+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,692

    Standard 1W <> LAN Adapter

    Will man Daten von einen Raum zum anderen übertragen ohne ein Kabel zu benutzen,
    so bietet sich WLAN oder eine "Poweline HomePlug Ethernet Bridge" an (z.B. ALL1693 - 56Mbit/s).
    Um zusätzlich Daten von 1-Wire Komponenten zu übertragen, kann der preiswerte DS2480 / ca. € 5.-(Datenblatt bei www.maxim-ic.com)
    in Kombination mit einem XPORT (www.lantronix.com) eine einfache Lösung sein.
    Es müssen lediglich zwei Leitungen (TX und RX) und die Spannungsversorgung gelötet werden (3,3V XPORT und 5V für 1-Wire)
    Das ganze kommt in ein Gehäuse - fertig.
    Über einen virtuellen COM-Port und den TMEX Treiber können aus IP-Symcon die einzelnen 1-Wire-Bausteine angesprochen werden.

    MST

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    189

    Hallo Steiner,
    super cool. Ich hatte nicht zu hoffen gewagt, dass ich mein Sommerhaus
    im Garten an den IP-Symcon anzubinden. Aber mit Powerline oder einer LAN Schnittstelle ist der erste Schritt bestimmt getan. Danke für den Beitrag! Gruss Uwe

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    224

    Hallo Steiner,
    ist ja interessant. Gibt es hierfür einen Schaltplan?
    Gruß
    Luggi

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Dingelstädt/ Eichsfeld
    Beiträge
    615

    Hallo Steiner,

    hast Du diesbezüglich schon Versuche mit der Sparvariante vom XPORT gemacht? Die "Vollversion" ist für diese Zwecke doch viel zu überladen. Zu viel Soft..., zu teuer und zu stromhungrig...
    Ich habe ja schon einige Mitteilungen zu XPORT Direct von Dir im Forum gesehen. Woher bezieht Ihr die?

    btw:
    Am besten finde ich den Tantaletten besohlten Spannungsregler...
    So hab auch auch oft getestet. "Nichts hält länger als ein Provisorium"

    Grüße
    prof
    Geändert von prof (03.10.07 um 14:24 Uhr)

    Was nicht passt wird passend gemacht!

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    340

    Hallo,

    gibt es weiter Infos zu dem Projekt?
    Wäre es möglich die Bilder und weitere von Steiner in richtig großer Auflösung zu bekommen?

    Wenn ich das richitg sehe funktioneirt das so:

    1-Wire Netzwerk (Sensoren + Aktoren) <=> Dallas DS2480 (ist ein 1-Wire zu RS232 Umsetzter?) <=> XPORT (RS232 in LAN-Einspeiser? Wie genau sieht das Ding aus?) <=> LAN <=> PC mit LAN-Karte <=> Virtueller Com-Port der zu dem XPORT passt
    ist das so richitg?

    Gibt es das auch mit freier Software für den virtuellen Com-Port?

    Gruß.
    Geändert von System-Fan (03.12.07 um 13:24 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Villingen-Schwenningen
    Beiträge
    15

    Hallo zusammen,

    das Thema XPort und DS2480 habe ich vor einiger Zeit auch schon mal angesprochen und auch einen Schaltplan dazu gestellt:

    http://www.ip-symcon.de/forum/showth...ht=xportdirect

    leider habe ich die Schaltung nicht zum laufen bekommen, doch von anderer Seite mit bekommen, dass es mit dem Schaltplan funktioniert hat, vielleicht findet doch noch jemand einen Fehler.

    Die Software für den Virtuellen Com-Port kann hier herunter geladen werden:

    http://www.lantronix.com/device-netw...edirector.html

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    39

    Hallo S.Jungen,

    ja, also ich habe die Schaltung wie beschrieben erfolgreich nachbauen können soweit ich mich jetzt erinnere.

    Letztlich hab ich mich dann auch an das Schaltungsbeispiel welches in der Doku zum DS2480B existiert angehalten.

    http://datasheets.maxim-ic.com/en/ds/DS2480B.pdf

    Dort Seite 25 Figure 11a UART Direkt und zwar den rechten Teil mit nur 5V Versorgung. Wie mir grad auffällt schein der "Optionale" Bereich auch nicht schlecht zu sein wenn man das machen würde, aber das hab ich in meinem Fall noch nicht gemacht. Die DS9503 scheint jedenfalls nicht zu schaden für Störungen oder überhaupt um das Ding nicht einfach abzuschießen (den DS2480B mein ich da)

    Angeschlossen dann an einen XPort (den großen Bruder vom XPortDirect) und dabei halt aufpassen das RXD und RXD sowie TXD und TXD verbunden sind. Ist ein bisserl irreleitend aber letztlich halt so, das es quasi ausgekreuzt ist damit der Datenfluß auf der einen Seite raus und auf der anderren wieder rein geht.

    Weiters die aktuellen Treiber für den virtuellen COM Port vom der Xport Website geholt und installiert. Anschließend im IPS ein neues TMex Device das dann auf den ComPort zeigt.

    Einen Fallstrick hatte ich auch noch. Wenn ein 1Wire Device bereits einmal im IPS erkannt wurde, sei es auf einem anderen Adapter (z.B. hab ich auch den USB im Einsatz) dann wird das nicht erneut erkannt. Zumindest ist es mir so ergangen. Also entweder löschen und neu erzeugen das 1Wire Device oder einfach von Adapter A nach Adapter B umhängen.

    Puhh ... schaut jetzt so im nachhinein betrachtet ziemlich kompliziert aus, aber eigentlich war es das dann doch nicht.

    Viel Erfolg,
    Josef.

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Villingen-Schwenningen
    Beiträge
    15

    Hallo Josef,

    irgendwo müssen wir doch noch einen Unterschied haben, da es bei mir immer noch nicht funktioniert. Habe vorhin nochmals eine Schaltung zusammengebaut, doch es will einfach nicht funktionierten (nach Figure 11a).

    Könntest du deine Schaltung mit meinem Schaltplan nochmals vergleichen oder selbst einen online stellen?

    Wie schauen deine Einstellungen im XPort aus?

    MfG
    S.Jungen

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    39

    hmmm ... die Settings des XPort sind die, wie er ausgeliefert wurde. Also Standard bzw. Default Settings.

    Bei mir bekommt der Xport auch via DHCP die Adresse, also hab ich sogesehen dann am Xport gar nix konfiguriert.

    Gibts da nicht die Möglichkeit den Xport auf Werksettings zurückzusetzen? Vielleicht hilft das ...

    Grüße,
    Josef.

  10. #10
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Friedberg (Hessen)
    Beiträge
    1,768

    Zitat Zitat von steiner Beitrag anzeigen
    Über einen virtuellen COM-Port und den TMEX Treiber können aus IP-Symcon die einzelnen 1-Wire-Bausteine angesprochen werden.
    Ich stehe etwas auf der Leitung.
    Wie verbinde ich in IPS den XPort(Com/Lan) mit einer TMEX für den 2480?
    Viele Grüße Rainer
    Windows 10,IPS V 5.5 + Testsysteme -- FHZ immer noch-- PiVCCU3 -- Phillips Hue --1-Wire, Anwesendheits-Tracker, ESP-Easy und viele, viele Spielereien , I-View, Rasperry 3,4, Zero, Tinkerboard, Nello, Nuki

Ähnliche Themen

  1. USB zu 1-Wire Adapter, Wie Stabil, Zuverlässig, Genau?
    Von System-Fan im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.12.07, 15:35
  2. RS232 auf LAN unter Linux?
    Von paresy im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.07, 16:39
  3. 1wire im LAN?
    Von Marcel77 im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.07, 17:31
  4. Ein Kabel IRTrans LAN Modul
    Von TK6 im Forum Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.06, 09:33
  5. 1-Wire Adapter wird nicht erkannt
    Von woboreg im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.06, 16:08