+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    48

    Standard Funk Rollomotoren Fa. Siro

    Hallo zusammen,

    stehe gerade vor einer Problematik die ich alleine nicht lösen kann :-)

    Versuche mein Problem erstmal grob zu beschreiben.

    Ich habe mir Funkrohrmotoren der Fa. Siro angeschafft um meine Innenrollos per Funk auf und ab zu fahren.
    Naiv wie ich war , dachte ich , da die Funkmotoren auf 433,92 MHZ funken, lernste sie einfach in dein Mediola Gateway und fertig. Leider Fehlanzeige :-(

    Ich habe mittlerweile herausgefunden das das Funkprotokoll erfolgreich in Fhem eingepflegt wurde und wohl mittels eines "USB Stick" die Befehle senden kann, ebenso ist eine Steuerung mit JB Media Ligthmanager Air möglich.
    Möchte allerdings ungern nur für mein Rollos noch ein Gateway hinstellen, sondern wäre froh wenn das irgendwie mit den vorhanden Komponenten möglich wäre. ( Ip-Symcon,Homematic,Mediola,Logitech Harmony )

    Hätte dazu vielleicht jemand eine Idee? Eventuell jemand der sich auch mit Fhem auskennt und weiss ob dies auch in Ip-Symcon möglich wäre ?

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe ;-)

    MFG Dennis

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,459

    Standard Siro Rollladenmotoren

    Zitat Zitat von Copyright80 Beitrag anzeigen
    Ich habe mir Funkrohrmotoren der Fa. Siro angeschafft um meine Innenrollos per Funk auf und ab zu fahren.
    Das hatte ich mir auch schon überlegt und bin auf Siro aufmerksam geworden und hatte mal den Hersteller angeschrieben wie sich diese denn steuren lassen.

    Zitat Zitat von Copyright80 Beitrag anzeigen
    Naiv wie ich war , dachte ich , da die Funkmotoren auf 433,92 MHZ funken, lernste sie einfach in dein Mediola Gateway und fertig. Leider Fehlanzeige :-(
    Nun das wäre auch meine primäre Hoffnung gewesen, wenn ich mir denn so was anschaffen würde, ich besitze aber so einen Antrieb noch nicht.

    Zitat Zitat von Copyright80 Beitrag anzeigen
    Ich habe mittlerweile herausgefunden das das Funkprotokoll erfolgreich in Fhem eingepflegt wurde und wohl mittels eines "USB Stick" die Befehle senden kann, ebenso ist eine Steuerung mit JB Media Ligthmanager Air möglich.
    Möchte allerdings ungern nur für mein Rollos noch ein Gateway hinstellen, sondern wäre froh wenn das irgendwie mit den vorhanden Komponenten möglich wäre. ( Ip-Symcon,Homematic,Mediola,Logitech Harmony )
    Grundsätzlich ist die Firma Siro wohl schon interessiert daran auch über Hausautomationssysteme gesteuert werden zu können. Es handelt sich bei Funkprotokoll um ein proprietäres Protokoll, so das dies wohl nicht einfach so gesendet werden kann. Allerdings scheint man das Signal durchaus auch anlernen zu können, warum das in dem Fall bei einem AIO Gateway nicht klappt kann ich nicht sagen. Laut Aussage des Herstellers war aber zumindest ein Anlernen an z.B. Broadlink möglich oder die Verwendung von einem CUL Stick. Beides sowohl Cul als auch ein Broadlink Gateway lassen sich auch problemlos von IP-Symcon aus ansteuern, schöner wäre es aber man könnte das einfach am AIO Gateway anlernen, dann bräuchte man nicht noch ein extra Gerät.

    Zitat Zitat von Copyright80 Beitrag anzeigen
    Hätte dazu vielleicht jemand eine Idee? Eventuell jemand der sich auch mit Fhem auskennt und weiss ob dies auch in Ip-Symcon möglich wäre ?
    Ob sich das dennoch mit einem AIO Gateway nutzten lässt weis ich nicht. Der Hersteller selber plant auch ein eigenes Gateway dieses Jahr auf den Markt zu bringen, dies kommuniziert dann bidirektional im Unterschied zu der zur Zeit noch unidirektionalen Kommunikation der überwiegenden Siro Antriebe momentan.
    Zur Zeit sind nur ein Antrieb der ERB25LE-Bi verfügbar, der auch bidirektional kommuniziert. Das wäre aus meiner Sicht wichtig um so was professionell in eine Hausautomation einbinden zu können, da Du ja auch eine Status Rückmeldung vom Gerät haben willst. Zur Zeit gibt es aus meiner Sicht wohl nur die Möglichkeit die Antriebe z.B. an einem Broadlink anzulernen und dann z.B. über das Broadlink RM Modul aus IP-Symcon zu steuern. Ob das mit einem AIO Gateway geht liegt wohl an Mediola, eventuell müssen die ja was an der Firmware des Gateways modifizieren. Es ist aber schon verwunderlich, dass man das an einem billig Gateway aus China anlernen kann und an einem deutschen Produkt nicht. Aber egal wie, zur Zeit ist mit den billig Funk Lösungen wie Broadlink eben nur eine unidirektionale Kommunikation möglich, wenn Dir das vorerst reicht kannst Du das auch so ansteuern.

    Ich persönlich würde eine bidirektionale Kommunikation bevorzugen und würde auch dann erst mich näher damit beschäftigen. Der Hersteller ist da aber sehr kooperativ, wenn Du also Pioneer spielen willst in der Einbindung von bidirektionalen Antrieben der Firma Siro in IP-Symcon, dann würde ich Dir empfehlen den Hersteller direkt zu kontaktieren. Wenn Du Interesse hat schreibe mir eine PM, dann kann ich Dir eine passende Emailadresse von dem passenden Ansprechpartner bei der Firma Siro zukommen lassen. Ich gehe davon aus das die Firma Dir da entgegen kommt, diese ist auch sehr interessiert daran das in gängigen Hausautomationssystemen darüber berichtet wird das sich die Antriebe von Siro problemlos integrieren lassen.

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    585

    Hallo,

    gibt es hier schon neue Informationen? Bin auch am überlegen ob ich mir die SIRO Antriebe zulege. Mit Alexa sind sie ja auch steuerbar. Schön wäre natürlich auch eine Integration in IPS.
    Gruß Uwe

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    420

    Wäre auch sehr interessiert.
    IP Symcon Unlimited --> 1485 Variablen --> Kernel Version: 5.0

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    585

    Die neuen Antriebe von SIRO sind ja jetzt bidirektional und das Funkprotokoll ist ja auch offen. Bei FHEM gibt es ja ein Modul für die Antriebe. Könnte man mit einen Cul Stick nicht auch in IPS irgendwas machen um die Dinger einzubinden.
    Ich habe leider davon zu wenig Ahnung, aber vielleicht kann sich das ja mal einer anschauen. Haben ja schon einige die SIRO Antriebe.
    Gruß Uwe

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    420

    Wäre wirklich super, wenn es jemand schaffen würde die neuen bidirektionalen Motoren in IPS einzubinden.

    Habe einen zum Testen Zuhause.

    Einbindung über Alexa lief problemlos.

    Nur leider eben noch nicht in IPS.

    Name:  Image-1.jpg
Hits: 302
Größe:  27.9 KB
    Geändert von dpoessl (06.03.19 um 10:45 Uhr)
    IP Symcon Unlimited --> 1485 Variablen --> Kernel Version: 5.0

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,459

    Zitat Zitat von dpoessl Beitrag anzeigen
    Wäre wirklich super, wenn es jemand schaffen würde die neuen bidirektionalen Motoren in IPS einzubinden.
    Wie werden diese denn angesteuert, über ein eigenes Gateway von Siro?

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    420

    Zitat Zitat von Fonzo Beitrag anzeigen
    Wie werden diese denn angesteuert, über ein eigenes Gateway von Siro?

    Hi,
    es ist der DD7002B Connector erforderlich.
    Der hängt bei mir an der Fritzbox und somit kann ich den Motor über Alexa steuern.
    Laut App funktioniert es auch mit IFTTT.
    Grüße
    Dominik
    IP Symcon Unlimited --> 1485 Variablen --> Kernel Version: 5.0

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,459

    Zitat Zitat von dpoessl Beitrag anzeigen
    es ist der DD7002B Connector erforderlich.
    Wenn das Gerät die Befehle über das Netzwerk erhält, dann must Du ja nur bei Siro anfragen ob diese die Befehle zur Verfügung stellen, damit Du das direkt ansteuern kannst ohne den Umweg über IFTTT. Ansonsten einfach mal mit Wireshark schauen was gesendet wird.

  10. #10
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,459

    Zitat Zitat von Copyright80 Beitrag anzeigen
    Ich habe mir Funkrohrmotoren der Fa. Siro angeschafft um meine Innenrollos per Funk auf und ab zu fahren.
    Naiv wie ich war , dachte ich , da die Funkmotoren auf 433,92 MHZ funken, lernste sie einfach in dein Mediola Gateway und fertig. Leider Fehlanzeige :-(
    Angeblich soll ja das gleiche Funkprotokoll wie Dooya genutzt werden. Hast Du denn mal versucht die Funkmotoren als Dooya Gerät an das AIO Gateway anzulernen? Vielleicht klappt das ja, dann sollte sich das auch über das AIO Gateway aus IP-Symcon steuern lassen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.10.10, 06:12
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.05.10, 19:47
  3. feuermelder per funk
    Von hmpf99 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.06, 19:20