+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    38

    Ok dann bestell ich mir mal ne 32 GB SD mit.

    Dann neben der Symcon-Lizenz überlegen, ob noch IPSStudio (IPSStudio | Die alternative Visualisierung für IP-Symcon) mit angeschafft werden sollte, gibt Einem unheimlich viele Möglichkeiten der Visualisierung und ist extrem einfach zu handeln.
    Hier findest Du schon ein paar Ideen, was Alles möglich ist: IPSView - Screenshots .
    Ja die läuft auf dem Rasparry nicht, der Rasperry sollte bei mir nur zum Anfang dienen. Langfristig möchte ich einen Intel nuc oder so, da IPS echt mächtig ist.

    Was ist das bessere, ein Tablet bzw Handy als VISU mit dem Rasperry oder nen Windows Rechner mit nem Bilschirm.
    Ich tendiere ohne große Ehrfahrung zu haben zum Windows Rechner.???

    Würde mir das gut überlegen. Wie lange hält so ein Schirm, bzw. wie lange ist sowas up to date ( alle Naselang gibts ja neue Formate..)
    Das Loch in der Wand hast aber ewig.
    Da hast auch recht, ich werde mir auf alle Fälle einen Platz reservieren wo man den Bilschirm mit nem HDMI Kabel auf kurzen Weg mit dem REchner verbinden kann.

  2. #12
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    511

    Zitat Zitat von GerhardBS Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Eine SD-Karte brauchst Du eigentlich nur für die Installation. Anschließend kannst Du das Betriebssystem auf eine Festplatte oder SSD auslagern.

    Grüße, Gerhard
    Hallo Gerhard,

    Ich hatte keine SD-Card benötigt. Habe das Raspbian-Image mit Etcher direkt auf die SSD geschrieben und lief im Raspi auf anhieb, geht aber nur mit nem 3er Raspi. Einzig die Anpassung der Plattengröße kriegt der Raspi über Raspi-Config nicht hin.

    Viele Grüße,

    Burkhard
    OMV 4.0 (Arrakis - NAS auf Odroid XU4), Homematic mit piVCCU, Symcon 5.0 und IPSView auf Raspi3, Wandpanels (IPSView auf Odroid C2), Steuerung von Rolläden, Markise, Licht, Ambiente, Wolf-Therme (nur auslesen), Rauchmelder, Heizung, Kamera-Überwachung, Philips Hue, Bewässerung (über HM), Fritz Box 7490, Kodi auf Odroid C2

  3. #13
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    511

    Zitat Zitat von goifalracer Beitrag anzeigen
    Ok dann bestell ich mir mal ne 32 GB SD mit.

    Was ist das bessere, ein Tablet bzw Handy als VISU mit dem Rasperry oder nen Windows Rechner mit nem Bilschirm.
    Ich tendiere ohne große Ehrfahrung zu haben zum Windows Rechner.???
    Also wenn Du auf dem Windows-Rechner nur die Visu hast, find ich das etwas übertrieben. Wie gesagt, eine Überlegung wäre wirklich ein Raspi mit Android und IPSView zu nutzen. Auch wenn die Darstellung der View auf dem Raspi etwas unscharf wirkt, find ich die Umsetzung der Darstellung in der App wesentlich besser als auf dem Windows-Clienten. Ansonsten kann ich auch die Tablet-Variante empfehlen. Bei mir hab ich im Obergeschoß ein Android-Tablet, im Erdgeschoß einen Raspi mit Touch und im Büro einen Windows-Rechner. Am besten gefällt mir da wirklich die Lösung mit dem Raspi, da kann man den Monitor schon recht einfach in die Wand einlassen, wenn man das denn will.

    Viele Grüße,

    Burkhard
    OMV 4.0 (Arrakis - NAS auf Odroid XU4), Homematic mit piVCCU, Symcon 5.0 und IPSView auf Raspi3, Wandpanels (IPSView auf Odroid C2), Steuerung von Rolläden, Markise, Licht, Ambiente, Wolf-Therme (nur auslesen), Rauchmelder, Heizung, Kamera-Überwachung, Philips Hue, Bewässerung (über HM), Fritz Box 7490, Kodi auf Odroid C2

  4. #14
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    34

    Zitat Zitat von goifalracer Beitrag anzeigen
    Was ist das bessere, ein Tablet bzw Handy als VISU mit dem Rasperry oder nen Windows Rechner mit nem Bilschirm.
    Ich tendiere ohne große Ehrfahrung zu haben zum Windows Rechner.???
    Ich habe mehrere IPSViews (Windows-PC, Android Tablet, iPhone) laufen.
    Für den Hauptclient nutze ich Windows (Intel Compute Stick STK2M3W64CC mit einem 24" iiyama-Touchscreen).
    Der IPS-Server läuft auf Raspberry Pi (IPS 4.4 auf einem Raspi 3, IPS 5.0 auf einem Raspi 3+ als Testumgebung).

  5. #15
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    38

    Ich kaufe jetzt einfach mal die Basic aufm Raspy, der Rest entwickelt sich mit der Zeit.
    Könnt ihr Sonos für IPS empfehlen?

    Ich dachte ich machte in relevante Ecken eine Steckdose und einen LAN Anschluss, oder macht ihr das alles über W-Lan???

    Verkabelte Multiroom Anlage möchte ich nicht, das ist es mir nicht Wert, ich möchte hier und da einen Speaker, aber mit voller Funktionalität.

    Danke.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.10.17, 15:07
  2. Erste Schritte in IP Symcon
    Von Suner im Forum HomeMatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.07.16, 22:33
  3. Der erste Start
    Von denisweber im Forum WebFront
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.11, 16:43
  4. Erste Schritte mit IP-SYMCON
    Von steiner im Forum Anleitungen / Nützliche PHP Skripte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.12.07, 15:44