+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    57

    Exclamation Eltako FGW14 & FGW14-USB Analyse, IPS Unterstützung wäre traumhaft!

    Und nochmal Hallo zusammen,

    nachdem ich mich dieses Wochenende ausführlich mit den Eltako Komponenten der Serie 14 beschäftigt habe, muss ich feststellen, dass das Zeug echt Klasse ist. Manchmal sieht meine Wago 750-841 dagegen echt alt aus. Gerade was Dimmfunktionalitäten angeht, gibt es kaum Hersteller die Dimmer anbieten die alle Lasten (R,C,L,ESL,LED) dimmen können und dann auch noch für Unterputz (FUD61NPN) und REGSchiene (FUD14 + FAM14) verfügbar sind.
    Das ganze dann auch noch zu fairen Preisen.

    Die Anbindung in IPS ist schon recht gut, auch wenn Sensoren wie der FSM61-UC, welche m.E. ein Standardteil in der Nachrüstautomation sind, nicht direkt zu finden sind, sondern über ein PTM200 Button/Expert Modul nachgebildet werden müssen. Ich hoffe hier wir noch nachgelegt von IP Symcon. Das Zeug hat echt Potential.

    Leider wid auch noch keine Verschlüsselung seitens IPS unterstützt oder? Als Netzwerkadmin und Elektrotechniker habe ich damit so meine Probleme, zumal das ganze ja über Funk durch die Gegend saust. An der Stelle finde ich wieder meine Wago, welche über LAN Modbus spricht, super.

    Wäre da nicht das Eltakobauteil mit dem Namen FGW14. Eigentlich dazu gedacht einen Serie 12 Bus an den 14er anzukoppeln. Aber halt, auch dazu gedacht den Eltako GVS Server anzubinden. Ein Blick in die Details ergibt:
    Das Ding spricht ESP2 Protokoll mit 58k baud auf der seriellen Ausgabeseite, wenn er auf BA6 steht.
    Kurzum das Ding verhät sich wie ein TCM120, aber anstatt nur 9600baud (BA5) spricht er auch 58kbaud.
    Es muss also in IPS nur der Serielle Port unter dem Enocean Gateway TCM120 modifiziert werden.

    Mein Testaufbau aus einem FAM14, FGW14, FUD14, FSR14-2x, FTS14EM und FAM USB (USB ESP2 Funkempfänger von Eltako) hat gezeigt, dass fast alles mit dem FGW14 und IPS funktioniert (Dimmen Schalten), nur leider nicht die Rückmeldung, die läuft bisher nur über Funk. Selbst die Digitaleingänge von FTS14EM bekomme ich theoretisch über das FGW14 so in IP Symcon rein. Das funktioniert mit Funk nicht, da das FAM14 diese Telegramme wegfiltert. Dazu braucht man dann noch so eine Art Funkrouter FTS14FA.

    Also habe ich mir angeschaut, warum die Rückmeldung von IP Symcon nicht verarbeitet wird.
    Die BaseID vom FGW14 ist die 00000001. Diese wurde auch vom IPS TCM120 Modul empfangen.
    Einlernen von IPS in die Aktoren über den FGW14 klappt ebenfalls. Die Rückmeldepakete von den Aktoren kommen ebenfalls durch das FGW14 wieder im Seriellport von IP Symcon an, nur kommen scheinbar dann nicht am Splittermodul vorbei

    Hier mal ein Test mit beiden Systemen (Es soll ein bestimmter Dimmwert gesetzt werden im FUD14)

    FUD14 an FAM14 RS485 Kanal4, Ansteuerung über FGW14 (BaseID 00000001)Dimmwert 45% (0x2D) setzen:

    TRANSMIT | A5 5A 6B 07 02 2D 00 09 00 00 00 07 00 B1 --> IPS an FUD14
    RECEIVED | A5 5A 8B 07 02 2D 00 09 00 00 00 04 00 CE --> FUD14 an IPS

    FUD14 an FAM14 (BID: FF XX XX 80) RS485 Kanal4, Ansteuerung über FAM USB (BID: FFXXXX80) Dimmwert 44% (0x2C) setzen:
    TRANSMIT | A5 5A 6B 07 02 2C 00 09 FF XX XX 83 00 77 --> IPS an FUD14
    RECEIVED | A5 5A 0B 07 02 2C 00 09 FF XX XX 84 00 E6 --> FUD an IPS

    Die BaseIDs habe ich mit den XX unkenntlich gemacht.
    Es fällt also auf, dass das Rückmeldepaket nur beim dritten Byte anders ist und die BaseID natürlich viele Nullbytes hat.

    Also kann man irgendwie das dritte Byte dahingehend manipulieren im IPS Splitter, dass die 8B genauso aktzeptiert wird wie die 0B??? Die Rückmeldung über den FAM USB funktioniert nämlich. Aber wie gesagt ich bin absolut kein Fan von Funklösungen, wenn ich direkt an einen BUS andocken kann, dann mach ich das auch immer!

    Und wieder eine große Bitte an die IPS Entwickler (von einem jahrelangen Subscriptionzahler ), das o.g. einzubauen,
    denn auch hier komme ich nicht an die internen Funktionen um dies selber zu tun. Zudem habe ich keine Lust das Rad zweimal zu erfinden und mir selber Anbindungsscripte und Module zu schreiben, für etwas was nur eine Kleinigkeit anders ist, als das was eh schon vorhanden ist.

    Vielen Dank
    Geändert von Jambo (06.11.16 um 23:58 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    425

    +1
    würde mich auch als Testuser zur Verfügung stellen

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    421

    Ich kann das auch nur Supporten. Ein variables Modul wäre auch nicht schlecht da Eltako an der ein oder anderen Stelle eine Locke hat. Also mit Adresse usw. und das Datenpaket in eine Statusvariable, so dass ggf. mit einen Script man drauf reagieren kann.
    Ich habe es auch so wie beschrieben und lese aus dem FGW14. Ich habe mir eigene Dummy Modul Instanzen gebastelt. Für ein PHP Modul hatte ich noch keine Zeit aber sowas wünsche ich mir eigentlich von IPS.

    Über das FGW14 lese ich auch die Taster FTS12 aus. Man bekommt aber keinen Sync hin denn wenn die Kinder aber mal wieder Lichtshow machen scheint hier und das was verschluckt zu werden.
    Eltako 12er und 14er Bus, IPS auf Pi

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    57

    Sehr schön, am besten alle "liken" das hier, wenn Sie es gut finden
    So eine Art Unterschriftenliste für IPS

    Ich habe mir heute noch mal den Spaß erlaubt und habe mit einem Laptop die Signale vom FGW14 an IPS mit Hterm per Hand nachgebildet. Also Serielle Schnitttstelle von FGW14 kurz abgezogen und ersatzweise das Laptop ran und folgendes Paket an IPS geschickt:

    A5 5A 0B 07 02 2D 00 09 00 00 00 04 00 4E --> (Laptop) an IPS
    anstatt:
    A5 5A 8B 07 02 2D 00 09 00 00 00 04 00 CE --> FUD14 an IPS

    und es hat funktioniert, der Status des Dimmwertes in IPS wurde auf 45% geändert (0x2D).
    Ich habe somit nur die 8B durch die 0B gestauscht und eine neue Cheksum berechnet.
    0B + 07 + 02 + 2D + 00 + 09 + 00 + 00 + 00 + 04 + 00 = 4E

    Damit steht also fest, dass wirklich nur das dritte Byte "Schuld" ist
    Also liebe IPS Entwickler der Ball liegt bei Euch

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    27

    Ich kann die Aktion und Bitte ebenfalls nur voll unterstützen ! Die Eltako Baureihe 14 ist m.E. eine der besten vom P/L Verhältnis auf dem Markt und insbesondere die Anbindung über das FGW14 super und zuverlässig.

    Wie in anderen Beiträgen geschrieben musste ich wegen der beschriebenen Problematik komplett von den Enocean Modulen mich entfernen und alles über Scripts bzw. Register Variablen nachbauen. Funktioniert zwar einwandfrei, aber eine native Unterstützung durch IPS wäre wünschenswert !

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    57

    Paresy wollte sich das demnächst mal ansehen, wir warten gespannt

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    425

    Jambo

    Paresy wollte sich das demnächst mal ansehen, wir warten gespannt
    wow, super Nachricht. Ich habe nämlich gerade neues Eltako-Spielzeug gekauft.
    Viele Grüße
    Jürgen

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    20,564

    Wir haben uns ein FGW14 bestellt. Auf den ersten Blick sieht es aber vielversprechend aus!

    paresy

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    425

    Standard Tag der Wünsche

    Da heute wieder viele Wünsche in Erfüllung gehen, will ich hoffnungsfroh diesen nochmal hochholen
    Gibt es schon eine Tendenz?
    Viele Grüße
    Jürgen

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    64

    Hallo,

    ich muss hier auch noch einmal nachfragen, wie ist der Stand in Verbindung mit demFGW14?

    Danke
    Gruß Remo
    Wenn meine Kinder mitbekommen das bei drei nichts passiert, bin ich am Arsch.

    Win10, Intel NUC, IPS4.4, FHZ1300, HomeMatic, KNX, Eltako, Enocean, Siemens Logo7, Logitech Squeezebox

Ähnliche Themen

  1. Fgw14 usb
    Von mäc im Forum EnOcean
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.16, 10:37
  2. Merten USB oder IPS & Tricklestar
    Von PeacePirate im Forum Z-Wave
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.11, 23:03
  3. Google Cloud SQL : Wäre das etwas für IPS ??
    Von BestEx im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.10.11, 19:47
  4. Brauche Unterstützung bei ISDN & IPS
    Von SmartHomeSchweiz im Forum Audio & Video, TK-Anlagen, ISDN
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.11, 17:43