+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Esp-rfid

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Jena, Thueringen
    Beiträge
    124

    Standard Esp-rfid

    Hallo liebe Bastelfreunde,
    bei der Recherche für ein Zutrittssystem für meine Haustüre bin ich bei Github auf folgendes Projekt gestoßen:
    https://github.com/omersiar/esp-rfid

    Hier geht es um eine Software für den ESP8266 mit angeschlossenem RFID-Leser (RC522, 532 oder per Wiegand-Schnittstelle), die einerseits lokal auf dem Flash des ESP User (Zutrittsgesteuert) verwalten kann, aber andererseits den Lesevorgang auch per MQTT publizieren kann. Diese wäre dann der erste Schritt zur Kopplung mit IP-Symcon.

    Hat sich jemand von Euch schon mal mit dieser Software auseinandergesetzt und könnte mit etwas zur Einbindung in IPS sagen?

    Hier hätte ich noch einen Mitschnitt einer eingelesenen RFID-Karte per MQTT:
    0<DC3><NUL><HT>/ESP/RFID3535325e
    Ich bräuchte jetzt also die Möglichkeit, diesen String auseinanderzunehmen und die ID mit Zeitstempel abzuspeichern. Oder vielleicht hat auch jemand Lust, ein PHP-Modul zu basteln?

    Viele Grüße und noch einen schönen Ostermontag.
    Thilo
    Geändert von thifi (02.04.18 um 22:34 Uhr)
    IPS-Starter:
    1x FHZ1300PC, 4x FHT-80b mit 7x FHT-8V, 6x FS-20ST, 2x FS-20 PIRI-II, 1x FS-20 SM4, 1-wire, leveljet, 2x Arduino mit Netzwerk und Artnet, mehrere ESP8266 Tasmota und natürlich IP-Symcon 5.1 on Raspberry3

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    3,050

    Hallo,

    finde ich interessant. Mal mit meinem Dad sprechen, ob er die Hardware zusammenbaut, dann würde ich evtl. nach dem Modul gucken.

    Grüße,
    Kai
    IPS 5.2, auf Tinkerboard und RPI, piVCCU, Homematic & Homematic IP, diverse Tasmota Geräte, Shelly, GHoma, LG HomBot, Sonos, Tvheadend, HomeKit, AppleTV
    Einfach mal rein schauen: IP-Symcon Discord Channel

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Jena, Thueringen
    Beiträge
    124

    Hallo Kai,
    es wäre schön, wenn da was zu machen ist.
    Vielen Dank schon im voraus.

    Viele Grüße
    Thilo
    IPS-Starter:
    1x FHZ1300PC, 4x FHT-80b mit 7x FHT-8V, 6x FS-20ST, 2x FS-20 PIRI-II, 1x FS-20 SM4, 1-wire, leveljet, 2x Arduino mit Netzwerk und Artnet, mehrere ESP8266 Tasmota und natürlich IP-Symcon 5.1 on Raspberry3

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    2,086

    Ja Kai,
    Dad wird machen, wenn du die Hardware besorgst.
    Aber es wird nur Sonntags gebastelt, Baustelle geht vor..
    .
    lg Thomas
    IPS Raspberry Pi2(3) mit LCN, HM, Sonoff+Shelly per MQTT, SONOS und viel Eigenbau + Pi2(3) mit Heizungssteuerung über GPIO per IPS

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    3,050

    Thilo, kannst du mir mal mitteilen, was genau an Hardware benötigt wird?

    Grüße,
    Kai


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    IPS 5.2, auf Tinkerboard und RPI, piVCCU, Homematic & Homematic IP, diverse Tasmota Geräte, Shelly, GHoma, LG HomBot, Sonos, Tvheadend, HomeKit, AppleTV
    Einfach mal rein schauen: IP-Symcon Discord Channel

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Jena, Thueringen
    Beiträge
    124

    Hallo Kai,
    anbei die Anforderungen an die Hardware:

    * ESP8266 module oder ein Developmentboard z.B. WeMos D1 mini oder NodeMcu 1.0 mit mind. 32Mbit Flash-Speicher (4MBytes)
    * MFRC522 RFID Module oder PN532 NFC Reader Module oder Wiegand RFID reader

    ESP8266 NodeMCU kann ich Dir gern zur Verfügung stellen, von dem RC522 hab ich selbst leider nur eins da.
    Kosten für NodeMCU ca. 2€, das RFID-Modul bekommst Du für 1,50€ aus China.
    Alles in allem also eine sehr kostengünstige Variante, da ist der innerdeutsche Versand wesentlich teurer.

    Viele Grüße
    Thilo
    IPS-Starter:
    1x FHZ1300PC, 4x FHT-80b mit 7x FHT-8V, 6x FS-20ST, 2x FS-20 PIRI-II, 1x FS-20 SM4, 1-wire, leveljet, 2x Arduino mit Netzwerk und Artnet, mehrere ESP8266 Tasmota und natürlich IP-Symcon 5.1 on Raspberry3

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    3,050

    Hallo Thilo,

    nochmal vielen Dank für das Modul!
    Also, ich kann nun über IP-Symcon das Relay schalten, Logs auslesen und die Userlist auslesen.
    Das allerdings nicht per MQTT sondern über Websockets, es gibt einen Websocket Client von Michael, den könnte man als Client nutzen. Nun könnte man also mit dem Client von Michael ein schönes Modul bauen, welches alle Daten in IPS holt.

    Gibt nun zwei Möglichkeiten:
    1. Möglichkeit
    Man könnte die Userliste vom Modul ignorieren, und die Berechtigungen über IPS machen.

    2. Möglichkeit
    Man zeigt im IPS Modul nur die Liste an, wer Zugriff hat, bzw. wer wann zuletzt den Chip vor den Empfänger gehalten hat.

    Für die erste Lösung würde sprechen, dass du deine Haustür auch noch geöffnet bekommst, wenn IPS nicht reagiert.
    Für die zweite Lösung würde natürlich sprechen, alles in einer Software zu haben.

    Ist nun halt die Frage, was genau willst du?

    Grüße,
    Kai
    IPS 5.2, auf Tinkerboard und RPI, piVCCU, Homematic & Homematic IP, diverse Tasmota Geräte, Shelly, GHoma, LG HomBot, Sonos, Tvheadend, HomeKit, AppleTV
    Einfach mal rein schauen: IP-Symcon Discord Channel

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Jena, Thueringen
    Beiträge
    124

    Hallo Kai,
    besten Dank, dass Du dich mit dem Problem beschäftigst.

    Es hat beides Vor- und Nachteile, trotzdem bin ich inzwischen für die Variante, alles in IPS zu integrieren, da man hier mehr "Zugriff" auf alle Daten hat und diese besser weiterverarbeiten kann.

    Ich habe jetzt die Esp-rfid-Kombination mit der aktuellen Firmware seit 4 Tagen hier laufen und musste bisher 2x Neustarten, da das GUI nicht erreichbar war und nichts mehr geschaltet hat. Sowas ist im täglichen Betrieb sehr nervig.
    Ausserdem ist das User-Log schon ziemlich groß geworden und bei den jetzt 13 Seiten lädt der Esp schon ein Weilchen. Ich denke mal, das Loggen (und in dem Fall auch Verwalten) ist hier bei IPS besser aufgehoben.
    So ist es vielleicht auch einfacher, später eventuell andere Hardware-Lösungen zu implementieren.

    Wir können gerne nochmal die Vor- und Nachteile diskutieren.

    Viele Grüße
    Thilo
    IPS-Starter:
    1x FHZ1300PC, 4x FHT-80b mit 7x FHT-8V, 6x FS-20ST, 2x FS-20 PIRI-II, 1x FS-20 SM4, 1-wire, leveljet, 2x Arduino mit Netzwerk und Artnet, mehrere ESP8266 Tasmota und natürlich IP-Symcon 5.1 on Raspberry3

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    3,050

    Hallo Thilo,

    dann würde ich einfach anfangen, so ein Modul zu programmieren.
    Ich denke wenn man etwas sehen kann ist es einfacher weitere Wünsche zu implementieren.

    Grüße,
    Kai
    IPS 5.2, auf Tinkerboard und RPI, piVCCU, Homematic & Homematic IP, diverse Tasmota Geräte, Shelly, GHoma, LG HomBot, Sonos, Tvheadend, HomeKit, AppleTV
    Einfach mal rein schauen: IP-Symcon Discord Channel

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Jena, Thueringen
    Beiträge
    124

    Super, ich sage schon mal Dankeschön und drücke die Daumen....
    IPS-Starter:
    1x FHZ1300PC, 4x FHT-80b mit 7x FHT-8V, 6x FS-20ST, 2x FS-20 PIRI-II, 1x FS-20 SM4, 1-wire, leveljet, 2x Arduino mit Netzwerk und Artnet, mehrere ESP8266 Tasmota und natürlich IP-Symcon 5.1 on Raspberry3

Ähnliche Themen

  1. Granding RFID + Fingerprint
    Von MicF im Forum Haustechnik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 31.07.17, 22:39
  2. RFID Implantat
    Von PR-Homesystem im Forum Bastel-Ecke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.01.15, 20:32
  3. RFID Zugangskontrolle
    Von MrMusical im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 22.11.06, 20:27

Stichworte