+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Hessen, Deutschland
    Beiträge
    66

    Question PHP Entwicklungsumgebung / Best Practice

    Hallo!

    ich wollte mal in die Runde fragen, wie ihr so eure Entwicklungsumgebung in Sachen PHP-Entwicklung aufgebaut habt.

    Welche Software nutzt ihr für die Entwicklung eurer PHP-Skripte?
    Wie ladet ihr eure PHP-Skripte in das IP-Symcon System (besonders SymBox)?

    Ich nutzte zur Zeit noch Eclipse als Entwicklungsumgebung, würde aber gerne auf NetBeans umsteigen. NetBeans bietet die Möglichkeit, sich über FTP/SFTP mit einem Remote-Server zu verbinden, und die Dateien automatisch zu synchronisieren. Leider unterstützt die SymBox bisher nur SCP... welches NetBeans wiederum nicht unterstützt. Daher müssen Datein bisher manuell über WinSCP auf die SymBox kopiert werden. Wie macht ihr das so?

    Grüße aus Hessen,
    Andy

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    20,725

    Ich entwickle immer alles auf meinem lokalem System (Windows/MacOS) mit PHPStorm und sobald ich das Modul gut finde, lade ich es auf GitHub in meinem develop Branch hoch und kann es dann auf meinem Live-System über das Module Control installieren. Manchmal schiebe ich es auch über SCP/WinSCP direkt auf mein IP-Symcon System, wenn ich unbedingt vorab testen will. Generell entwickle ich aber lieber auf meinem "Test-IP-Symcon", wo ich Neustarten und alles kaputt machen kann wie ich will. Das ist übrigens laut Lizenzvereinbarung auch explizit erlaubt!

    Da wir versuchen auf der SymBox eher ein minimalistisches System zu haben, wird SFTP eher nicht kommen.

    paresy

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2,264

    Eclipse bietet doch auch remote Files an. Stichwort RSE Remote System Explorer.
    BTW: SFTP ist Filetransfer über SSH, was nicht geht ist FTPS.(TLS).

    Ich habe auch eine lokale Development IPS Installation, die ich direkt mit IntelliJ/+PHP-Plugin bearbeite. Bei Änderungen wird IPS neu gestartet. Ist es fertig, wird nach GitHub gepusht und kann von dort auf das Produktivsystem vom Modulcontrol geladen werden. Wenn Du Änderungen im vom Modulcontrol verwalteten Verzeichnis machst, kannst Du darüber keine Updates mehr ziehen.

    BTW Kleiner Feature-Vorschlag: statt das Update komplett abzulehnen ein Button mit der Option, die ursprüngliche Version wieder herzustellen anzubieten.

    Tommi

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    302

    Ich gehe ebenfalls so vor wie die Kollegen vor mir.
    Als Editor nutze ich Visual Studio Code, dieser lädt die Files auf mein Symcon Entwicklungssystem per SFTP hoch wo ich dann recht einfach testen kann. Wenn alles fertig ist, wird die Entwicklung entweder in mein privates Git Repository oder für alle ins Repository bei Github gepusht.

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,199

    Ich habe bis vor kurzem einfach Notepad ++ genutzt. Jetzt bin ich auf Atom umgestiegen.

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    843

    Hallo Fons,

    Atom gefällt mir auch sehr gut, vor allem ist er OpenSource.

    Hast Du in Atom die Funktionen von IPS eingebaut, damit die auch erkannt werden?
    Generated Functions for IP-Symcon 4.3 · GitHub

    Wenn ja, wie hast Du das gemacht?

    Gruß
    Christian
    IP-Symcon 5.1. Homematic, Digitalstrom, Sonos, IPSLibrary (nur den Logger), IPSView, Tasmota.

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,199

    Zitat Zitat von c.radi Beitrag anzeigen
    Atom gefällt mir auch sehr gut, vor allem ist er OpenSource.

    Hast Du in Atom die Funktionen von IPS eingebaut, damit die auch erkannt werden?
    Generated Functions for IP-Symcon 4.3 · GitHub
    Atom finde ich immer noch einen prima Editor, das mit dem Einbinden der IPS Funktionen ist mir jedoch nicht gelungen. Ich nutze jetzt PHPStorm, da geht das einwandfrei. Eine kostenlose Open Source Alternative wäre Net Beans.

  8. #8
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Großraum Stuttgart ...
    Beiträge
    655

    Hallo,

    ich selber bin mit den Entwicklungsumgebungen nicht so im Thema, aber ich werfe mal Visual Studio / PluginIn Devsense in den Raum.

    Kennt sich jemand dazu aus bzw. kann was dazu sagen ob das gut oder mehr schlecht ist.

    Vorteile, Nachteile ?

    Gruß
    MacToolz

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    1,005

    Ich nutze seit kurzem Visual Studio Code und versuche gerade die IPS Funktionen zu importieren (Generated Functions for IP-Symcon 5.0 · GitHub). Leider noch ohne Erfolg. Bin mir auch nicht sicher, ob ich dafür eher in

    - Erweiterung Intellisense oder
    - Snipplets

    schauen muss.

    Hat jemand VS Code mit IPS Funktionssatz im Einsatz?

    Gruß
    Thorsten
    IPS 5 auf Raspian, KNX, DALI, Homematic, EKM, RGB868 Stripe

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    8,734

    Noch nicht, nutze es aktuell nur für C++.
    Bin aber auch schon am überlegen mit PHP von Netbeans auf VS Code zu schwenken.
    Michael
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.15, 21:31
  2. Best Practice für Homematic Rauchmelder
    Von honk0504 im Forum HomeMatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.07.14, 16:49
  3. Best Practice Frage: Szenarien einstellen
    Von jwka im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 22:26
  4. wc lüfter nachlauf, nachts kein betrieb - best practice
    Von svrroot im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.08, 02:18