+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    141

    Zitat Zitat von DoktorD Beitrag anzeigen
    Danke für den Hinweis. Der Spezialschalter bleibt nach 10 Min. gespeichert, bzw. gesetzt.

    Aber leider bekomme ich die Homematic immer noch nicht zum Laufen.
    In der Homematic Instanz ist ja nun ein neues Feld, welches ausgefüllt werden muss.
    Ich habe das so verstanden, als müsste ich jetzt die Netzwerk IP der Synology DiskStation eintragen.
    Das habe ich gemacht. Aber ich bekomme immer noch keine Werte von der Homematic zurück.

    Hat noch jemand eine Idee.
    Bei vielen von Euch scheint es ja zu funktionieren.

    Danke

    Anhang 45190
    Hat noch jemand eine Idee. Ich habe jetzt schon mehrere Neuinstallationen im Docker durchgeführt, habe aber immer noch das gleiche Problem.

    Kann mir hier jemand von Euch helfen?
    Vielen Dank im Voraus.

  2. #12
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Mücke (Hessen)
    Beiträge
    747

    Hi,

    NAT Aktiviert?

    hier meine HM Instanz

    192.168.178.5 (Docker IP)
    192.168.178.101 (HM)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	docker.JPG 
Hits:	27 
Größe:	78.3 KB 
ID:	45529

    Gruß
    IPS v4.4 Unlimited auf Ubuntu Server | IPSView | EnOceanPi | Z-Wave (Razberry) | Sonos | Fritzbox 7390 | 1-Wire | DMX | Dali | Pokeys57E | Siemens Logo 8 | Siemens S7-1200 | Wago SPS | KNX | Onkyo AVR | ModBus | HomeMatic mit piVCCU | ESP8266 | und noch viel mehr geplant

  3. #13
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    7,343

    Die Fehlermeldung in der Instanz bedeutet das IPS schon nicht die CCU erreicht.
    Firewall auf der CCU richtig konfiguriert?
    IPS kommst jetzt ja aus einem anderen Netzwerk und da blockiert die CCU vermutlich die Anfragen von IPS.
    Michael
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

  4. #14
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    141

    @Nall-chan und @sewo:
    Danke für die schnelle Antwort.

    Firewall habe ich nun in der Homematic erweitert.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Firewall Homematic.JPG 
Hits:	25 
Größe:	48.3 KB 
ID:	45532

    Nach dem Abspeichern des Neustart des Dockers funktioniert es aber immer noch nicht.
    Den NAT Spezialschalter habe ich auch gesetzt:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	NAT gesetzt.JPG 
Hits:	25 
Größe:	52.4 KB 
ID:	45533

    Die Konfiguration von der Homematic Zentrale sieht bei mir so aus ...
    IP Homematic: 192.168.178.3
    Synology Zentrale: 192.168.178.5
    Die Verbindung unterbricht alle 60 Sekunden und wird danach aber auch wieder erfolgreich aufgebaut.
    Siehe auch die Screenshots:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Konfig Homematic.JPG 
Hits:	23 
Größe:	82.1 KB 
ID:	45535
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Konfig Homematic 2.JPG 
Hits:	27 
Größe:	79.5 KB 
ID:	45536

    Beim Schalten über Webfront bekomme ich weiterhin keine Rückmeldung ("An" leuchtet nicht grün) von der Homematic Zentrale. Auch nicht wenn die Verbindung in der Konsole besteht.
    Siehe Video:

  5. #15
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    7,343

    Video bringen nichts, wenn sie nicht mehr Infos enthalten als was man schon geschrieben hat.

    Wenn die Verbindung nicht sauber funktioniert, schau doch zuerst im Log von IPS nach (Meldungen).
    Außerdem gibt es da noch den Reiter Debug in der Homematic Socket Instanz.
    Vielleicht sieht man dort das Problem.
    Du hast auch den Haken bei Wired in dem Socket aktiv.
    Hast du Wired ?
    Die Firewall auf deiner CCU ist eh aus (da steht Vollzugriff).
    Michael
    Geändert von Nall-chan (16.09.18 um 21:20 Uhr)
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

  6. #16
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    S-H
    Beiträge
    593

    Moin,

    hatte selbiges Problem beim Umstieg von Windows auf eine Testinstallation auf dem NAS von Synology.

    Auch bei mir war der HM-Socket kurzzeitig verbunden, dann wieder nicht usw. Nach Aktivierung des Spezialschalters "NAT support" kann ich die Public-IP (die von deiner Syno im Netz) eingetragen werden, allerdings flog die immer raus, auch nach 10 min warten wurde nix gespeichert.

    Habe dann neben dem Port 3777 auch 5544 im Docker weitergeleitet. Habe das Gefühl, dass das die Lösung war. Denn die Public-IP steht nun dauerhaft drin und Ereignisse der CCU2, die aufgrund eines Schaltauftrages der produktiven IPS-Installation versendet werden, kommen auch an. Anzeigen und Schalten auas der Mobile-App (iOS) geht jetzt auch.

    Das Gute: im Moment läuft es bei mir. Etwas unruhig bin ich dennoch.
    Gruß Andreas.
    -----------------------------------------------------------------
    IP-Symcon 4.4, Windows x64, 19.02.2018, 36a7b6fcaa27 - virt. W2k8 R2, CCU2, HM-Funk-und Wired-Komponenten, FB7390 (Telefonie), 1-wire-Temp.fühler, Pokeys, RPi, Sophos-UTM, Ubiquiti-APs

  7. #17
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    19,002

    @hrahlers: Das ist auch notwendig. Es muss der Port weitergeleitet werden und die PublicIP eingetragen werden.

    paresy

  8. #18
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    S-H
    Beiträge
    593

    Beides hatte ich hier irgendwo gelesen, war als Ergänzung zum Doktor gedacht. Aber das ohne diese Portweiterleitung sich die Public.IP nicht dauerhaft speichern lässt und die Instanz instabil läuft war verwunderlich. Leuchtet mir nicht ein.
    Gruß Andreas.
    -----------------------------------------------------------------
    IP-Symcon 4.4, Windows x64, 19.02.2018, 36a7b6fcaa27 - virt. W2k8 R2, CCU2, HM-Funk-und Wired-Komponenten, FB7390 (Telefonie), 1-wire-Temp.fühler, Pokeys, RPi, Sophos-UTM, Ubiquiti-APs

Ähnliche Themen

  1. Umzug von Win7 auf einen Raspi -Fehler-
    Von ColdIce im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.18, 21:05
  2. Erfahrungsbericht Umzug von CCU2 auf Raspimatic
    Von Axel37 im Forum HomeMatic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.12.17, 19:20
  3. Umzug von 3.4 auf 4.1
    Von Tetrapack im Forum IPSLibrary
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.17, 14:25
  4. Umzug von Win auf Linux Archiv Daten?
    Von sallos im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.15, 16:23
  5. Umzug von Thin Client auf .... ?
    Von roadsterhh im Forum Alles rund um den PC
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.08.11, 22:55