+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 54
  1. #31
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,494

    Ich hatte heute mal wieder diesen Fehler gehabt, dass die CCU nicht mehr ansprechbar war und konnte mir mit dem ReInstall helfen.

    piVCCU version: 2.31.25-25
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  2. #32
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Braunfels
    Beiträge
    466

    Mit SD Karten habe ich auch schon oft Probleme gehabt ... Stromausfall oder "Notaus" und die Karte funktioniert nicht mehr. Ich musste immer eine neue Kaufen. Weder Re-format, lowlevel etc. konnte etwas ändern, wobei die Karte im Reader und sonst noch funktionierte.

    Ich habe alles auf Raspi am laufen und das macht mich schon nervös was die Sicherheit angeht.

    Kennt jemand sowas ... anscheinend schon, aber kennt jemand eine Lösung für den SD Karten Tod?
    Symcon 5 beta auf Symbox, 110+ HomeMatic Komponenten (Alle Funk - Rolladen, Licht, Schalter, Taster, KeyMatic, Fenster, Regensensor, WinMatic etc.), Davis Vantage Pro (via Meteobridge Nano), Sonos 1 // 3000+ Variablen // 2 WebFronts // iOS // Android clients / Google Home / 2 Repeater / Unifi / Fritzbox PBX

  3. #33
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,494

    Einen SD-Kartentod hatte ich noch nicht, weil ich diese nicht dauerhaft nutze.

    Ich nutze normalerweise einen guten USB-Stick. Andere nutzen eine SSD oder andere Flashspeicher.

    Da gibt es ja Alternativen.

    Ich hatte aber schon einige SD-Karten, die extrem zicken und sich krampfhaft weigern, nach Linux sich neu formatieren zu lassen. Dabei dürfte ich schon eine Samsung SD Karte erleben, die nicht mehr verwendbar war.




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  4. #34
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    4

    Hallo,
    ich bräuchte auch Unterstützung und glaube hier bin ich ganz gut aufgehoben:

    Ich habe heute ein Update und Upgrade durchgeführt. Danach will die piVCCU leider nicht mehr:

    Code:
    piVCCU version: 2.41.5-40
    Kernel modules: Not available
    Raw UART dev:   Not available
    Rasp.Pi3 UART:  Assigned to GPIO pins
    HMRF Hardware:  unknown
    HMIP Hardware:  unknown
    Board serial:   unknown
    Radio MAC:      unknown
    SGTIN:          unknown
    State:          STOPPED
    Wenn ich den Hinweisen hier im Thread folge kommt das dabei heraus:
    Code:
     sudo dpkg-reconfigure pivccu-modules-dkms
    Removed symlink /etc/systemd/system/multi-user.target.wants/pivccu-dkms.service.
    
    ------------------------------
    Deleting module version: 1.0.18
    completely from the DKMS tree.
    ------------------------------
    Done.
    Loading new pivccu-1.0.18 DKMS files...
    dpkg: warning: version '*-*' has bad syntax: version number does not start with digit
    It is likely that 4.9.35-v7+ belongs to a chroot's host
    Building initial module for 4.9.35-v7+
    Error! Bad return status for module build on kernel: 4.9.35-v7+ (armv7l)
    Consult /var/lib/dkms/pivccu/1.0.18/build/make.log for more information.
    Created symlink from /etc/systemd/system/multi-user.target.wants/pivccu-dkms.service to /lib/systemd/system/pivccu-dkms.service.
    Ich freue mich über gute Tipps.

    Viele Grüße
    bastelfreak

  5. #35
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    4

    Gleich noch die Ergänzung:

    Code:
    pivccu                                          install
    pivccu-modules-dkms                             install
    pivccu-modules-raspberrypi                      install
    Code:
    dtparam=audio=on
    dtoverlay=pi3-miniuart-bt
    enable_uart=1
    force_turbo=1
    dtoverlay=pivccu-raspberrypi
    Raspi 3+, per WLAN und FHEM und piVCCU laufen parallel.

  6. #36
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    65

    Hi,

    ich würde darauf tippen, dass mit dem Update auch ein neuer Kernel mitkam und deswegen die installierten Header nicht mehr zum Kernel im Speicher passen. Da hilft dann ein Reboot.

    Viele Grüße
    Alex

  7. #37
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    4

    Viele Reboots und mehrfache Nachinstallationen des Kernels halfen leider nicht. Gibt es sonst noch eine Idee?
    Vielleicht sagt euch die make.log noch mehr?!

    make.log
    Code:
    DKMS make.log for pivccu-1.0.18 for kernel 4.9.35-v7+ (armv7l)
    Thu 20 Dec 19:55:34 CET 2018
    make -C /lib/modules/4.9.35-v7+/build M=/var/lib/dkms/pivccu/1.0.18/build modules
    make[1]: Entering directory '/usr/src/linux-headers-4.9.35-v7+'
      CC [M]  /var/lib/dkms/pivccu/1.0.18/build/eq3_char_loop.o
      CC [M]  /var/lib/dkms/pivccu/1.0.18/build/plat_eq3ccu2.o
      CC [M]  /var/lib/dkms/pivccu/1.0.18/build/generic_raw_uart.o
    /var/lib/dkms/pivccu/1.0.18/build/generic_raw_uart.c: In function âgeneric_raw_uart_get_gpio_pin_numberâ:
    /var/lib/dkms/pivccu/1.0.18/build/generic_raw_uart.c:687:10: error: implicit declaration of function âdev_fwnodeâ [-Werror=implicit-function-declaration]
       struct fwnode_handle *fwnode = dev_fwnode(dev);
              ^
    /var/lib/dkms/pivccu/1.0.18/build/generic_raw_uart.c:687:34: warning: initialization makes pointer from integer without a cast
       struct fwnode_handle *fwnode = dev_fwnode(dev);
                                      ^
    /var/lib/dkms/pivccu/1.0.18/build/generic_raw_uart.c:688:29: error: too many arguments to function âfwnode_get_named_gpiodâ
       struct gpio_desc *gpiod = fwnode_get_named_gpiod(fwnode, label, 0, GPIOD_ASIS, label);
                                 ^
    In file included from ./include/asm-generic/gpio.h:13:0,
                     from ./arch/arm/include/asm/gpio.h:9,
                     from ./include/linux/gpio.h:48,
                     from /var/lib/dkms/pivccu/1.0.18/build/generic_raw_uart.c:39:
    ./include/linux/gpio/consumer.h:137:19: note: declared here
     struct gpio_desc *fwnode_get_named_gpiod(struct fwnode_handle *fwnode,
                       ^
    cc1: some warnings being treated as errors
    scripts/Makefile.build:299: recipe for target '/var/lib/dkms/pivccu/1.0.18/build/generic_raw_uart.o' failed
    make[2]: *** [/var/lib/dkms/pivccu/1.0.18/build/generic_raw_uart.o] Error 1
    Makefile:1490: recipe for target '_module_/var/lib/dkms/pivccu/1.0.18/build' failed
    make[1]: *** [_module_/var/lib/dkms/pivccu/1.0.18/build] Error 2
    make[1]: Leaving directory '/usr/src/linux-headers-4.9.35-v7+'
    Makefile:21: recipe for target 'all' failed
    make: *** [all] Error 2

  8. #38
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    65

    Hi,

    jetzt erst gesehen:

    Kernel 4.9 wird nicht mehr unterstützt. Entweder hast du da noch Altlasten im System in Form von nicht mehr benötigten alten Headern (im Verzeichnis /usr/src) oder du hast wirklich noch so einen alten Kernel. Hast du vielleicht noch Raspbian Jessie und bist noch nicht auf Stretch gewechselt?

    Viele Grüße
    Alex

  9. #39
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    4

    Ja ich bin noch auf Jessie unterwegs.
    Dann mach ich mal ein Release-Wechsel...

  10. #40
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,494

    Mein piVCCU2 auf dem Tinkerboard verträgt wohl ein Systemupdate nicht.
    Die CCU bekomme ich nicht gestartet

    Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
    Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
    Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
    nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
    Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

    Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
    pivccu-modules-raspberrypi : Hängt ab von: raspberrypi-kernel-headers ist aber nicht installierbar
    E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.
    sudo pivccu-info
    piVCCU version: 2.41.5-42
    Kernel modules: Available
    Raw UART dev: Not available
    HMRF Hardware: unknown
    HMIP Hardware: unknown
    Board serial: unknown
    Radio MAC: unknown
    SGTIN: unknown
    State: STOPPED
    sudo dpkg --get-selections | grep pivccu
    pivccu install
    pivccu-devicetree-armbian install
    pivccu-modules-dkms install
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

Ähnliche Themen

  1. SYMCON startet nicht mehr
    Von gogo20012002 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.16, 06:19
  2. symcon startet nicht mehr
    Von TomW im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.15, 09:10
  3. Snapshot konnte nicht vom Server geladen werden ! (Konsole startet nicht mehr)
    Von wuppi83 im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.11.14, 14:46
  4. IPS startet nicht mehr
    Von wupperi im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.11, 13:22