+ Antworten
Seite 1 von 8 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 78
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    604

    Question Pokeys Gehäuse 3D Drucker

    Moin,

    ich habe mich endlich überwunden, einen 3D Drucker mit passendem PETG Fillament zu bestellen.

    Hat jemand auch schon Gehäuse für den Pokeys entworfen?

    Auf der Seite Thingiverse - Digital Designs for Physical Objects ist nichts zu finden, ansonsten gibt es da ja wirklich unglaublich viele Dinge...
    Also zumindest kann ich damit meine anderen Bastelplatinen mal ordentlich verpacken...

    Ich hoffe die Lernkurve ist hoch, das Drucken selbst ist sicher viel mit probieren verbunden aber die Software bzw. das Entwerfen eigener Teile ist doch bestimmt nicht ohne.... naja ich bin gespannt.
    Im Moment im Einsatz: IPS-Professional V4.1 auf RPi3, YAHM mit HM LAN-Adapter
    Komponenten: FWS20 Wetterstation, >35x DS18B20, HM-SCI-3-FM, HM-LC-Sw2-FM, HM-LC-Sw1-FM, HM-Sec-RHS, HM-Sec-SC-2,
    mehrere Pokeys, einige Philips Hue, 4x SDM630M

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,858

    Standard Pokeys Gehäuse 3D Drucker

    Ich drucke und konstruiere meine Gehäuse meist selbst und so wie ich sie benötige.
    Für den Pokeys bisher noch nicht aber für alle Arten von Raspberry PI und sonstige Eigenkonzepte.

    Aber mal am Rande. Das 3D Drucken funktioniert nicht wirklich so, dass man einen Drucker kauft, Filament reinsteckt und druckt.
    Jedenfalls nicht, wenn man einigermaßen Ansprüche an das Ergebnis hat. Das benötigt schon ne gewisse Lernkurve.
    PETG ist mein Lieblingsmaterial aber es ist auch sehr tricky. Es mag keine wechselnde Geschwindigkeit im Druck und mag es schnell. Und jedes Filament mag es u.U. leicht anders, je nach Hersteller und auch Farbe.

    Anfängern würde ich erst mal zu PLA raten. Das verzeiht deutlich mehr und ist günstiger.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Geändert von Boui (01.03.17 um 14:40 Uhr)
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,858

    Standard Pokeys Gehäuse 3D Drucker

    Gerade fand ich ein Bild auf dem Handy eines Druckes in PETG einer Testserie für ein eigen konstruiertes Hutschienengehäuse mit Display.

    Thingiverse ist ganz nett aber nicht alles gezeigte ist auch brauchbar. Da stellt halt auch jeder alles rein.




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Geändert von Boui (01.03.17 um 14:54 Uhr)
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    604

    ok, danke für die Infos.
    Ja wie gesagt bin mal gespannt wann das Teil kommt und wann ich da brauchbare Sachen rausbekomme...
    Bekannter von mir hat irgendwie gar keine Probleme ... aufgebaut und losgedruckt gute Ergebnisse, seit PETG sogar noch besser und auch das ohne was umzustellen, seit nem halben Jahr.
    Ich hoffe ich hab das gleiche Glück

    Nimmst du spezielle Software zum konstruieren?
    Im Moment im Einsatz: IPS-Professional V4.1 auf RPi3, YAHM mit HM LAN-Adapter
    Komponenten: FWS20 Wetterstation, >35x DS18B20, HM-SCI-3-FM, HM-LC-Sw2-FM, HM-LC-Sw1-FM, HM-Sec-RHS, HM-Sec-SC-2,
    mehrere Pokeys, einige Philips Hue, 4x SDM630M

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,858

    Standard Pokeys Gehäuse 3D Drucker

    Mhmmm, ohne was Umzustellen hört sich seltsam an. Selbst mit der gleichen Rolle Filament muss ich schon ab und zu feinjustieren. Bei 0,1er Layerhöhe ist da nicht so ne große Reserve für Schwankungen.
    Dabei hab ich eher die Luxusklasse am Start und fürs Kleine hab ich noch einen Trinus3D.

    Vielleicht bin ich ja einfach zu pingelig.
    Aber so lala-Ergebnisse gehen gar nicht.

    Gute Ergebnisse ist halt so ne Sache. Im Druckforum zeigen Leute ihre guten Ergebnisse und eigentlich zeigen sie auch oft Schrott mit sehr sehr vielen Druckfehlern.
    Ich hatte schon Ergebnisse wie aus der CNC-Fräse. Völlig plan, absolut scharfe Kanten, perfekte 90Grad Winkel aber beim Prüfen stellte ich fest, dass die Layerhaftung im Innern schwach war.

    Aber ohne Probieren geht nix. Musste halt selbst testen. Erlesen kann man das Thema nicht wirklich und mit Glück hat das ganze wenig zu tun. Das ist 100% Technik. Sauber einjustieren, kalibrieren, Temperaturtests fahren und das alles ist noch unterschiedlich je nach Objekt.

    Fürs einfache Konstruieren finde ich Autodesk 123D richtig gut. Wenn man damit umgehen kann, macht es echt Spaß. Ansonsten hab ich noch Autodesk Inventor. Das macht weniger Spaß, ist aber irre mächtig.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,858

    Standard Pokeys Gehäuse 3D Drucker

    Hier mal zufällig eines dieser Thingiverse Beispiele herausgepickt. Der Autor ist vielleicht vom Druck begeistert aber objektiv betrachtet ist da noch ne Menge Verbesserungsporential. Die Oberfläche ist nicht dicht, die Kanten sind keine und das Bodenteil ist naja...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Mein Name ist Holger und ich wohne in Delve
    Beiträge
    460

    Moin. .

    Ich Fräse mir meine Gehäuse. ;-)


    Gruß Holger.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    Holger hat HomeMatic CCU, LCN, 1Wire, DMX, Pokeys als Heizungssteuerung und IP-Symcon FS 868 im Einsatz ..

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,858

    Hi Holger, wenn nur die Anschaffung nicht so teuer wäre.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Mein Name ist Holger und ich wohne in Delve
    Beiträge
    460

    Stimmt. . Da ist so ein Drucker wohl günstiger. . Obwohl der Drucker bei uns in der Firma auch schon um die 50000 Euro gekostet hat. .

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    Holger hat HomeMatic CCU, LCN, 1Wire, DMX, Pokeys als Heizungssteuerung und IP-Symcon FS 868 im Einsatz ..

  10. #10
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,858

    Wenn ich sehe, dass ich in meinen Großen bestimmt schon 2k€ an Materialkosten investiert habe und der Kleine auch so 500€ kostete, rechnet sich der Spaß nicht wirklich. Aber wer rechnet bei einem Hobby schon nach.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

Ähnliche Themen

  1. Drucker automatisch einschalten
    Von robi im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.12.15, 09:44
  2. Gehäuse/Server Gehäuse schlicht und edel
    Von Crazy_Joker im Forum Off Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.06, 11:44
  3. Drucker geht nicht?!
    Von Retiarius im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.05, 19:02