+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    18

    Standard Homematic Ausführungsgeschwindigkeit

    Hi,

    Ich hab so meine Probleme mit Statusmeldungen von Tastern, die in sehr kurzem Abstand gemeldet werden (über CCU2 an IPS). Ich hab z.B. den 6fach Taster oder auch die 4fach UP-Schnittstelle im Einsatz, um über Skripten im IPS zu triggern (z.B. HM Tasterschnittstelle und HMIP Aktoren). Bei schneller Auslösung (ohne Triggern von Aktoren) der verschiedenen Kanäle kurz hintereinander klappt es auch zuverlässig, dass diese Meldung an IPS übergeben wird. Ein Problem entsteht nur, wenn dies Aktoren triggern soll. Dann kommen diese Befehle erst gar nicht bei IPS an, sondern werden von der CCU 'ignoriert' (weil vermutlich mit Senden und Rückbestätigung von/zum Aktor beschäftigt).

    Was mich interessieren würde ist, ob das ein grundsätzliches Problem von HM Funk ist oder an der (langsamen) CCU liegt? Bei zweiterem fänd ich das nicht so schlimm, da mit raspberrymatic, CCU3, etc. ja schnellere Alternativen vorhanden wären. Wenn die Limitation tatsächlich am Funk liegt, muss ich sagen, dass dies schon ein wenig enttäuschend ist, da man wohl nicht erwarten kann, dass man so lang auf Taster drückt bis endlich was passiert.

    Wär fein, wenn mir jemand seine Erfahrungen mit den verschiedenen Settings schildern könnte

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    9,597

    Wenn ein Sender die CCU nicht als Ziel hat (also bei Direktverknüpfungen mit Aktoren) ist das normal.
    HomeMatic-Taster in IPS — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware

    Dafür habe ich ein Programm in der CCU welches als Ziel für den Taster dient. Dann kommt es auch in IPS an.
    Michael
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    18

    Servus Michael,

    Danke schon mal. Das mit dem Dummy Programm kannte ich noch nicht und hat die Zuverlässigkeit erhöht.

    Hat jemand sonst noch Erfahrungen zum Thema Ausführungsgeschwindigkeit CCU und Raspberrymatic oder vergleichbar? Also mir geht’s nicht um das webinterface sondern rein um den Vergleich hinsichtlich Verarbeitung Funkbefehle.

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4,921

    Hi.

    Im Normalfall reagiert Homematic bei mir ausgesprochen zügig = inmittelbar. In seltenen Fällen kommt es zu kurzen Verzögerungen <2 Sekunden wenn viel los ist im Äther - wobei ich mir nicht ganz sicher bin ob nicht auch die CCU da Ihre Finger im Spiel hat. Mit jedem Hardware-Upgrade für die CCU (CCU1 -> CCU2 -> BananaPi -> Pi1B+ -> Pi2B-> Pi3B) wurden solche Verzögerungen kürzer und seltener.

    Ergänzend als Bewertungshilfe noch die Info, dass ich die Bude von oben bis unten voll mit Homematic und damit die von EQ3 empfohlene maximale Anzahl von Kanälen schon vor Jahren überschritten habe.
    Grüsse, Kronos.
    Wenn am Anfang alles schief geht, nenne es Version 1.0
    IPS 5.4 auf Server 2016 / HM mit CCU2 (RaspberryMatic) + LAN-Adapter + LAN- & Wired Gateway, 241 Geräte / XBee Pro (Roomba) / RoboRock S50 / RGB-W 868 / MiLight / EKM 868 / AKM / ein Rudel Squeezeboxen+Pi / EM24DIN+VS102 / AM 220 AC / PlugWise / VU+ / ALL4x00 / LevelJet / IRTRans / Echos diverse / Harmony / Sainlogic / viel zu wenig Zeit


    Einfach mal rein schauen: IPS-Chat

Ähnliche Themen

  1. Ausführungsgeschwindigkeit vs. Scriptgröße
    Von pitti im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.09.17, 13:43
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.09.17, 09:39
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.03.16, 10:04

Stichworte