolut in Ordnung.

    Und dann gibt es viele Lösungen:

    Wichtig:
    max. Entnahmeleistung (manche Akkuhersteller haben nur 1-2kWh Entnahmeleistung) -> Da zieht ein Kochfeld u.U. schon mehr :-)
    Haltbarkeit/Ladezyklen des AKKUs
    Herstellergarantie (sofern es den Hersteller bis dahin noch gibt)

    Sonnen + Senec (liest man diverse Probleme) bieten sog. Cloudlösungen an. D.h. der Anbieter ist gleichzeitig auch Stromlieferant...

    Dann gibt es Hersteller die einen sog. intelligenten Wetterbericht integriert haben, und darauf auch täglich die Ladestrategie auslegen...

    Interessante Akkuhersteller meiner Meinung nach:
    Sonnen (10.000 Ladezyklen) - verwendet Sony Technik
    Sony Fortelion (8.000 Ladezyklen)
    LG ESS
    LG Resu 10H
    E3DC
    Powerwall 2.0
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: CENOVO MINI China PC / IPS-2: Razberry PI B+

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    843

    Hallo,

    danke für die Rückmeldung. Ich vergleiche momentan Sonnen und E3DC, wobei ich derzeit eher zu Sonnen tendiere, deshalb auch hier die Frage dazu.

    Förderung kommt bei mir nicht in Betracht. Das macht keinen Sinn, zumal dann die Begrenzung auf 50% zieht.
    Batterie und Rechnen gebe ich Dir Recht, zu viele unbekannte. Nur zum Thema "Notstromversorgung", das ist nicht so einfach, da kaum ein Anbieter das vernünftig und bezahlbar einrichten kann.

    Bei E3DC geht das nur mit der großen 3phasigen Lösung für das gesamte Netz, sonst nur eine Notstromsteckdose.
    Bei Sonnen kommt wohl ein Zusatzgerät auf den Mart, was man nachrüsten kann.

    Noch bin ich unentschlossen.

    Gruß
    Christian
    IP-Symcon 5.1. Homematic, Digitalstrom, Sonos, IPSLibrary (nur den Logger), IPSView, Tasmota.

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,945

    @c.radi

    Wenn Notstrom ein großer Punkt ist, dann ist sicherlich auch Fenecon sehr interessant.
    Die haben disebezgl. derzeit ein sehr rundes Angebot aus:
    - Skalierbare Akkugrößen
    - Zuverlässige / Intelligente Steuerung
    - Notstrom 3-phasig
    - wahlweise mit Einspeisung oder ohne Einspeisung (ohne Finanzamt) einsetzbar
    - Haltbarkeit > 20 Jahre
    - Akkubeladung auch bei Stromausfall (sofern die Sonne scheint) :-)
    - optional mit einer fairen Stromcloud möglich (10 Jahre Preisstabilität inkl.)
    - namhafter Akkuhersteller BYD

    Battery storage systems by FENECON and BYD | fenecon.de

    Ich muss dort selbst mal anfragen... Die Preise die man per Google findet sind im üblichen Feld mit der Konkurrenz (wie Sonnen/E3DC/LG/...) - von daher.

    P.S. ich suche derzeit selbst nach ner Akkulösung für einen Neubau.
    Und rechnen darf man nicht... da so eine entnommene kWh aus nem Akku locker 25 - 35Cent kostet.
    Erst wenn der Strompreis anziehen würde, könnte sich ein AKKU langsam zumindest als schwarze NULL rechnen.
    ABER: Es gibt "dümmere/teurere" Hobbys als so ein AKKUsystem...
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: CENOVO MINI China PC / IPS-2: Razberry PI B+

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    843

    Hallo,

    danke für den Link, das schaue mir gleich mal an.


    Zitat Zitat von mastermind1 Beitrag anzeigen
    ABER: Es gibt "dümmere/teurere" Hobbys als so ein AKKUsystem...
    Das denke ich mittlerweile auch. Da überlegt man ewig, ob sich das Ding nach 13 oder doch erst nach 15 Jahren rechnet, dreht sich um und bestellt im Hoobyshop einen RC-Flieger für 800 EUR, den man nach dem zweiten Flug in den Acker steckt.

    Mit dem Akku habe ich wenigstens den Versuch unternommen, etwas gutes zu tun. Ob es sich rechnet wird man dann sehen.

    Gruß
    Christian
    IP-Symcon 5.1. Homematic, Digitalstrom, Sonos, IPSLibrary (nur den Logger), IPSView, Tasmota.

  10. #10
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    314

    Hallo,

    Über Fenecon findet man hier einiges : Interessantes -

    Fenecon Pro 9-12, 3-phasig, 9kw Last, 12kWh Kappa • Seite 2• Photovoltaikforum

    Catera bietet laut dem Artikel wohl den Speicher 9-12 auch an ...

    Was meint Ihr denn so ?

    Grüsse,
    MaLu

Ähnliche Themen

  1. Sonnenbatterie in IPS anbinden
    Von Fasteagle im Forum Haustechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.15, 12:59
  2. Test - USV als Stromspeicher ..
    Von PreinfalkG im Forum Haustechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.14, 16:51