+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Ergebnis 41 bis 44 von 44
  1. #41
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,161

    Zitat Zitat von rpm Beitrag anzeigen
    Ich möchte nur eine Klingel, die in mein WLAN integriert ist und die Teilnehmer (Smartphones oder Tablets mit entsprechender APP) meines WLANs benachrichtigt, wenn jemand klingelt. Bild und Ton (wie Gegensprechanlage) sollte das Teil können. Ich brauche keine Türöffnerfunktion.
    Nun auf der einen Seite steht halt der Wunsch das lokal zu nutzten auf der anderen Seite auch der Wunsch der Nutzer das dies einfach in Betrieb genommen werden soll. Weil es eben einfach in Betrieb genommen werden soll haben die meisten Anbieter zumindest eine Cloudkomponente dabei, weil man ja in der Regel will das so ein Produkt auch ohne weitere Systeme in Betrieb zu nehmen ist.

    Zitat Zitat von rpm Beitrag anzeigen
    Ich will NICHT Cloudzwang. Ich will kein Abo. Es soll ja auch nur lokal funktionieren... das kann doch nicht so schwer sein?
    Da muss man halt genau je nach Hersteller schauen was genau notwendig ist. Angenommen man hätte gar keine Cloudkomponente wäre so ein Gerät so schwer initial in Betrieb zu nehmen, das sich so ein Gerät einfach schlecht für den normalen Anwender verkaufen lassen würde.
    Nur weil ein Gerät initial mit der Cloud eingerichtet wird, heist das ja nicht zwingend das man das dann immer über die Cloud nutzten muss, wenn der Anbieter auch eine API zur Verfügung stellt mit der man lokal auf das Gerät zugreifen kann.
    Einen Zwang hat man dann meist das sich so ein System ganz ohne eine Internetanbindung nicht initial in Betrieb nehmen lässt. Für den dauerhaften Betrieb ist aber je nach Hersteller nicht eine Cloudanbindung notwendig, das geht dann auch alles lokal.

    Zitat Zitat von rpm Beitrag anzeigen
    Die Systeme die ich bisher gesehen habe, wollen alle, dass man sich auf deren Servern registriert. Dann kostet das auch noch jedes Jahr (logisch). Ich will an sich etwas einfaches (dachte ich...). Aber es scheint nicht so einfach zu sein?
    Das hängt im Detail vom Hersteller ab, da muss man sich halt schlau machen. Wie gesagt bei den meisten Systemen ist eine Cloudkomponente dabei alleine aus dem Grund weil so ein System dann einfacher initial einzurichten ist. Das kostet dann aber nicht zwingend jedes Jahr Geld, da muss man halt schauen was man für einen Hersteller wählt. Ich selber nutzte z.B. eine Doorbird, diese lässt sich außschließlich initial mit einer Internetverbindung in Betrieb nehmen (so viel zum Cloudzwang). Wenn man will kann man nun im Dauerbetrieb die Cloud nutzten muss es aber nicht. Sämtliche Bilder der Klingel werden in IP-Symcon abgespeichert, liegen also lokal im eigenen Netzwerk. Ich bin weder was die Anzahl der Bilder angelangt auf irgendwelche Clouddienste angewiesen noch kann ich ausschließlich über Clouddienste auf die Klingel zugreifen, auch das geschieht lokal über IP-Symcon. Ich habe keine laufenden Kosten separat für die Klingel außer den initialen Anschaffungskosten. Selbst wenn ich in dem Fall von Unterwegs schauen will wer vor der Tür steht oder mit dem Besucher sprechen will habe ich auch keine Kosten das geht über die App des Herstellers. In sofern finde ich das persönlich für mich ok, die Anschaffungskosten hat man, bekommt dafür aber auch ein gut verarbeitets Produkt. Zur Inbertiebnahme braucht man einen Internet Zugang und den Rest macht bei mir IP-Symcon lokal. Benachrichtigung per Email oder per Push erfolgt auch nicht über die Cloud sondern das macht IP-Symcon.

  2. #42
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1,969

    MOBOTIX T26 ... keine Cloud. Funktioniert perfekt nur lokal.
    Deutschlandweite Dienstleistungen rund um und mit IP-Symcon - hauptsächlich im Bereich KNX. ekey Partner. DoorBird Partner. --> https://schrader-it.net

  3. #43
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,933

    Zitat Zitat von rpm Beitrag anzeigen
    Hallo alle, ich lese diesen Thread und denke mir - ist das wirklich alles Raketenwissenschaft? Muss man wirklich 5h alles zusammen suchen/ sich informieren/ einlesen, damit man sowas bewerkstelligt bekommt?

    Ich möchte nur eine Klingel, die in mein WLAN integriert ist und die Teilnehmer (Smartphones oder Tablets mit entsprechender APP) meines WLANs benachrichtigt, wenn jemand klingelt. Bild und Ton (wie Gegensprechanlage) sollte das Teil können. Ich brauche keine Türöffnerfunktion.

    Ich will NICHT Cloudzwang. Ich will kein Abo. Es soll ja auch nur lokal funktionieren... das kann doch nicht so schwer sein?

    Die Systeme die ich bisher gesehen habe, wollen alle, dass man sich auf deren Servern registriert. Dann kostet das auch noch jedes Jahr (logisch). Ich will an sich etwas einfaches (dachte ich...). Aber es scheint nicht so einfach zu sein?

    WLAN ist leider schon der initiale Fehler... Das ist eigentlich ein NoGo wenn man nicht alle x Jahre die Sprechanlage tauschen möchte.
    Man kommt bei ner Türsprechanlage eigentlich nicht an 2Draht (alt) oder Netzwerk (8Draht) vorbei.
    Unsere Mutter hat ja ne BTICINO (2draht) All in one Lösung bekommen. (installiert ist aber ein Netzwerkkabel) Sollte die Anlage in 10 Jahren ausfallen, rüsten wir auf ne Netzwerklösung um - die bis dahin bezahlbar und in großer Auswahl möglich sein sollte...

    WLAN wäre für mich keine Option.
    Die APP Lösungen benötigen doch alle einen Clouddienst.
    Geändert von mastermind1 (20.05.19 um 07:36 Uhr)
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: CENOVO MINI China PC / IPS-2: Razberry PI B+

  4. #44
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,161

    Zitat Zitat von mastermind1 Beitrag anzeigen
    WLAN wäre für mich keine Option.
    Ja das ist wirklich eher etwas für den Umstand wenn es gar nicht anders gehen sollte. Meine Klingel ist auch per LAN angebunden. Wenn man einen mehradrigen Klingeldraht von der alten Anlage hat kann man aber auch das nutzten um eine LAN Verbindung herzustellen. So ist das bei mir selber angebunden.

Ähnliche Themen

  1. TP-Link Cloud
    Von sokkederheld im Forum Anleitungen / Nützliche PHP Skripte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.18, 07:11
  2. Symbox Cloud Backup
    Von Isi im Forum SymBox / SymOS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.17, 18:56
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.17, 18:45
  4. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 11.02.16, 22:42
  5. INTESISHOME Cloud für Klimageräte
    Von bohrers im Forum Haustechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.14, 18:10