+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12

    Standard Eltako Dimmer FSUD-230V

    Hallo zusammen

    Ich versuche gerade einen Eltako Steckdosendimmer "FSUD-230V" in IPS anzulernen und es will nicht ganz gelingen.
    Die vorgegebene Instanz "FSUD-230" ist seltsamerweise ein "Eltako Switch" und kein Dimmer.
    Die einzige Möglichkeit den Steckdosendimmer eingebunden zu bekommen ist als "Opus-Dimmer", alle anderen Enocean Dimmer Instanzen lassen sich nicht an diesem Aktor anlernen.
    Der Dimmer lässt sich als Opus auch prima ansprechen nur kann ich in dieser Instanz leider keine Rückmeldeadresse vergeben.
    Wer kann mir da weiterhelfen

    Mein IPS 4.1 läuft auf einem Raspberry

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12

    Standard setzt keiner von euch ...

    ...einen FSUD-230V von Eltako oder baugleich von OPUS ein ??
    Per externen Taster funktioniert er einwandfrei über IPS lässt er sich über eine angelernet Enocean Switch Instanz An und Ausschalten, über die OPUS Dimmer Instanz Dimmen aber nicht an und ausschalten. Mein FSUD ist produziert in der KW14/16.
    Mit der in IPS vorgegebenen Instanz für dieses Gerät funktioniert weder das Dimmen ( im Profil gibt es kein ENO_DIMSET )
    das An und Ausschalten funktioniert ebenfalls nicht obwohl sich der Aktor offensichtlich anlernen lässt, da beim Schalten aus IPS die LED am Dimmer leuchtet.

    Meine anderen Eltako Enocen Aktoren laufen am IPS einwandfrei ( 5 FUD61NPN, 6 FSB61, 6 FSB14, 2 FNT14 und 3 FMS14 über FAM14 )

    Über ein Antwort würde ich mich freuen :-)
    IPS 5.0 Pro , Raspberry Pi3B SSD, Enocean, Eltako RS485, Z-Wave, Harmony HUB, Alexa

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    15732 Eichwalde
    Beiträge
    370

    hmmm da wollte ich mal den FSUD-230V jetzt hier bei uns zum Test einbinden
    aber digiolli hat da Recht ...

    Der FSUD230V ist als Schaltaktor implementiert und der Versuch ihn per EEP zu implementieren
    mit A5-38-08 scheitert auch weil in IPS ein A5-38-08 kein Dimmer ist sondern ein Gateway ???


    Müsste jetzt Paresy was dazu sagen ....
    Gruss
    Marco Pniok
    PioTek-Smarthome

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    24,597

    Der tolle FSUD benötigt leider eine Sonderbehandlung, welche zur 4.2 eingebaut habe.

    Workaround für die 4.1: Ihr lernt das Gerät als Switch an, und erstellt dann einen Dimmer mit der selben GeräteID. Dann sollte das Gerät über die Dimmer Instanz sauber ansprechbar sein.

    paresy

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12

    Danke für den TIP und das nette Telefonat ... ich probiere es nachher gleich mal aus und melde mich
    IPS 5.0 Pro , Raspberry Pi3B SSD, Enocean, Eltako RS485, Z-Wave, Harmony HUB, Alexa

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12

    so geht prima

    Instanz "Eltako Switch" anlegen und ID vergeben, über den "AN" Taster in der "Testumbegung" den FSUD anlernen ( LRN Button kurz drücken, ON/OFF Taste am Aktor 1 mal Drücken für GVS/Universaltaster, LED bestätigt mit 1mal blinken )
    Danach Instanz "Eltako Dimmer" anlegen mit gleicher ID. Die Instanz "Eltako Switch" wieder löschen.
    Fertig

    Danke für die Lösung
    IPS 5.0 Pro , Raspberry Pi3B SSD, Enocean, Eltako RS485, Z-Wave, Harmony HUB, Alexa

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    15732 Eichwalde
    Beiträge
    370

    Danke ! geht bei mir auch ...
    Gruss
    Marco Pniok
    PioTek-Smarthome

Ähnliche Themen

  1. Eltako FSVA-230V einlernen...
    Von kabo63 im Forum EnOcean
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.11.16, 22:19
  2. Anfängerfrage zu Eltako FSR61NP-230V
    Von gvt im Forum EnOcean
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.09.15, 08:02
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.10, 13:36

Stichworte