+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,414

    Standard FC1816 Radarsensor

    Hallo zusammen,

    hat von euch schon jemand mal mit diesem Radarsensor hier gearbeitet?

    ebay-Art: 391377650991

    Dem liegt leider keine genaue Anleitung bei bzw. das was dabei ist, ist chinesisch.

    Ich habe im Web gefunden, wie er evtl zu verschalten ist.

    Pin1: out
    Pin2/5: 5V
    Pin3: mit 2k gegen VCC
    Pin4: GND

    Leider bekomme ich immer nur ein HIGH am Pin1, egal ob Bewegung oder nicht.
    Jemand schon mal damit gespielt und kann seine Erfahrung damit teilen?
    Wäre evtl. ein versteckte Alternative zu den günstigen PIRIs aus Fernost?

    Danke u. viele Grüße,
    Doc
    Geändert von nancilla (09.11.16 um 15:07 Uhr) Grund: ebay-Link entfernt
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Friedberg (Hessen)
    Beiträge
    1,688

    Kenn das Teil nicht. Sie versenden dieses Teil auch nicht nach Deutschland.

    Aber hast du mal den PIN 3 "EN" berücksichtigt? Nicht auf VCC sondern auf GND? Könnte Enable sein.
    Viele Grüße Rainer
    Windows 10,IPS V 5.1 + Testsysteme -- FHZ -- PiVCCU3 -- Phillips Hue --1-Wire, Anwesendheits-Tracker, ESP-Easy und viele, viele Spielereien , I-View, Raspberry 2, 3, Zero, Tinkerboard, Nello, Nuki

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Darmstadt 64297
    Beiträge
    2,018

    HomeMatic, Raspberry PI 2, PI-Beacon, Poskey 56, Apple, iPhone 6, Dampfen ;-) Plex, Rasplex, IP-Cams, iPad.....

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,414

    Ja,
    der ebay Link war nur ein Beispiel, gibt einige Händler, die ihn nach Deutschland verschicken.

    Pin3 enable habe ich auf Masse auch schon probiert.

    Den Link mit der Änderung der Schaltung habe ich auch gesehen, aber ich kann mir nicht vorstellen, das man jedes Modul erst verändern muss, damit es funktioniert. Außerdem sind diese SMD Bauteile ganz schön klein geworden ...

    Weiss nicht, ob sich das lohnt, hier mal andere SMD Widerstände zu bestellen?
    Dachte das evtl. schon jemand damit Erfahrung hat.

    Werde mir wohl nochmal einen anderen Sensor bestellen, das Geld bekommt man ja bei ebay leicht zurück.

    VG,
    Doc
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    366

    Ich habe jetzt nicht wirklich detailliert drauf geschaut, aber vielleicht ist der Ausgang ein Open-Kollektor-Ausgang ?

    Wäre auch garnicht mal soooo ungewöhnlich ... zumal man dann auch ein Relais mit höherer Spannung als Vd anschließen könnte.

    Ein Versuch dürfte nicht schaden

    LG Tom
    IPS V4.4 always latest stable - auf Win 10 - ansonsten: Suchfunktionbenutzer

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,414

    Also in der Beschreibung zum Sensor stand was von TTL 5V output.
    Aber so eine 2 mAh LED läßt sich ja schnell mal anschliessen oder mit einem Widerstand.

    Werde ich gleich nochmal testen, steckt ja noch auf dem Steckboard.

    Grüße,
    Doc
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,414

    Also, Ausgang schaltet high/low, aber nur bei Berührung des Moduls..
    Es scheint mir, wie auch im verlinkten Thread so zu sein, das dort einige Bauteile angepasst werden müssen, um dem Sensor eine Funktion zu entlocken. Der Aufwand ist es mir aber hier nicht wert.

    Ich werde mir mal einen anderen Sensor zukommen lassen und diesen testen.

    VG,
    Doc
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!

  8. #8
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Friedberg (Hessen)
    Beiträge
    1,688

    Hab mir mal was zum Spielen bestellt. Dauert aber leider
    Viele Grüße Rainer
    Windows 10,IPS V 5.1 + Testsysteme -- FHZ -- PiVCCU3 -- Phillips Hue --1-Wire, Anwesendheits-Tracker, ESP-Easy und viele, viele Spielereien , I-View, Raspberry 2, 3, Zero, Tinkerboard, Nello, Nuki

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,414

    Ja ich auch.
    Nochmal 2 verschiedene Module zum testen bestellt.
    Das Geld für das nicht funktionierende hab ich auch schon wieder.
    Da sind die Chinesen ja recht umgänglich.
    Denke,dass das Modul falsch bestückt war. Mit dem Oszi habe ich nicht vernünftiges messen können, aber bei 2,8GHz auch gar nicht so einfach.

    Mal sehen, dauert jetzt erst mal wieder 6 Wochen ...

    Grüße,
    Doc
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,414

    So,
    am WE sind nun meine anderen beiden Radarsensoren gekommen, von denen ich schon einmal den mit den verbauten LEDs getestet habe.

    Name:  p.jpg
Hits: 1364
Größe:  4.0 KB

    Ergebnis war eher ernüchternd. Angegeben ist diese Sensor-LED Kombi mit 16-25V DC, zog aber bei eingeschalteten LEDs bei 24V ca.2A. Habe selten so helle LEDs gesehen. Nach 3s. war der Spuk dann vorbei.
    Ich glaube, dass das Modul eine Strombegrenzung für die LEDs gebraucht hätte, was aber nicht angegeben war oder das Teil einfach nicht für 24V ausgelegt ist.

    Jetzt hab ich noch dieses hier zum Spielen:
    Name:  index.jpg
Hits: 1324
Größe:  2.4 KB

    Grüße vom Doc
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!