+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Landkreis Tübingen
    Beiträge
    214

    Standard Rademacher Homepilot 1 und sein Hitzeproblem

    Mein Homepilot 1 (Version 1, der im weißen Gehäuse) hat vor einigen Tagen seinen Dienst eingestellt. Aufgefallen war es daran, dass die Rollläden am Morgen geschlossen blieben. Ein Griff an das Gehäuse hat mir sofort signalisiert, dass er nicht arbeitet, da das Gehäuse nur Raumtemperatur hatte. Im Betrieb wird er normalerweise so warm, dass man ihn gerne wieder loslässt .

    Nun war guter Rat teuer: die Unterstützung des DuoFern-USB-Sticks (wie bei FHEM) gibt es (noch) nicht in IPS, also muss sein Nachfolger, der Homepilot 2, her. Laut Auskunft des Herstellers hat dieser die gleiche Befehle auf der Netzwerk-Schnittstelle, so das einer problemlosen Integration nichts im Wege steht. Allerdings kostet der Homepilot 2 zur Zeit etwa 260 €. Ein stolzer Preis wenn ich bedenke, dass der Homepilot 1 im Mai 2014 auch 250 € gekostet hat und nach nicht einmal 3 Jahren seinen Dienst quittiert hat, ist das schon ärgerlich. Also habe ich mich mal auf die Fehlersuche begeben:

    Den Homepilot 1 aufgeschraubt und schon ist unschwer zu erkennen, dass darin ein GuruPlug verbaut ist. Die Recherche im www hat dann sehr schnell das Hauptproblem des GuruPlug aufgezeigt: die Wärmeentwicklung.

    Es ist schon erstaunlich, wie der GuruPlug https://www.globalscaletechnologies....guruplugs.aspx aufgebaut ist: Der Rechner besteht aus zwei Platinen. Auf dem Prozessorboard ist ein Kühlblech angebracht. Ist an sich schon kein guter Wärmeableiter. Das verwendete Wärmeleitpad noch viel weniger.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040448.jpg 
Hits:	728 
Größe:	47.5 KB 
ID:	37640

    Dieses Board ist nun im Gehäuse nach unten hängend installiert, so das die erwärmte Luft schön nach unten sinken kann. Moment, war das nicht so, dass heiße Luft aufsteigt und kalte Luft absinkt? Da haben wir also schon mal die erste Fehlerquelle! Die warme Luft kann nicht nach oben abgeführt werden. Die winzigen Lüftungsschlitze im Gehäuse helfen auch nicht wirklich. Und als ob das nicht genug ist, haben die Hardwareentwickler mit einem Abstand von vielleicht 1...3 mm unterhalb des Kühlblechs das Netzteil angebracht . Dadurch wird das Netzteil so richtig schön gekocht, bis es eben kaputt ist. Und genau das war letztendlich das Problem an meinem Homepilot 1.

    Zum Test den GuruPlug an das Labornetzgerät angeschlossen, 5V eingestellt und vola, der Homepilot 1 ist wieder online .

    Diese Schreibtischlösung ist nun wirklich kein Zustand für den Dauereinsatz, also habe ich mich hier https://bzed.de/post/2010/09/refacto...g_server_plus/
    und hier Improved cooling inspieren lassen.

    Das Original-Gehäuse des Homepilot 1 (GuruPlug) hätte massiv abgeändert werden müssen, um auch nur annähernd den üblichen Anforderungen an Wärmeableitung zu entsprechen. Die Optik hätte dabei massiv gelitten.

    Herausgekommen ist dann letztendlich folgende Lösung:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040462.jpg 
Hits:	815 
Größe:	66.8 KB 
ID:	37635
    Bopla Gehäuse mit Lüftungsschlitzen, Meanwell-230VAC/5VDC-Netzteil, Noctua-5V-Lüfter mit nur 18 db(A) und diversen Kühlkörpern.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040461.jpg 
Hits:	337 
Größe:	42.7 KB 
ID:	37636

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040457.jpg 
Hits:	384 
Größe:	39.7 KB 
ID:	37637

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040458.jpg 
Hits:	359 
Größe:	57.1 KB 
ID:	37638

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040459.jpg 
Hits:	251 
Größe:	47.1 KB 
ID:	37639

    Was noch fehlt ist der Berührungsschutz über das 230VAC-Netzteil.

    Der Lüfter an sich ist sehr leise, im Zusammenspiel mit dem Gehäuse verursacht er dann doch durch die Strömungsgeräusche an den Luftschlitzen etwas "Lärm" . Die IC's sind nun maximal handwarm . Werde mal die 5VDC-Versorgung des Lüfters und damit die Drehzahl des Lüfters etwas reduzieren. Vermutlich würde der Homepilot 1 in diesem Aufbau auch ohne die Kühlkörper problemlos arbeiten.

    Anstatt ein 230VAC-Netzteil in das Gehäuse zu implementieren könnte auch ein (eventuell vorhandenes) 5VDC-Steckernetzteil verwendet werden. Dadurch könnte das Gehäuse deutlich kleiner ausfallen.

    wolkensurfer
    IPS 5.0, Win 10, EnOcean, HomePilot, Gira Rauchmelder, Nest Protect, Philips Hue, Heizungssteuerung und Velux-Dachrolladenansteuerung mit PoKeys

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,153

    Schöne Arbeit.
    Selten habe ich so einen dilettantischen Versuch der Wärmeableitung gesehen.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2020
    Beiträge
    4

    Standard Meiner ist gestorben

    Hallo leider hab ich diesen beitrag jetzt erst gesehen

    Ja ich habe auch bemerkt das das Gerät sehr heiß ist/war doch ich hab mir nie gedanken darüber gemacht da er ja so ausgeliefert wurde.

    jetzt hab ich volgendes problem :

    Heute morgen ging die Rollos nicht mehr auf also nachgeschaut gesehen ok er ist sehr warm abgesteckt wollte den Homepilot wieder anstecken da ich mir gedacht hab vielleicht hat er sich nur aufgehangen. tot das wras

    Heute abend hab ich ihn aufgeschraubt und siehe da ein Bauteil ist doch sehr kaputt

    Kann mir jemand sagen welche Werte ich vermute jetzt mal ein Kondensator hat ?
    Kann man auf einer Funktionierenden Homepilot noch was lesen ?


    Wäre klasse den ich würde es versuchen das teil zu tauschen Cent Artikel



    Vielen Danke
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200218_231952.jpg 
Hits:	107 
Größe:	211.1 KB 
ID:	52690   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200218_232023.jpg 
Hits:	94 
Größe:	196.3 KB 
ID:	52691   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200218_232031.jpg 
Hits:	81 
Größe:	196.0 KB 
ID:	52692   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200218_232036.jpg 
Hits:	84 
Größe:	196.1 KB 
ID:	52693  

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Landkreis Tübingen
    Beiträge
    214

    Hallo wosjack,

    habe gerade meinen Homepilot aufgeschraubt und nachgeschaut:

    bei dem Bauteil handelt es sich um einen 32.768kHz Quarz. Dieser wird für den benachbarten IC AW-NH387 von AzureWave benötigt. Meiner sieht aktuell auch so aus und der Homepilot läuft trotzdem.

    Nach dem Einschalten des Homepilot kann es durchaus ein...zwei Minuten dauern, bis die Kommunikation aufgebaut ist. Testen kannst Du das dadurch, ob der Homepilot in Deinem Netzwerk ansprechbar ist. Der Befehl dazu lautet (im Browser Adressfeld eingeben):

    IP-Adresse Deines Homepilot/device.do

    Bsp:
    192.xxx.xxx.xx/device.do

    Danach bekommst Du alle mit dem Homepilot verlinkten Rollläden angezeigt.

    Grüße

    wolkensurfer
    IPS 5.0, Win 10, EnOcean, HomePilot, Gira Rauchmelder, Nest Protect, Philips Hue, Heizungssteuerung und Velux-Dachrolladenansteuerung mit PoKeys

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2020
    Beiträge
    4

    Hallo wolkensurfer,

    vielen danke erstmal das Du mir so schnell nachgeschaut hast.

    OK das ist jetzt ein Problem.

    Dachte der währe ausgelaufen ok dann muss ich heute Abend noch mal genauer schauen!


    Leider Funktioniert nichts mehr! Normal hat er ja Grün oder Rot oder Gelb glaub ich gabs auch noch geleuchtet beim booten.

    Das tut er auch nicht mehr dann werd ich mir heute abend mal das Netzteil anschauen ob das überhaupt noch Strom fiefert.

    An der Stelle noch mal VIELEN DANK.

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Landkreis Tübingen
    Beiträge
    214

    Hallo wosjack,

    gerne doch!

    Wie Du weiter oben gesehen hast, habe ich meinen Homepilot umgebaut und seitdem sind keinerlei Probleme mehr aufgetreten. Ist etwas Aufwand - hilft aber maximal!

    Falls Dein Netzteil defekt sein sollte und Du einen Ersatz benötigst, hätte ich noch das originale Netzteil aus meinem Homepilot sowie das Gehäuse übrig. Bei Bedarf einfach kurz melden und wir finden eine Lösung.

    Viele Grüße

    wolkensurfer
    IPS 5.0, Win 10, EnOcean, HomePilot, Gira Rauchmelder, Nest Protect, Philips Hue, Heizungssteuerung und Velux-Dachrolladenansteuerung mit PoKeys

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2020
    Beiträge
    4

    Hallo wolkensurfer,

    Danke für das Angebot.

    ja das Netzteil ist defekt. hab es gegen ein anderes getauscht.

    Aber ich befürchte das der Homepilot trotzdem schaden genommen hat.

    Ich hab ihn jetzt seit 2 Tage laufe und immer wieder hängt er sich auf und die Webseite ist nicht mehr erreichbar.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	homepilot1.PNG 
Hits:	46 
Größe:	11.8 KB 
ID:	52793

    und nur durch stromlos machen und neu Starten ist die Webseite wieder erreichbar...


    Ich glaub ich muss mich damit abfinden das er keine lust mehr hat seine aufgaben hier im Haus zu erledigen

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Landkreis Tübingen
    Beiträge
    214

    Hallo wosjack,

    diese Meldung vom HomePilot habe ich noch nie gesehen. Ist ja interessant. Der HomePilot scheint an sich ansprechbar zu sein, da er eine interne Fehlermeldung anzeigt. Vielleicht ist das Image bzw. das ROM beschädigt?

    Meiner war damals überhaupt nicht ansprechbar und es erfolgte eine Netzwerk-Timeout.

    Wie wirst Du nun weiter vorgehen?

    Viel Erfolg!

    Gruß

    wolkensurfer
    IPS 5.0, Win 10, EnOcean, HomePilot, Gira Rauchmelder, Nest Protect, Philips Hue, Heizungssteuerung und Velux-Dachrolladenansteuerung mit PoKeys

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2020
    Beiträge
    4

    Hallo wolkensurfer,

    ja leider nach fast 1 woche testen bin ich zum entschluss gekommen das ich damit nur ärger hab ich meine lust sich hier doch sehr in grenzen hält..

    Ich hab mir vor dem Wende die Homepilot2 bestellt und wurde am sammstag geliefert.

    Ich muss sagen hier ist doch sehr viel anders und das XBMC funktioniert leider auch nicht mehr mit der aktuellen Firmware.
    Werd die Woche mit dem support mal telefonieren und fragen wieso ich auch 2 Schalter nicht mehr anlernen kann

    Die Homepilot2 hat einen HDMI ausgang doch zeigt der kein Bild


    Naja ich werd sehen was dabei rauskommt das wichtigste ist die Rollos gehen wieder so wie sie sollen

  10. #10
    Registriert seit
    Apr 2020
    Beiträge
    2

    Unhappy ähnliches Problem

    Hatte gerade einen Stromausfall und danach kam der Homepilot 1 nicht mehr hoch.

    Gleich mal nachgeschaut und der Quarz schaut bei mir nicht besser aus.

    Leider dürfte aber auch das Netzteil hin sein. Ich seh das schon richtig dass hier 2x2 Leitungen mit 5V und insgesamt 20 Watt am Netzteil benötigt werden?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200413_152134.jpg 
Hits:	66 
Größe:	175.6 KB 
ID:	53324   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200413_152617.jpg 
Hits:	69 
Größe:	170.4 KB 
ID:	53323  

Ähnliche Themen

  1. Rademacher Homepilot
    Von otrload im Forum Haustechnik
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 18.08.18, 20:46
  2. DAS kann einfach nichtmehr sein..!
    Von Diron im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.04.07, 22:09
  3. Rademacher Fernotron mit IPS steuern
    Von TK6 im Forum Anleitungen / Nützliche PHP Skripte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.07, 10:00
  4. wie kann das sein
    Von uwe im Forum Dashboard
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.06, 11:18
  5. Neuling möchte sein Schaltinterface einbinden
    Von Helmut im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.06.05, 16:10