+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Smooth-Brick

  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Dingelstädt/ Eichsfeld
    Beiträge
    615

    Standard Smooth-Brick

    Ich versuche mich gerade an meinem ersten Brick.
    Es ist zum Glätten von Werten. Beispielsweise bei "wackeligen Eingangswerten". Ich nutze es um die Temperaturen vom KS300 zu glätten. Momentan arbeite ich mit 10 Werten. Das wird im Brick aber variabel sein.

    Dabei bin ich auf ein Problem gestoßen:
    Als Zwischenspeicher nutze ich ein serialisiertes Array. Dieses muss als Variable eingelesen, verändert und natürlich auch wieder geschrieben werden. Ist also Input und Output zugleich.

    Wie soll ich das handhaben??? Wie soll allgemein mit solchen Zwischenspeichervariablen umgegangen werden?


    ... ich könnte natürlich einfach die Hilfsvariable vom Script anlegen lassen. Ist aber nicht die feine englische... in fremden Systemen...

    Gruß
    Fabian

    PS: ich arbeite auch an einem Trend-Brick, da gibt es ein ähnliches Problem

    Was nicht passt wird passend gemacht!

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    923

    Du musst es als Output deklarieren wenn du es sowohl lesen als auch beschreiben willst.

    Desweiteren ist es aktuell nicht so einfach möglich innerhalb des Scriptes herauszufinden ob der Benutzer eine passende Variable zugeordnet hat oder nicht da den generierten Variablenarray's noch ein passender Indexkey bzgl. des internen Brick-Variablennamen fehlt (@paresy: oder ist das bereits drin?).

    Gruss,
    Olli

Ähnliche Themen

  1. Mysql Data Wartungs Brick
    Von elektrofreak im Forum Bricks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.07, 14:06
  2. Brick: EIB_SetBusTime (& Date)
    Von Olli im Forum Bricks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.07, 02:30