+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    52

    Standard Probleme mit Slider für Homematic Dimmer auf Ipad

    Hallo Leute,

    Ich habe den heutigen Tag nach langer Zeit mal wieder genutzt um IPSStudio (gestern installiert und auf aktuellstem Stand) kennenzulernen und meine Haussteuerung für IPhone und IPad anzupassen.

    Im Grunde funktioniert alles sehr gut, wenn da nicht die Dimmer wären welche ich mit Slidern bediene.
    Grundsätzlich funktionieren die Slider, jedoch gibt es hier folgende Probleme.
    1. wenn ich den Slider verschiebe, übernimmt der Dimmer den Wert und dämmt die LED, jedoch merkt sich der Slider die Position nicht.
    2. ich benötige im Anschluss unzählige Versuche um den Dimmer wieder aus zu bekommen.

    Getestet hab ich das auf einem IPad Air 2.

    Kennt jemand das Verhalten und hat evtl. Sogar eine Lösung für mich.
    Vielen Dank schon mal.
    Gruß Jens

    PS, wen es interessiert, hier mal ein Screenshot.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0019.jpg 
Hits:	130 
Größe:	190.4 KB 
ID:	40762
    Geändert von Jensner (03.10.17 um 19:14 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    310

    Hallo Jens,

    ich kann dir leider nicht bei deinem Problem mit den Slidern helfen. Kannst du bitte sagen womit du die Bilder erstellt hast? Sieht für meinen Geschmack echt gut aus.

    Vielen Dank
    Gruß Rene

    KNX / DALI / Homematic / UVR 1611 / QNAP TS-351

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    52

    Servus,

    Die Bilder sind quasi ein "Abfallprodukt" aus meiner Lichtsimulation mit DiaLUX.

    Gruß Jens

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Österreich (Korneuburg)
    Beiträge
    4,527

    Welche Hardware verwendest Du - Homematic?
    Hast Du dort sowas wie eine RampTime eingestellt - ändert sich das Verhalten, wenn Du die mal testweise deaktivierst?
    Hast Du die in IPSView die Option "Kontinuierliches Dimmen" aktiviert?
    Gruß
    Andreas

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    52

    Hallo,

    sorry, ja, Homematic.
    Ich habe mal die "Rampenzeit", die für Ein- und Auschalten jeweils auf 0,5 s eingestellt war, deaktiviert.

    Anschließend IPSView neu gestartet, jedoch keine Änderung im Verhalten.

    Viele Grüße
    Jens
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Österreich (Korneuburg)
    Beiträge
    4,527

    ich würde mal vermuten, dass die Rückmeldung des Dimmers den Wert in IP-Symcon immer wieder überschreibt. Hab das grad mal bei mir getestet - funktioniert bei mir prinzipiell auch mit der RampTime, obwohl die Anzeige durch die Rückmeldung immer wieder durch die Gegend springt.
    Das ist auch einer der Gründe, wieso ich bei mir extra Variablen (Ein/Aus + Dimmen) für die Ansteuerung benutze - siehe auch http://ipsview.brownson.at/?p=817
    Gruß
    Andreas

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    52

    Hallo,

    Vielen Dank für die Info.
    Wo finde ich denn die Einstellung "Kontinuierliches Dimmen"?
    Die Info sehe ich mir gleich mal an.

    Vielen Dank
    Gruß Jens

  8. #8
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Österreich (Korneuburg)
    Beiträge
    4,527

    im Designer nennt sich die Eigenschaft Sendeintervall, wenn der Wert größer 0 ist, sendet der Slider den Wert alle x ms zum Server.
    Gruß
    Andreas

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.15, 21:32
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.15, 06:56
  3. Dimmerskript für Homematic Dimmer
    Von REDBANDITO im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.11.14, 06:56
  4. Probleme mit der Homematic Einbindung auf Raspbian
    Von bumaas im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 25.09.14, 06:03
  5. Homematic PWM-Dimmer für LED
    Von Titus im Forum HomeMatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.07.13, 20:11

Stichworte