+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    440

    Standard PHP Modul zum Einbinden einer Go-eCharger Wallbox

    Hallo,

    ich steuere hier mal mein Erstlingswerk bei, ein Modul zur Einbindung einer Go-eCharger Wallbox in IPSymcon.

    Das Git findet sich hier.

    Feedback und Anregungen sind natürlich willkommen.

    Gruss
    Coyote
    LCN, HomeMatic, IPS V5.1, eigene PHP Module: Go-eCharger, RCT-Power Inverter

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    15

    Standard Vielen Dank

    Vielen Dank, für das super Modul habe es gerade installiert und funktioniert sofort ohne Probleme und mein Ioniq lädt schon

    Was noch super wäre, wenn man den Ladestrom mit einstellen könnte. Ich habe gesehen, dass kann man zwar über SetCurrentChargingAmperage bauen aber mit dabei wäre nat spitze

    Danke & VG Martin

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    440

    Vielen Dank.

    Freut mich, das es funzt.

    Das Problem wäre, das der Button des go-eChargers zum Ändern des Ladestroms vorhanden ist. Eine Modul-Property, die man gleichzeitig anders als über IPS ändern kann (eben via Charger-Button oder -App) fände ich eher irritierend.

    Der Aktuelle Ladestrom steht ja als Variable zur Verfügung.

    Aber generell bin ich für Anregungen offen. In meinem Szenario nutze ich durchaus häufig den automatischen Ladestopp (da ich nur 5km zur Arbeit fahre und dort kostenlos laden kann). Da die Box sich bei Ladeende deaktiviert habe ich dem Modul das "automatische Reaktivieren" beigebracht.

    Wenn also bestimmte Szenarien interessant wären, immer her damit

    Gruss
    Coyote
    LCN, HomeMatic, IPS V5.1, eigene PHP Module: Go-eCharger, RCT-Power Inverter

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    179

    Hallo,

    bei mir kommt beim Einbinden des Moduls ein rotes Ausrufezeichen und beim Anklicken dann folgende Meldung:

    "Module Go-ECharger contains invalid module Images, missing module.json

    habe IPS5 installiert
    Viele Grüße
    Georg
    IP-Symcon 5.3 auf WIN10, Homematic auf Pi3, 1-Wire, Zigbee, ESP8266 Tasmota, ESP-Link, Alexa, Synology DS918+ Zigbee2mqtt TVHeadend, HIKVision Kameras, Solaranlage SMA u. steuerbarer Wallbox über Modbus

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    440

    Ist das Problem immer noch da? Habe lange nichts am Modul gemacht und nutze es auch in 5.2 ohne Probleme.
    LCN, HomeMatic, IPS V5.1, eigene PHP Module: Go-eCharger, RCT-Power Inverter

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    162

    Zitat Zitat von Coyote Beitrag anzeigen
    Das Problem wäre, das der Button des go-eChargers zum Ändern des Ladestroms vorhanden ist. Eine Modul-Property, die man gleichzeitig anders als über IPS ändern kann (eben via Charger-Button oder -App) fände ich eher irritierend.

    Der Aktuelle Ladestrom steht ja als Variable zur Verfügung.

    Aber generell bin ich für Anregungen offen.
    Erstes E-Auto ist bestellt und nun bin ich gerade auf der Suche nach einer Wallbox. Die go-e Teile gefallen mir ziemlich gut, als semi-festeingebaut Lösung.

    Ich würde gerne PV-Überschuss laden machen, und zwar so dass ich mich nicht drum kümmern muss. Man steckt also einfach wenn man nach Hause kommt das Kabel rein und fertig, den Rest soll die Wallbox bzw. Symcon machen. Damit meine ich nur laden wenn PV überschuss ist, und dann auch entsprechend die Ladekeistung regeln. Natürlich manuell übersteuerbar falls man mal dringend laden müsste mit Netzstrom.

    Dazu müsste man dem Go-e ja die Aktuelle Soll-ladeleistung mitteilen können. Geht das mit deinem Modul? Wenn ich deinen Text den ich zitiert habe eichrig verstehe, dann nicht. Warum nicht? PV nicht im Kopf gehabt dabei oder versteh ich gerade was falsch?

    Gruß
    Julian



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    100

    Hallo Julian,

    ich stehe vor der gleichen Aufgabenstellung wie Du. Mein E-Auto wird nächsten Monat geliefert und wir brauchen noch eine Wallbox. Die Wahl ist auf die GO-eCharger gefallen, nicht zuletzt wegen für Symcon vorhandenen Moduls, das uns Coyote freundlicher Weise zur Verfügung stellt.

    Das Thema mit der Laderegelung scheint mir gelöst. Hier mal der Auszug aus der GitHub-Beschreibung

    SetCurrentChargingAmperage(int $Instanz, int $Ampere)

    Mit dieser Funktion kann der aktuell verfügbare (abgegebene) Ladestrom des go-eChargers gesetzt werden. Es sind Werte zwischen 6 und 32 Ampere möglich. Der Wert darf jedoch den derzeitigen, maximal verfügbaren Ladestrom nicht überschreiten! Sollte dies der Fall sein, so wird der maximal mögliche Wert (aktuelles Maximum) gesetzt. Diese Funktion hat direkte Auswirkung auf die Einstellungen des go-eChargers sowie einen ggf. aktuell stattfindenden Ladevorgang.

    GOeCharger_SetCurrentChargingAmperage( $Instanz, 8 ); // Setze den aktuellen Ladestrom auf 8 Ampere

    Die Funktion liefert den gesetzten Wert oder false als Rückgabewert und aktualisiert die Messwerte

    ]
    Demzufolge kannst Du die Ladeleistung des GO-eCharger über IPS steuern. Oder verstehe ich da was falsch?
    Ich würde, je nachdem wieviel Überschuss von der PV-Anlage kommt, den GO-eCharger mit dieser Funktion steuern.
    Gruß aus dem Allgäu

    Max

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Bayern Lkr: TS
    Beiträge
    31

    Servus Coyote,
    ich habe die go-e eingebunden ... klappt auch mit der 5.3 von IP-Symcon sehr einfach. ... Danke!!!!

    Viele Funktionen sind vorhanden, mit den dokumentierten Befehlen kann ich den Ladezustand und Ladestrom steuern.

    Was ich aber noch nicht gefunden habe...wenn man mit aWATTar lädt, kann man in der APP die Mindestladezeit vor Abfahrt eintragen.
    Mit welchem Befehl setzte ich die Dauer (aho z.B. 2) und die Abfahrtszeit (afi z.B. 7) über IP-Symcon?

    Das Tüpfelchen auf dem "i" wäre natürlich noch, wenn man die bekanntermaßen fehlerhaften Messwerte korrigieren könnte.
    Falls das kein Option für Dich ist, werde ich die Leistung und Strom-Mengen selbst berechnen, da als Spannung immer 5% zu wenig gemessen wird.
    Grüße von jber62 (alias JoeB)
    ZOTAC i5 mit HM, Enocean, IP-868; ModBus-PoKeys

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.18, 21:15
  2. Modbus RTU Wallbox Kommunikation bricht ab.
    Von Heisti89 im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.17, 12:48
  3. Skript zum erstellen und einbinden einer Wago SPS
    Von JensW im Forum Anleitungen / Nützliche PHP Skripte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.17, 22:48