+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31
  1. #11
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    344

    ... seit ihr hier weiter gekommen?
    IPS auf Win10 Pro, PC nach c't 19/2013 (Core i5-4570, unter 20Watt), RASPI 2 mit YAHM CCU, RASPI 1, RASPI 3 mit PiLight & PiHole, FritzBox 7490

  2. #12
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Darmstadt 64297
    Beiträge
    2,018

    Ich bin weitergekommen, ich kann mein Mi Band und eine BLE Schlüsselanhänger somit erkennen.....
    HomeMatic, Raspberry PI 2, PI-Beacon, Poskey 56, Apple, iPhone 6, Dampfen ;-) Plex, Rasplex, IP-Cams, iPad.....

  3. #13
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    344

    Kannst du mir sagen welche genau du bestellt hast?
    IPS auf Win10 Pro, PC nach c't 19/2013 (Core i5-4570, unter 20Watt), RASPI 2 mit YAHM CCU, RASPI 1, RASPI 3 mit PiLight & PiHole, FritzBox 7490

  4. #14
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    91

    Hallo drapple,

    das Stichwort "Bluetooth Erkennung" elektrisiert mich im Moment.
    Ich bin so ein Elektroauto-Fahrer und fahre einen Renault ZOE. Dieses, wie fast alle anderen E-autos sind regelrechte Datengräber. Die wissen viel, telefonieren es auch ganz gerne nach Hause, aber geben an den Eigentümer/Fahrer nix oder nur sehr ungern heraus. Aber es gibt haufenweise Daten, die auf dem CAN-Bus spazieren fahren:
    Kilometerstand, Ladezustand, Gesundheitszustand, mögliche Ladeleistung, Temperatur des Akkus und noch unzähliges mehr.
    Wenn man den Akku eines E-Autos nun als variable Netzlast begreift und entweder bevorzugt mit der eigen PV-Anlage oder zu netzdienlichen Zeiten mit definierter Ladeleistung lädt, dann ist man ganz nah dran am Energiemangement.

    Nun haben sich schon einige Leute darum verdient gemacht, diese Daten für Smartphones zugänglich zu machen, für die ZOE ist das wichtigste Projekt diesbezüglich CanZE . Allerdings landen die Daten dabei nur auf dem nächsten Datengrab, dem Smartphone und sie landen da auch nur, wenn man während der Fahrt das Smartphone und das CanZE angeschaltet hatte. Alles höchst unzuverlässig. Die Daten werden über einen Can-Bus-Bluetooth-Dongle zugänglich gemacht (der nen Knicker und nen Knop kostet).

    CAN-Bus und BT-Dongle haben nach dem Abstellen des Fahrzeugs noch einen Nachlauf von 3-4 Minuten. Das wäre ein Zeitfenster, in dem man die aktuellen Daten auslesen und in das IP-Symcon einspeisen und dort zunächst einmal archivieren könnte.

    Hast Du Ideen, wie man sowas umsetzen könnte?
    Geändert von tango (17.01.18 um 18:35 Uhr)

  5. #15
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Darmstadt 64297
    Beiträge
    2,018

    Hi ja hätte eine Idee aber das wäre hier falsch, dafür würde ich ein neues Thema aufmachen


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    HomeMatic, Raspberry PI 2, PI-Beacon, Poskey 56, Apple, iPhone 6, Dampfen ;-) Plex, Rasplex, IP-Cams, iPad.....

  6. #16
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    206

    Ich versuche auch gerade ein gigaset g-tag zu finden.
    Muss ich im hintergrund ein lescan starten oder NUR das python script? Ich verwende einen raspi 3 mit aktuellem raspbian.
    Laufen tut das skript 10x pro sekunde, aber gefunden wird leider nichts

  7. #17
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Darmstadt 64297
    Beiträge
    2,018

    Hi du musst nur das Script laufen lassen, und zuvor natürlich die Mac Adresse anpassen
    HomeMatic, Raspberry PI 2, PI-Beacon, Poskey 56, Apple, iPhone 6, Dampfen ;-) Plex, Rasplex, IP-Cams, iPad.....

  8. #18
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    206

    Hi drapple,

    das habe ich gemacht. Sogar als root.
    Leider wird die MAC nicht gefunden.
    habe es auch schon mit print ausgaben probiert um der Sache auf dem Grund zu gehen.
    Es wird mit python2 ausgeführt und die python-bluez libs sind auch installiert.
    Weder eine BLE MAC klappt (g-tag) noch die von einem android tablet...
    Hast Du noch nen Tipp?

  9. #19
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Darmstadt 64297
    Beiträge
    2,018

    Hm ist der G-Tag nicht Bluetooth Low Energie ?
    HomeMatic, Raspberry PI 2, PI-Beacon, Poskey 56, Apple, iPhone 6, Dampfen ;-) Plex, Rasplex, IP-Cams, iPad.....

  10. #20
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    206

    Doch, sollte er sein.
    Beim ersten Aufruf braucht das skript etwas länger, ansonsten rauscht das skript schnell durch.
    Daher hatte ich die Vermutung der BT Call im Python macht Probleme.
    Habe auch mal testweise das timeout von 5ms auf sekunden gesetzt...

    edit: ein hcitool lescan wirft es aus...
    rufe ich in der shell ein python auf und gebe dann in python ein:
    Code:
    import bluetooth
    print bluetooth.lookup_name('7C:2F:XX:XX:XX:XX', timeout=5)
    so sagt er stets NONE
    Geändert von someone (08.04.18 um 13:40 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Anwesenheit erkennen - Bluetooth / Raspberry
    Von Rangarin im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.17, 21:03
  2. Raspberry Pi 3 mit WLAN, Bluetooth und 64 Bit
    Von Bayaro im Forum Schaufenster
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 21.03.16, 10:07
  3. Bluetooth
    Von ckerndl im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.15, 10:39
  4. Bluetooth in Windows
    Von sokkederheld im Forum Alles rund um den PC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.13, 19:12
  5. IPS -> Bluetooth USB -> Bluetooth LS
    Von remote-it im Forum Audio & Video, TK-Anlagen, ISDN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.08, 10:06

Stichworte