+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Limeshain (Hessen)
    Beiträge
    5,424

    Question Anzahl von Buffern in IPS(-Modulen) begrenzt?

    Hi!

    Kurze Frage zu Buffern ($this->SetBuffer) in IPS-Modulen...
    Gibt es da eine allgemeine Begrenzung wie viele Buffer man von der Anzahl her verwenden kann, oder kann ich auch z.B. 5000 verschiedene Buffer über alle meine IPS-Module hinweg verwenden?
    Sonstiges was man bei dem Thema beachten sollte an Limits oder was auch immer?

    Danke und Grüße,
    Chris

    PS: Die Limits für einen Buffer sind mir bekannt (8kb soft, 64kb hard).
    IP-Symcon Module >> www.bayaro.net << Verfügbare Module: BatterieMonitor, BundesligaTabelle, Enigma2BY, HeizölPreise, Helios, Horoskop, HostMonitor, IPSInformations, MELCloud, Müllabfuhr, PJLink, RSS, TankerkönigSpritpreise, xREL
    IPS Unlimited, ~1200 Scripte, ~7000 Variablen

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    24,532

    Es gibt keine Begrenzung. Du kannst du viele Puffer erstellen wie du willst. Bisher nur leider nicht "Löschen". Du kannst diese nur "leeren".

    paresy

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    10,767

    Gilt ja nicht für alle Module. Immer pro Instanz und eine Grenze pro Instanz kenne ich nicht.
    So 20-30 habe ich bestimmt in Verwendung, je nach Modul. Einige eher klein, nur eine einstellige Zahl, andere 'riesig' enthalten ganze Objekte als gesplitteten String.
    Wobei ich schon darauf achte nicht über 64k zu kommen

    @Paresy, reicht denn leeren ?
    Das ist aktuell mein Vorgehen wenn ein 'Objekt' Buffer kleiner wird.
    Michael
    Geändert von Nall-chan (16.10.17 um 14:34 Uhr)
    on Win10VM (ESXi): I7, 32GB RAM, HW-RAID5, 2xSat | HW: pivccu + ca.130 Geräte (ca.550ch), EM1000, CUL, 1Wire, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, RoundCube, Win2016 Ess., MediaPortal, Kodi

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Limeshain (Hessen)
    Beiträge
    5,424

    Danke für die Info. Das mit dem Leeren ("") mache ich auch. Habe auch hauptsächlich einstellige Zahlen drin, aber es werden viiiiiele beim aktuellen Modul.

    Noch eine Nachfrage - Nall chan, es klingt bei deinem Post so, als könnte ich mit Modul B nicht auf den Buffer-Wert zugreifen der durch Modul A gesetzt wurde?

    Die 8kb und 64kb gelten pro Modul oder pro gesetzt Buffer-Wert?

    Grüße,
    Chris
    IP-Symcon Module >> www.bayaro.net << Verfügbare Module: BatterieMonitor, BundesligaTabelle, Enigma2BY, HeizölPreise, Helios, Horoskop, HostMonitor, IPSInformations, MELCloud, Müllabfuhr, PJLink, RSS, TankerkönigSpritpreise, xREL
    IPS Unlimited, ~1200 Scripte, ~7000 Variablen

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    10,767

    Zitat Zitat von Bayaro Beitrag anzeigen
    Noch eine Nachfrage - Nall chan, es klingt bei deinem Post so, als könnte ich mit Modul B nicht auf den Buffer-Wert zugreifen der durch Modul A gesetzt wurde?
    Jedes Modul hat seine eigene... genauer noch:
    Jede Instanz in IPS aus deinem Modul hat seine eigenen Buffer.
    Das impliziert ja schon das $this-> bei den Methoden SetBuffer und GetBuffer

    Wozu sollte man auch darauf direkt zugreifen? Dann wäre eine Instanz ja von 'außen' angreifbar.
    Wenn, dann funktioniert das nur so wie immer; über den Datenaustausch.
    Zitat Zitat von Bayaro Beitrag anzeigen
    Die 8kb und 64kb gelten pro Modul oder pro gesetzt Buffer-Wert?
    Pro Buffer.

    Michael
    on Win10VM (ESXi): I7, 32GB RAM, HW-RAID5, 2xSat | HW: pivccu + ca.130 Geräte (ca.550ch), EM1000, CUL, 1Wire, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, RoundCube, Win2016 Ess., MediaPortal, Kodi

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Limeshain (Hessen)
    Beiträge
    5,424

    Hmmmm...ok...is logisch Aber kein Problem, habe schon ein Lösung für meinen Fall

    Danke!

    -Chris-
    IP-Symcon Module >> www.bayaro.net << Verfügbare Module: BatterieMonitor, BundesligaTabelle, Enigma2BY, HeizölPreise, Helios, Horoskop, HostMonitor, IPSInformations, MELCloud, Müllabfuhr, PJLink, RSS, TankerkönigSpritpreise, xREL
    IPS Unlimited, ~1200 Scripte, ~7000 Variablen

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    24,532

    Zitat Zitat von Nall-chan Beitrag anzeigen
    @Paresy, reicht den leeren ?
    Im Normalfall ja. Da es für den leeren String einen gewissen "Overhead" gibt, könnte man bei einer unendlichen Zahl an leeren Puffern ein Speicherleck erzeugen. Ist aber eher sehr weit hergeholt.

    paresy

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Limeshain (Hessen)
    Beiträge
    5,424

    Noch eine Frage bzw. wohl eher ein Feature-Request...

    Gibt es eine Möglichkeit alle gesetzten Buffer innerhalb eines Modules zu ermitteln? Quasi im Modul etwas wie "$BuffernamesArray = $this->GetAllBuffer()" und dann bekommt man eine Liste mit allen Buffer-Namen die grad durch die Instanz gesetzt wurden?

    Aktuell muss ich immer bei einer Buffer-Änderung/Erstellung, die ich nach einem IPS-Neustart noch brauche, diese in eine Variable schreiben und beim IPS-Start wieder auslesen und neu in den Buffer schreiben. Dazu muss ich erst den Inhalt der Variable auslesen, prüfen ob der Buffer schon drin ist, wenn ja ändern, wenn nein hinzufügen. Funktioniert, finde ich aber eher unschön.
    Da würde ich lieber alle aktuell gesetzten Buffer-Namen auslesen mit einer Funktion, durch eine foreach Schleife laufen lassen, dabei selektieren was ich brauche und einfach die Variable(n) neu setzen.

    Grüße,
    Chris
    IP-Symcon Module >> www.bayaro.net << Verfügbare Module: BatterieMonitor, BundesligaTabelle, Enigma2BY, HeizölPreise, Helios, Horoskop, HostMonitor, IPSInformations, MELCloud, Müllabfuhr, PJLink, RSS, TankerkönigSpritpreise, xREL
    IPS Unlimited, ~1200 Scripte, ~7000 Variablen

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    10,767

    Das Thema mit persistente Daten nach einen Neustart hatten wir schon öfters. Keine Ahnung wie die Lösungen dort waren....

    Buffer sind dafür ja nicht geeignet und gedacht.
    Hatte selber bisher noch nie einen Fall wo ich Daten (außer die Einstellungen) behalten musste.
    In der Regel werden diese Daten beim IPS-Start einfach neu aus der angeschalteten HW / SW ausgelesen.

    Die Liste mit den Buffern führe ich selber.
    Dort wo ich, aufgrund der zu großen Datenmenge, dynamisch Buffer belege, speichere ich einfach deren Namen in einem Array.
    Dieses Array liegt dann auch wieder in einem Buffer ^_^;

    Aber den Kram behalten... mal schauen wann mich das auch mal trifft.
    Bisher schreibe ich alles was geht in die Settings.

    Michael
    on Win10VM (ESXi): I7, 32GB RAM, HW-RAID5, 2xSat | HW: pivccu + ca.130 Geräte (ca.550ch), EM1000, CUL, 1Wire, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, RoundCube, Win2016 Ess., MediaPortal, Kodi

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Limeshain (Hessen)
    Beiträge
    5,424

    Hmmm...das mit dem Array wo nur die Buffer-Namen drin sind und das in einem extra Buffer speichern ist gar kein so schlechter Workaround Damit man schnell prüfen, gut verarbeiten und muss nur an die Variable wenn notwendig...
    Wenn mir da die 64kb vom Platz ausreichen, dann ist das ein guter Tipp

    Hast du vlt. auch noch eine Idee, wie ich prüfen kann wie groß/voll ein Buffer ist und wenn ein Buffer am Limit ist, dann auf einen 2. Buffer swappen usw? Da würde ich mir einfach ans Ende vom Buffer dann einen Marker setzen, dass danach noch ein weiterer Buffer folgt...
    IP-Symcon Module >> www.bayaro.net << Verfügbare Module: BatterieMonitor, BundesligaTabelle, Enigma2BY, HeizölPreise, Helios, Horoskop, HostMonitor, IPSInformations, MELCloud, Müllabfuhr, PJLink, RSS, TankerkönigSpritpreise, xREL
    IPS Unlimited, ~1200 Scripte, ~7000 Variablen

Ähnliche Themen

  1. GPIO von Sonoff Modulen
    Von robi im Forum Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.17, 13:48
  2. Maximale Anzahl von SONOS Playern in einer Gruppe?
    Von elektroniktommy im Forum Audio & Video, TK-Anlagen, ISDN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.16, 20:24
  3. Anzahl Assoziationen: Fehlermeldung Maximale Anzahl
    Von PC Oldie im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.01.16, 10:17
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.04.14, 21:01
  5. Maximale Anzahl von Wertvorgaben bei Bitmasks
    Von cAtMaX im Forum Dashboard
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.06, 19:48

Stichworte