+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 71
  1. #41
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    15,848

    Schau mal in den apt cache. Dort ist meistens die vorherige Version noch drin. Die kannst du dann über dpkg installieren, womit das Problem weg sein sollte

    paresy

  2. #42
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    42

    Merci Merci! Hat geklappt!

    Jetzt erst mal einen Dujardin ...

    ... und Backup wieder anstossen.

  3. #43
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    9

    Hiho,

    ich teste gerade die neuen Modbus-Anpassungen mit den Funktionscodes und muss sagen: So langsam bekommt das Hand und Fuß! Viiiiel weniger Code notwendig und deutlich verständlicher. So langsam kann ich mich vor einer Produktiven Einführung nicht mehr drücken

    Eine Frage aber noch Paresy: Plant Ihr die Möglichkeit, dass der Faktor für Lesen und Schreiben einzeln gesetzt werden kann zukünftig? Falls das eh geplant wäre würde ich mir jetzt ned extra ein Script dafür basteln

    Grüße

  4. #44
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    15,848

    Nein, das ist nicht geplant.

    paresy

    PS: Danke für die Blumen!

  5. #45
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    42

    So, bin jetzt auf der Ubuntu 16.04 und der symcon 4.1
    IP-Symcon 4.10, 02.01.2017, 24c2d788c069

    ganz so reibungslos ist es aber irgendwie nicht. Der connect dienst hängt irgendwann, dann muss ich den symcon dienst neu starten und dann geht er wieder. Kann nicht nachvollziehen, wann das passiert.

    und ich bekomme bei einem apt-get update

    Code:
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    W: Ungültiger »Date«-Eintrag in Release-Datei /var/lib/apt/lists/partial/apt.symcon.de_dists_stable_Release
    Code:
    Suite: stable
    Version: 4.x
    Origin: Symcon GmbH
    Label: IP-Symcon APT-Repository
    Architecture: amd64 armhf
    Date: Fri, 13 Jan 2017 15:51:01 +0100
    MD5Sum:
     fbb6015ed285423a8ee8472dcb44ccfd 458 rpi/binary-armhf/Packages
     05072efb5db1e6362c3a5dafd638338c 470 ubuntu/binary-amd64/Packages
    SHA1:
     d6c2877e35328cdc662663a9f6f480043f3c3705 458 rpi/binary-armhf/Packages
     f9405d282cbe3c6a30ebe8ff50e3b80e206841c8 470 ubuntu/binary-amd64/Packages
    SHA256:
     e780462b430d3218c182924d30d59c20cc23df5a03c5426090d183f6cfa904cc 458 rpi/binary-armhf/Packages
     9d6bad40b414482019061ccb99c59fb32995a38f1e9c7016b9d879270cc2c159 470 ubuntu/binary-amd64/Packages
    Mach ich da was falsch?

  6. #46
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    15,848

    Die Warning scheint leider ein Problem von APT unter Ubuntu zu sein. Wir halten uns beim Datum an die Spec

    Das mit dem Connect Dienst klingt nicht gut. Kannst du da irgendwie mehr Details geben? Was geht nicht? Gibt es Fehlermeldungen im Log? Reicht ein deaktivieren/aktivieren in der Instanz?

    paresy

  7. #47
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    42

    Aber Ubuntu 16.04 ist doch Systemvorrausetzung

    Ich verstehe jetzt auch nicht, was das genau heissen soll, das wäre ein problem von apt unter ubuntu? ein apt-get update && apt-get upgrade sollte doch die neue version von symcon installieren und das tut es nicht.


    Beim Connect dienst war es so, dass push funktioniert hat und auch die mobile app die meldungen empfangen hat.
    Ein Connect von der Mobile app oder einem normalen webbrowser auf den connect diensst oder die verbindung der konsole über den connect dienst nicht funktioniert mit einer meldung ala "Ihr Heim ist nicht erreichbar" oder "verbindung fehgeschlagen"
    in der console selber, wenn man lokal connected war, stand "Konfiguration gültig" und "Verbindung hergestellt", deswegen hab ich da auch gesucht wie doof...ich hab da mal auf "server reaktivieren" gedrückt gehabt, das hat aber nix gebracht.
    Mehr hab ich aber nicht ausprobiert, danach habe ich symcon neu gestartet (/etc/init.d/symcon restart)und dann ging es.

    Mehr kann ich nicht beitragen im Moment. Im Logfile finde ich nichts verdächtiges im Moment, was nicht heisst, dass da nix wäre...ich bin nur Laie.

  8. #48
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    15,848

    Zitat Zitat von Bambo Beitrag anzeigen
    Ich verstehe jetzt auch nicht, was das genau heissen soll, das wäre ein problem von apt unter ubuntu? ein apt-get update && apt-get upgrade sollte doch die neue version von symcon installieren und das tut es nicht.
    Die Meldung ist nur eine Warnung von apt. Die neuste Version wird trotzdem installiert

    Magst du, falls das Problem noch mal auftritt, den Connect Dienst in der Instanz deaktivieren (=Haken raus), Übernehmen und dann wieder aktivieren und schauen ob das ausreicht, um das Problem zu beheben?

    paresy

  9. #49
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    42

    Mach ich.

    Zu der neuen Version...
    in der list steht doch was von 13.Januar 2017
    und die installierte ist doch vom 02.01.2017?

  10. #50
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    15,848

    Schau mal hier: IP-Symcon 4.1 (Stable) Changelog

    Das Datum in der Release Datei ist nicht unbedingt das Datum von letzten Release.

    paresy