+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    931

    Standard NodOn Einbaumodul 2 Kanäle

    Hallo zusammen,

    habe ein NodOn Enocean Einbaumodul mit 2 Kanälen erworben.

    Konnte dieses auch über je einen Eltako Schaltaktor in IPS einbinden. Schalten geht damit, und ich bekomm dann auch den richtigen Status angezeigt.
    Leider bekomm ich keine Rückmeldung von dem Gerät, wenn es über direkt angelernte Schalter oder Bewegungsmelder ein oder aus geschaltet wird.

    Das EEP ist D2-01-12. Dies ist leider in IPS nicht verfügbar.

    Lt. Beschreibung soll das Gerät Bidirektional sein. Standardmässig steht "Repeater enable/disable" auf Disable und "Repeaterlevel" auf OFF.

    In der Beschreibung steht, dass man die über den Gateway einschalten kann, oder man sich an NodOn wenden soll.

    Hat jemand eine Ahnung wie ich den Repeater (mit welcher Instanz) einschalten könnte?

    Vielleicht können die IPS Macher ja das EEP D2-01-12 in die Instanzen aufnehmen? Am besten auch noch für IPS 3.4.

    Für Enocean hats ja seit IPS 4 keine neuen Instanzen gegeben, und da auch leider nicht alle.

    Bitte um Hilfe.
    Grüsse, Wolfgang

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    98

    Hallo Wolfgang,

    möchtest Du nun die Bestätigungstelegramme haben, oder die Repeaterfunktion aktivieren? Das sind zwei völlig unterschiedliche Dinge!

    Gruß
    Roberto
    IPS 5, IPSView, Enocean (Eltako FAM14, FAM-USB, FSR14, FUD14, FSB14, FMS14, F3Z14D, FBA14, FSM14, FWZ14, FUTH55D, FBH65, FCO2TF63, Multisensor, Hoppe Funk-Fenstergriff, FSR61, PTM Taster, Peha Easyclick Aktoren, Peha Easyclick-Komf.-Handsender, Permundo PSC234/PSC132), OneWire, Modbus, SML-USB-IR, PIKO 10.1, BWT AQA Perla, Philips Hue, Harmony Hub, Alexa

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    931

    Hallo bertel2013,

    am besten beides, aber die Bestätigungstelegramme wären mir am wichtigsten.

    Wenn Du schon so konkret fragst, hast Du eine Lösung?
    Grüsse, Wolfgang

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    373

    Hallo zusammen,

    aus aktuellem Anlass greife ich diesen Thread mal auf.

    Ich möchte nun auch ein wenig in die EnOcean-Welt einsteigen und fühle mich gerade ein Bisschen in die Zeit der allerersten Schritte mit IPS, KNX etc. zurückversetzt. Ich muss mich also erst mal in die Funktionsweise von EcOcean und EEPs ein wenig rein lesen. Dennoch schon mal eine Frage, die in diesem Thread in Prinzip schon gestellt wurde.

    Ich habe NodOn Einbaumodule, welche EEP D2-01-12 verwenden.
    Da IPS dieses Profil mittlerweile unterstützt, habe ich zwei Instanzen hierzu erstellt. Beide haben die korrekte Geräte-ID, in der einen Instanz ist Kanal 1 und in der anderen Kanal 2 eingestellt.

    Ich kann mit beiden Instanzen die entsprechenden Kanäle schalten und erhalte auch den Status, wenn am Gerät geschaltet wird - soweit so gut. Ich bin zwar zunächst davon ausgegangen, dass man mit einer Instanz beide Kanäle steuern kann, aber das war vermutlich mangels EnOcean Kenntnissen ein Irrtum.

    Was ich bisher nicht verstehe ist, wie ich die Konfiguration des Moduls über IPS ändern kann. Zu EEP D2-01-12 sind diverse Settings angegeben, wie "External Switch/Push Button Type", "Repeater enable/disable", "Repeater Level" etc. Daher gehe ich davon aus, dass man über dieses EEP irgendwie die Einstellungen ändern kann. Die Frage ist nur wie? Muss ich irgendwie manuell Telegramme erzeugen? Wenn ja, wie? In der Instanz selbst finde ich außer Ein, Aus und Wert lesen keine weiteren Einstellmöglichkeiten.

    Oder unterstützt IPS D2-01-12 nur mit den Grundfuktionen Ein, Aus, Lesen und die Einstellungen können nicht geändert werden?

    Vielleicht kann mir ja jemand bei den ersten EnOcean Schritten ein wenig auf die Sprünge helfen?!

    Edit:
    Wie ich gerade feststelle funktioniert das mit den 2 Kanälen doch nicht ganz so wie gedacht.
    Ich erhalte für beide Instanzen (Kanla 1 und 2) den korrekten Status, wenn ich am Aktor schalte.
    Ich kann beide Instanzen korrekt mit ENO_SwitchMode schalten. Führe ich aber ENO_RequestStaus aus, aktualisiert sich immer die Instanz von Kanal 1 - egal auf welcher Instanz ich den Befehl ausführe. Ist das vielleicht sogar ein Bug von IPS?

    Gruß
    Slummi
    Geändert von Slummi (09.08.17 um 20:26 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    373

    Hallo zuammen,

    ich habe mich jetzt mal ein wenig durch die EEP-Spezifikation gelesen und kann mir mittlerweile glaube ich die ein oder andere Frage selbst beantworten.

    Es werden über die EEPs spezielle Telegramme gesendet und empfangen und je nach Inhalt lassen sich Werte auslesen / schreiben.

    Das führt mich zu dem Schluss, dass die IPS-Instanz für das EEP D2-01-12 im Wesentlichen nur die folgenden Kommandos unterstützt:
    CMD 0x1
    CMD 0x3
    (CMD 0x4)

    Demzufolge kann ich die Einstellungen für den Aktor nicht direkt über die Instanz ändern.

    Das führt mich nun wiederum zu neuen Fragen:

    1. Kann ich über IPS manuell Telegramme auslesen und schreiben/erzeugen? Falls ja, auf welchem Weg? RegisterVariablen?
    Oder gibt es eine Software, mit der man EnOcean-Telegramme geräteunabhängig lesen/senden kann?

    2. Kann es sei, dass die IPS-Instanz beim Befehl ENO_RequestStatus() immer ein Telegramm mit CMD 0x3 und I/O 0x00 sendet? Das würde nämlich erklären, warum der Befel immer nur den Status von Kanal 1 aktualisiert, auch wenn man den Befehl für Kanal 2 ausführt.

    Leider kann ich das nicht verifizieren, da ich hierzu die Antwort auf Frage 1 bräuchte, um Telegramme manuell auslesen und schreiben zu können.
    Dass das Antwort-Telegramm des Aktors falsch ist, glaube ich nicht, denn beim manuellen Betätigen der Kanäle am Aktor aktualisiert sich immer die korrekte Status-Variable.

    Gruß
    Slummi

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2,130

    Hallo Slummi,

    aktuell ist es leider nicht möglich eigene EnOcean-Telegramme zu generieren. Du kannst allerdings im Debug-Tab des EnOcean Gateways die verschickten und empfangenen Telegramme sehen.

    Bei der Statusanfrage war tatsächlich ein Fehler und, wie du korrekt erkannt hast, wurde immer nur der erste Kanal abgefragt. Der Fix dazu ist unterwegs.

    Bei der Statusanfrage wird auch eine 0x06 Anfrage verschickt um die Energiewerte auszulesen und somit auch eine Antwort als 0x07 ausgelesen.

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    373

    Hi Dr. Niels,

    vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Schade, dass es nicht möglich ist Telegramme direkt zu senden. Wäre vielleicht mal eine nette Funktion für Gateways allgemein, um bei Bedarf manuell eingreifen und testen zu können.
    Das Lesen der empfangenen Daten im Debug-Fenster funktioniert auch.
    Allerdings muss ich mich erst mal da rein denken, wie ich die Daten interpretieren muss. Mal abgesehen von den Geräte-Adressen konnte ich die Telegrammstruktur in den Daten noch nicht so ganz wieder finden.

    Na wenn ich direkt zu Beginn einen Bug gefunden habe, dann bin ich ja mit meiner Einarbeitung in EnOcean nicht ganz auf dem Holzweg und warte mal geduldig auf den Fix.

    Du schreibst, dass ihr CMD 0x06 und 0x07 für den Request nutzt.
    Laut Spec dürfte EEP D2-01-12 aber gar keine Energiewerte unterstützen.

    Auszug aus den unterstützten Typen:
    • No. of output channels: 2
    • Switching
    • Local control
    • Local control enable/disable
    • External Switch / Push Button Control
    • External Switch / Push Button Type
    • Auto OFF Timer
    • Delay OFF Timer
    • Taught-in devices enable/disable
    • User interface day/night mode
    • Default state configurable


    Energy measurement etc. wird demnach nicht unterstützt.

    Gruß
    Slummi

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2,130

    Dann gehen diese Nachrichten bei der -12 nicht raus. Sie werden aber prinzipiell von unserer D2-01-xx Implementierung unterstützt. Ich hatte nicht geprüft, ob die bei -12 jetzt auch rausgehen oder nicht. Dann hast du mit deiner ursprünglichen Aufzählung vollkommen recht.

  9. #9
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    373

    Auch die 2-Kanal-Aktoren habe ich mit der aktuellen Beta getestet.
    Der Status-Request aktualisiert jetzt den korrekten Kanal!

    Danke!

    Gruß
    Slummi

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.16, 07:59
  2. Neue Enocean und Z-Wave Produkte von NODON
    Von MaLu im Forum Schaufenster
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.16, 19:37
  3. Virtuelle Kanäle
    Von HolgerK im Forum HomeMatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.11, 16:09
  4. Geräte und Kanäle
    Von saschahb im Forum HomeMatic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.10.10, 18:08