+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    4

    Standard KNX Dimmer Befehl als kontinuierlicher Ereignistrigger

    Hallo zusammen,

    ich bereite mich derzeit auf die KNX Automatisierung unseres Einfamilienhauses vor und bin von der IP-Symcon Visualisierung und den Integrationsmöglichkeiten an den KNX Bus begeistert.
    Ich habe bereits verschiedenste kostspielige KNX-Gateways potenziell durch den Einsatz von IP-Symcon eingespart. Unter anderem das Sonos und Hue Gateway von ISE.
    Ich kann über meinen MDT Glastaster über IP-Symcon einwandfrei die Sonos Lautsprecher steuern. Ein generelles Problem habe ich aber noch mit der Lautstärken-Regelung. Ich kann die Lautstärke pro Tastendruck (Ereignis EIB_Switch true/false) um x Prozent ändern. Allerdings hätte ich gern eine Lösung dafür, dass die Lautstärke durch den KNX Dimmbefehl kontinuierlich geändert wird solange die KNX Taste gedrückt wird. Sprich das Skript immer wieder neu getriggert wird und die Lautstärke relativ anpasst wird, solange der KNX Taster (als Dimmer konfiguriert) betätigt wird. Analog dazu würde ich gern bei gedrückter Dimmer-Taste im KNX durch den HSV Farbraum einer Hue Lampe loopen. Auch hier habe ich bereits alle Skripte implementiert, nur die KNX-Dimm-Funktion bekomme ich nicht als kontinuierlichen Ereignis/Trigger für die Skripte konfiguriert.

    Ich bin für jegliche Hinweise dankbar!

    Gruß Benni

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2,002

    Trigger bei Aktualisierung auf die Variable mit der Gruppenadresse und Haken bei "nachfolgende Ereignisse ausführen" geht nicht?
    Deutschlandweite Dienstleistungen rund um und mit IP-Symcon - hauptsächlich im Bereich KNX. ekey Partner. DoorBird Partner. --> https://schrader-it.net

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2014
    Ort
    Velden am Wörthersee
    Beiträge
    358

    hallo ich hab das zb so mit meinen MDT Glastastern gelöst:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.JPG 
Hits:	194 
Größe:	72.5 KB 
ID:	39392Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.JPG 
Hits:	290 
Größe:	65.4 KB 
ID:	39393Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.JPG 
Hits:	212 
Größe:	67.7 KB 
ID:	39394Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.JPG 
Hits:	218 
Größe:	54.5 KB 
ID:	39395Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5.JPG 
Hits:	186 
Größe:	45.9 KB 
ID:	39396Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6.JPG 
Hits:	255 
Größe:	125.5 KB 
ID:	39397Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7.JPG 
Hits:	169 
Größe:	100.9 KB 
ID:	39398
    gruß Stefan

  4. #4
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    4

    Herzlichen Dank für die Hinweise und Tipps, werde das gleich heute Abend ausprobieren! Sieht auf jeden Fall schon sehr vielversprechend aus, scheint genau das zu sein, was mir noch gefehlt hat. Dank!

  5. #5
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    4

    Hallo Stefan,

    deine Vorgehensweise hat astrein funktioniert! Mit vier Tasten konnte ich nun folgendes realisieren:
    1. Taste: Start/Stop (kurzer Tastendruck)
    2. Taste: nächster Favorit (kurzer Tastendruck)
    3. Leiser (kontinuierlich, solange die Taste gedrückt wird)
    4. Lauter (kontinuierlich, solange die Taste gedrückt wird)

    Hast du eine Idee wie ich das ganze auf 2 Tasten reduzieren könnte? Sprich ob es eine Parametrisierung für dem MDT Glastaster 2 gibt, die folgendes abbildet.

    1. Taste:
    kurzer Tastendruck: Start/Stop
    langer Tastendruck: Leiser (kontinuierlich, solange die Taste gedrückt wird)
    2. Taste
    kurzer Tastendruck: nächster Favorit
    langer Tastendruck: Lauter (kontinuierlich, solange die Taste gedrückt wird)

    Das würde mir 2 Tasten "freischaufeln" um andere Gewerke in dem Raum zu steuern.
    Ich befürchte die Funktion "wiederhotles senden bei Gedrückter Taste" gibt es bei der Einzeltastenfunktion mit 2 Objekten "Schalten/Werte senden kurz/lang" nicht oder hab ich nur etwas übersehen?

    Nochmal danke für deine ausführliche Dokumentation mit den Top Screenshots!

    Gruß Benni

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2014
    Ort
    Velden am Wörthersee
    Beiträge
    358

    Hallo Benni
    Das mit dem kurz bzw. lange drücken auf einer taste befürchte ich wird so nicht gehen zumindest nicht mit dem Dimm Wert.
    Du kannst es soweit ich sehe nur so machen das du beim kurz drücken der Taste ein Skript zb zum Einschalten auslöst und beim lange drücken ein Skript auslöst das die Lautsprecher zb um 5% erhöhen.
    Gruß Stefan

  7. #7
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    4

    So seh ich das auch, dachte nur ich hab was übersehen.
    Dann werden eben 4 Tasten für die Sonossteuerung verwendet. Danke für deine Hilfe!

Ähnliche Themen

  1. Dimmer (KNX)
    Von madru im Forum IPSStudio & IPSView
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.16, 11:31
  2. KNX Datentyp / Befehl für 2Byte / Temperatur
    Von dake im Forum KNX/EIB, LCN
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.16, 10:22
  3. KNX Dimmer / Shutter Adressenproblem
    Von weimigolf im Forum Haustechnik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.12.11, 09:42
  4. Befehl direkt als cmd senden
    Von josp666 im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.12.10, 14:47

Stichworte