+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,947

    Standard Suche IP-Videosprechanlage ohne CLOUD Zwang

    Für den Neubau unserer Mutter suche ich eine IP Video Sprechanlage die ohne CLOUD Dienste funktioniert.

    Ich habe z.B. 2N angeschrieben wegen der "eigentlich" interessanten IP Verso.
    Als Antwort bekam ich das deren APP nur über die Clouddienste (iptel.org für SIP, my2n Cloud) funktioniert aufgrund gewisser SIP Einschränkungen die es im iOS Umfeld jetzt schon gibt und in Zukunft im Android Umfeld.

    D.h. ein günstiges Tablet an der Wand mit gestarteter APP fällt damit schon mal raus....
    Damit wäre ich flexibel hinsichtlich Heimautomation (IP-Symcon/Loxone/KNX Gira)....

    Alternativ kauft man das 2N Indoor Touch "Tablet". *Optisch naja. *
    Man muss sich bei mehr als reiner Sprechanlagenfunktion, aber Lizenzen dazukaufen, damit man andere Dinge damit machen könnte (3rd Party Apps, Launcher deaktivieren,)....

    Ist es denn nicht einfach möglich, ne IP Videosprechanlage z.B. mit der Fritzbox + Fritzfon und dessen Display nutzen zu können? Oder gibt es diese Teile nur mit gewollter Obsoleszenz in Form von CLOUD - Zwang?


    Habt Ihr mir alternative Produktempfehlungen zu kommerziellen Produkten (Keine DIY Lösung)?

    Preislich hätte ich jetzt bis 1.300€ eingeplant.... Da fallen die großen (Jung,....) wahrscheinlich direkt raus...
    Geändert von mastermind1 (24.05.18 um 10:04 Uhr)
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: CENOVO MINI China PC / IPS-2: Razberry PI B+

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,459

    Zitat Zitat von mastermind1 Beitrag anzeigen
    Ist es denn nicht einfach möglich, ne IP Videosprechanlage z.B. mit der Fritzbox + Fritzfon und dessen Display nutzen zu können? Oder gibt es diese Teile nur mit gewollter Obsoleszenz in Form von CLOUD - Zwang?


    Habt Ihr mir alternative Produktempfehlungen zu kommerziellen Produkten (Keine DIY Lösung)?
    Ich glaube das viele Produkte zumindest zur Inbetriebnahme einen Internet Zugang brauchen. Ich selber nutzte Doorbird, auch hier ist es für die Inbetriebnahme notwendig das ein Internetzugang besteht. Im Anschluss daran ist eine dauerhafte Cloud Anbindung nicht unbedingt notwendig. Die Bilder und Events bekommst Du dann im lokalen Netzwerk in IP-Symcon und der Ton geht über SIP auf ein Telefon wie z.B. ein C5 in Kombination mit einer Fritzbox, Bild bekommt man auf einem C5 auch angezeigt.

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,947

    Oh, danke. Die hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm... Einmalig Internet - wäre o.k.
    Klingt echt interessant.
    Man kann dort ja sogar, einen externen Klingellautsprecher anschließen. Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen, sollte das Netzwerk mal nicht funktionieren. Dann klingelt es zumindest noch ganz oldscool....

    APP benötige ich keine auf dem Handy. Das alte iPhone 3GS unserer Mum unterstützt die Doorbird APP sicher nicht mehr...
    Geändert von steiner (24.05.18 um 11:33 Uhr)
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: CENOVO MINI China PC / IPS-2: Razberry PI B+

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    694

    Zitat Zitat von mastermind1 Beitrag anzeigen
    APP benötige ich keine auf dem Handy. Das alte iPhone 3GS unserer Mum unterstützt die Doorbird APP sicher nicht mehr...
    Warum dann überhaupt eine IP-Anlage?

    Für ca 1600€ bekommt man Komplettlösungen wie BJ 83022/1 mit Innenstation (ohne Tablet-Bastelei).
    IPS 5.0 (no update, please), KNX-TP, KNX-RF

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,947

    Nicht schlecht! Danke für den Tipp. Preislich noch o.k. Dafür eine autarke Lösung ohne Störeinflüsse

    Nachdem ich die Preise bei JUNG Lösungen gesehen habe, habe ich bei den Schalter-Mitbewerbern gar nicht mehr gesucht
    Geändert von steiner (24.05.18 um 11:33 Uhr)
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: CENOVO MINI China PC / IPS-2: Razberry PI B+

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    138

    Ich Teste gerade:
    DS-KV8X02-IM - Hangzhou Hikvision Digital Technology Co. Ltd.

    Kostet keine EUR 300 und es gibt auch eine IP Innenstation unter EUR 200

    Im Vergleich zu meinem Doorbird ein wesendlich besseres Bild umd kein Cloud Zwang!

    Also Fritzbox oder einem anderen SIP Provider deiner Wahl...
    Paul

    PS: der es schade findet das MQTT (was das IoT Protokoll ist) selbst nach 3 1/2 Jahren nicht von Symcon 5.1 Native Unterstützt wird!

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Berlin / Melsungen
    Beiträge
    577

    Hallo,

    vielleicht ein wenig off-Topic, aber ich suche ein System, was folgendes kann:

    2/4-Draht Technik und IP. Aber es soll für zwei Häuser funktionieren. Also: Zwei Häuser, ein Grundstück, ein Tor. Die beiden Häuser stehen auf dem Grundstück etwa 50 Meter auseinander. Am Tor möchte ich eine Bedieneinheit mit Kamera.Nur ein Haus hat ein CAT7 Kabel zum Tor zu liegen. Das Andere braucht nur Klingel, Ton und Kamera über 2- oder 4- Draht Technik. Mein Haus soll aber per IP an die Klingel.

    Wenn das zu unverständlich ist, mache ich auch gerne mal eine Zeichnung von der aktuellen Situation. Ein weiteres CAT7 Kabel zum anderen Haus zu verlegen steht nicht zur Diskussion, da ich den Weg nicht erneut aufreissen möchte. Irgendwer eine Idee?

    Viele Grüße,

    Burkhard
    OMV 4.1 (Arrakis - NAS auf Odroid C2), HM-HMIP über piVCCU3, Symcon 5.2 auf Raspi3, Wandpanels mit IPSView, Harmony, Fritzbox, Hue, KODI Mediaserver

  8. #8
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,459

    Zitat Zitat von Burki24 Beitrag anzeigen
    2/4-Draht Technik und IP. Aber es soll für zwei Häuser funktionieren. Also: Zwei Häuser, ein Grundstück, ein Tor. Die beiden Häuser stehen auf dem Grundstück etwa 50 Meter auseinander. Am Tor möchte ich eine Bedieneinheit mit Kamera.Nur ein Haus hat ein CAT7 Kabel zum Tor zu liegen. Das Andere braucht nur Klingel, Ton und Kamera über 2- oder 4- Draht Technik. Mein Haus soll aber per IP an die Klingel.
    Ein Idee hätte ich, ob das dann aber für Dich bzw. die Bewohner des zweiten Hauses passt müsst ihr wissen.
    • Beide Häuser bräuchten IP-Symcon mit IP-Symcon Connect, Du hast ja IP-Symcon schon, das andere Haus müsste sich das dann bei so einer Lösung anschaffen
    • Nimm z.B. eine Doorbird die wird an dem einem Cat7 Kabel angeschlossen. Das Cat7 Kabel verbindet die Klingel mit einem Gastnetz das zusätzlich zum eigenen Netz erzeugt wird.
    • Weitere Verdrahtung ist nicht notwendig, wenn es jetzt klingelt wird jeweils ein Event an das passende Haus über IP-Symcon Connect geschickt. IP-Symcon kann dann mit dem Event machen was es will. Ton geht in beiden Fällen über Sip, Bild können beide Häuser über die App oder IP-Symcon einsehen, ebenso wie die letzten Besucher.

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    9,039

    Mal ganz Oldschool bei den üblichen Verdächtigen wie Siedle oder Schneider Intercom geschaut?
    Siedle kann Video+Audio+Daten über eine Doppelader. Zusätzlich noch Spannung.
    Schneider weiß ich gerade nicht, da ich hier bisher nur reine Audiolösung hatte, da reichen zwei Adern für Audio+Spannung.
    Dafür kann eine Schneider Zentrale über IP gesteuert werden ICX heißt das soweit ich mich entsinne.
    IP Anbindung Siedle hatte ich noch nie, keine Ahnung was die können.
    Vorteil wäre aber das es immer läuft, auch ohne Netzwerk und rein lokal ist.
    Michael
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

  10. #10
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3,084

    Zitat Zitat von Burki24 Beitrag anzeigen
    2/4-Draht Technik und IP.
    Es gibt A/VDSL Umsetzer mit denen du über 2-Draht vergleichbar zu einem DSL Anschluss auf LAN umsetzen kannst. Z.B. LevelOne oder Allnet
    VDSL-Verbindung bis zu 2km über einziges Kupferdrahtpaar
    Wir setzen soetwas im Katastrophenschutz ein, die tatsächliche Bandbreite hängt von Kabelqualität und Entfernung ab, aber bei 50 Metern solltest du schon eine ordentliche Netzwerkverbindung erhalten.
    MfG Ralf

Ähnliche Themen

  1. TP-Link Cloud
    Von sokkederheld im Forum Anleitungen / Nützliche PHP Skripte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.18, 07:11
  2. Symbox Cloud Backup
    Von Isi im Forum SymBox / SymOS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.17, 18:56
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.17, 18:45
  4. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 11.02.16, 22:42
  5. INTESISHOME Cloud für Klimageräte
    Von bohrers im Forum Haustechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.14, 18:10