+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Erlangen / Heßdorf
    Beiträge
    505

    @Hagbard235:
    Okay, dann hast du recht.
    Du hast quasi Sensor und Aktor über die CCU2 direkt verbunden / gekoppelt und liest deren Status aus der CCU2 per IP-Symcon aus, oder? Ich hatte nicht gesehen das du die passenden Homematic Schaltaktoren dazu verwendest.



    Die Heizungssteuerung von Homematic kenne ich. Wenn wir die gleiche meinen dann ist diese in Zusammenarbeit mit Möhlenhoff entstanden.

    Der Link sollte erlaubt sein, da ich in keinen Shop verlinke:
    Möhlenhoff und eQ-3 entwickeln neue integrierte Steuerung

    Das ganze basiert auf Homematic, die Sensoren senden die Daten an die Zentrale.
    Diese steuert dann kabelgebunden die Aktoren.

    Ich find die Wandthermostate von Möhlenhoff sehr schick, im Gegensatz zu den normalen von Homematic.
    Einfach und schlicht gehalten.

    Das ganze gibt es für verschiedene Anzahl von Heizkreisen z.B. für 4, 6 oder 8 etc.

    Im Forum gibt es sogar schon ein Script um das ganze in IP-Symcon zu integrieren.
    Geändert von Daste (19.07.17 um 09:18 Uhr)
    IP-Symcon Professional 4.1 / Z-Wave / Homematic / 1-Wire / Loxone
    Mehrere Installationen auf Razberry und Windows

  2. #12
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    2,071

    Habe jetzt was von Homematic für die Fußbodenheizung gefunden, ist wirklich neu... aber ist eigentlich nur ein handlicherer Aktor, wenn man mehr als 4 Kanäle (pro Heizungsverteiler! meist hat man ja mehrere) braucht sind die in der Tat ggf. praktischer, weil man nur einen Aktor braucht, günstiger sind sie aber auch nicht und funktionieren 1:1 wie das was ich oben beschrieben habe.
    Hier das Video von eq3 von der Messe: Die Homematic IP Fußbodenheizungssteuerung - YouTube

    @Daste:
    Ich hab sie in der Zentrale verknüpft, das ist richtig, weil ich faul war, aber dafür ist sie nicht nötig, es besteht eine Verknüpfung direkt zwischen Wandthermostat und Aktor, das hätte ich auch von Gerät zu Gerät machen können (aber die Faulheit siegt). Wichtig ist nur: Es funktioniert auch noch wenn die CCU abraucht! Sie wird nicht benötigt.

    Bzgl. Möhlenhoff : Scheint eq3-Technik in neuem Gewand zu sein, Funktion auf den ersten Blick wohl identisch. Anscheinend HM-IP-Kompatibel, wenn man also mit HM-IP leben kann (will ja nicht jeder) dann könnte man auch deren Wandthermostate nehmen... ich würde aber mal tippen dann MUSS man die FB-Aktoren nehmen und kann nicht die etwas günstigeren normalen Aktoren nehmen, aber der Preisunterschied wird im Zuge eines Neubaus nichtmal erwähnenswert sein.
    Geändert von Hagbard235 (19.07.17 um 09:24 Uhr)
    HM-Funk, HM-Wired, EnOcean, Eltako, Z-Wave, Zigbee, 1-Wire, Harmony, Hue, IP-Cams, Modbus, Pluggit, Rasp-Pi's und Eigenbauten

  3. #13
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Erlangen / Heßdorf
    Beiträge
    505

    Wieder was gelernt, das Fußbodenheizugnssystem von Homematic IP kannt ich auch noch gar nicht.

    Mittlerweile gibt es zig verschieden Label für Homematic bzw. Lösungen wo Homematic bzw. eq3 mitspielt da blickt man bald nicht mehr durch.

    @Hagbard235:
    Jetzta hab ichs verstanden. Direkt Verknüpft.

    In Bezug auf Homematic IP weil du geschrieben hast:
    "...enn man also mit HM-IP leben kann (will ja nicht jeder)..."

    Meiner wissen bzw. so wie ich es verstanden habe, sind die Homematic IP-Geräte genauso wie die ohne IP nutzbar, sodass man diese nicht ins Netzwerk bringen muss / nicht von außen erreichbar. Von daher ist Homematic IP gar nicht so schlimm. Oder täusche ich mich?
    IP-Symcon Professional 4.1 / Z-Wave / Homematic / 1-Wire / Loxone
    Mehrere Installationen auf Razberry und Windows

  4. #14
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    53639 Königswinter
    Beiträge
    1,400

    Stimmt, man kann die IP Geräte auch mit der CCU2 benutzen und muss dann nicht in die Cloud.
    mws
    ---------------------------------------------------------------
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
    ----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

  5. #15
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    2,071

    Ich gebe zu, mit HM-IP hab ich keine Praxis-Erfahrung, mir wurde aber gesagt -> ganz ohne Cloud ist auch mit CCU nicht!?! Wenn das stimmt was du sagst wäre mir das sogar sehr lieb.

    Hier übrigens , weil ich gerade drüber gestolpert bin, eine Anleitung für die HM-IP-Wandthermostate und die Fußboden-Aktor inkl. Einrichtung etc. wer langeweile hat: HomeMatic - Fussbodenheizung mit der CCU2 - YouTube
    HM-Funk, HM-Wired, EnOcean, Eltako, Z-Wave, Zigbee, 1-Wire, Harmony, Hue, IP-Cams, Modbus, Pluggit, Rasp-Pi's und Eigenbauten

  6. #16
    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    6

    Also die Homematic IP gefällt mir auch recht gut, laut Beschreibung ist mit der "Homematic IP Multi IO Box" auch ein Einsatz mit bis zu vier Fußbodenheizungsaktoren ohne Homematic IP Access Point oder Homematic Zentrale CCU2 möglich. Jetzt wäre nur die Frage ob ich diese Homematic IP Multi IO Box mit IPS ansteuern kann !

    http://www.eq-3.de/produkte/homemati...ach-230-v.html

    http://www.eq-3.de/produkte/homemati...ti-io-box.html

  7. #17
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Erlangen / Heßdorf
    Beiträge
    505

    Bei der Box kann ich aktuell leider nicht weiterhelfen.
    Wobei ich noch nie ein Homematic Gerät direkt ausgelsen habe ohne eine CCU2 / Gateway dazwischen zu haben.
    Ich habe jetzt auch keinen RJ45 Anschluss für ein Netzwerkkabel oder ähnliches gesehen, ich denke da wird eine CCU2 / Gateway bzw. Home Control Access Point.

    Du könntest stattdesen aber auch das Möhlenhoff Alpha 2 System verwenden.
    Ist quasi fast identisch.

    Beim Alpha 2 System sieht es so aus, als ob die Sende / Emfpangseinheit für den Funk direkt in der Steuerung integriert ist.
    Dies könntest du dann wie hier beschrieben auslesen und in IP-Symcon einbinden:
    Möhlenhoff Alpha 2
    IP-Symcon Professional 4.1 / Z-Wave / Homematic / 1-Wire / Loxone
    Mehrere Installationen auf Razberry und Windows

  8. #18
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    2,071

    Ohne Zentrale spricht die Box auch mit niemandem.... hat sie auch gar nicht die Möglichkeiten für... Die sorgt ja nur dafür das im 2er-Gespann Thermostat und Aktor noch andere "mitspielen" können wie Umwälzpumpe, aber mit Kommunikation hat das nix zu tun.
    HM-Funk, HM-Wired, EnOcean, Eltako, Z-Wave, Zigbee, 1-Wire, Harmony, Hue, IP-Cams, Modbus, Pluggit, Rasp-Pi's und Eigenbauten

  9. #19
    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    6

    Hallo,

    ich danke euch erstmal für eure Antworten, das hat mir auf jeden Fall geholfen. Ich denke dass es die Möhlenhoff Alpha 2 werden wird, bis es mit dem Neubau bei mir soweit ist dauert es zwar noch etwas, aber bis dahin werde ich mich noch weiter in das Thema Symcon einarbeiten

    Gruß
    Andreas

Ähnliche Themen

  1. Frage zu 4.0 & Symbox
    Von reblade im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.16, 17:51
  2. Kurze Frage zur Progressbar
    Von KrasserMann im Forum Dashboard
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.14, 15:43
  3. Planung Altbau-Automation - Kurze Vorstellung
    Von alex86 im Forum SPS Automatisierungstechnik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.12, 08:57
  4. Kurze Frage zum ComPort
    Von atmel im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.01.09, 16:02
  5. kurze Vorstellung eines Newbie
    Von cAtMaX im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.05, 17:28